All posts under spreeblick

Communitydriven Logobau

Die Macher von Spreeblick suchen für das eigene Blog derzeit ein neues Logo und wenden sich nach einigen missglückten (nicht veröffentlichten) Eigenversuchen nun an die Leser: So sind die Leser aufgerufen, bis Ende des Monats ihre Vorschläge für ein neues Spreeblick-Logo einzureichen.
Zu gewinnen gibt es Ruhm, Ehre und 400 Euro.
[tags]spreeblick,community,design[/tags]

Weiterlesen »

spree8

Mit einem kleinen Weblog will Spreeblick auf die Proteste zum bevorstehenden G8-Gipfel in Heiligendamm aufmerksam machen. So können Teilnehmern der Proteste via SMS und per Anruf Einträge auf dem „spree8„-Weblog (derzeit noch „leer“) machen und so einen Liveticker generieren.

Der G8-Gipfel findet vom 6. bis 8. Juni im abgeschotteten Heiligendamm statt.

Weiterlesen »

re:publica: Interviews

Nicole Simon holt im Vorfeld der Mitte April in Berlin stattfindenden Web 2.0-Konferenz re:publica einige Beteiligte vor das Mikrofon und veröffentlicht die Gespräche als Podcasts.
So redet bspw. Johnny Haeusler über die Planung der Konferenz und Blogscout-Macher Dirk Olbertz über „die Vermessung der Blogosphäre“.

Die re:publica findet vom 11. bis 13. April in der Kalkscheune, Berlin, statt. Ausrichter der sich ums Web 2.0 drehenden Zusammenkunft sind Markus Beckedahl und Johnny Haeusler.
[tags]republica,spreeblick,beissholz[/tags]

Weiterlesen »

adical: Werben in Blogs

Spreeblick hat gestern die (ersten) teilnehmenden Weblogs für das vor kurzem eröffnete Werbenetzwerk adical vorgestellt. Die 27 Weblogs bilden einen offenen Verbund und hoffen so auf größere Werbeeinnahmen durch breiter gefächerte Kampagnen.
Unter den Teilnehmern sind „die üblichen Verdächtigen„, wie es Marcus Puchmayer formuliert, ich sehe durchaus die ein oder andere Überraschung in der Liste.
[tags]werbung,adical,spreeblick,netzwerk[/tags]

Weiterlesen »

Radio und Blogs / Blogs im Radio

Johnny Haeusler war vor seinem Leben als Blogger ein Radio-Mensch. Und das wird nun wieder. Zumindest zum Teil: Er kehrt ans Mikrofon des Berliner Radio FRITZ zurück und startet dort die Sendung „TRACKBACK„, eine wöchentliche Show die sich ausschließlich der Blogosphäre widmen will.

Zwei Stunden lang will man mit Bloggern reden, über Weblogs berichten und aus Blogs vorlesen. Nach der Sendung dann soll die Show als Podcasts unter freier Lizenz im Netz verteilt werden.

Mit von der Partie wird außerdem Toni Mahoni sein, der es durch seine Video-Botschaften auf Spreeblick binnen kurzer Zeit zum Kultstatus im deutschsprachigen Netz gebracht hat.

Bereits gestern hatte Deutschlandradio Kultur ebenfalls eine Sendung angekündigt, die sich aus der Blogwelt bedienen will, aber eher einen „Mix Tape“-Charakter hat.

[tags]radio,spreeblick,fritz,berlin[/tags]

Weiterlesen »