All posts under Jarvis

Videotipp: Jarvis – Sharing in the Digital Age

Jeff Jarvis will es an die Spitze treiben mit der Openess und dem Sharing. Ich habe leise Zweifel bis offenen Dissens. Aber wenigstens kann er seine Idee klar und nachvollziehbar formulieren. Kann ich auch nicht von jedem behaupten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weiterlesen »

CUNY: The Future of News in USA

CUNY Graduate School of Journalism (wo Jeff Jarvis seit Jahren sein Unwesen treibt) hatte vor einem Monat die Knight Foundation zu Besuch. In diesem Video ab Minute 14 diskutiert Jeff Jarvis mit Marissa Mayer (Google) und Tim Armstrong (AOL) über News und Medien allgemein unter vielen Gesichtspunkten – auch angesichts der beiden brennenden Aspekt mobil und lokal. (Das ganze Gespräch ist circa 45 Minuten lang plus 15min Vorredner)

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Weiterlesen »

schminternet: (Eric Schmi[dt] + [I]nternet)

Weitgehend unbeachtet von der hiesigen Medienwelt ist letzte Woche die Google/Verizon-Bombe geplatzt. In dem Abkommen wird das mobile Web neu verhandelt, denn Google, einstmals Streiter für Netzneutralität (alle Datenpakete werden gleich behandelt) hat sich eines schlechteren belehren lassen und wird beim Internet-Carrier Verizon nun besondere Konditionen für seine Inhalte bekommen. Entgegen allerlei Beteuerungen, dass Google damit nicht seine alte technolibertäre Position verlassen hätte, gibt es zumindest in den USA einen Aufschrei in den Medien, der hier angesichts der allgemeinen Über- oder Unterbewertung von Googles Streetview in punkto Datenschutz ungehört verhallt.

Nun hat die New York Times das neue Internet in ihr spezielles Wörterbuch der Neuschöpfungen aufgenommen und bezeichnet mit schminternet diese neue Form des Web der verschiedenen Datenpräferenzen einzelner Carrier. Normalerweise war zwar angedacht, dass die Endkunden je bevorzugtem Datenformat (streaming, P2P etc. besondere Preise zahlen muss), aber wenn Google den Carrier so nett entgegenkommt, dann werden wohl auch die Content-Anbieter in Zukunft besondere Preise für das Versenden ihrer Inhalte zahlen müssen, falls deren Kunden oder Leser oder Zuschauer in den Genuß des tollen Content kommen sollen.

Jeff Jarvis hatte den Begriff geprägt, indem er erklärte, wenn man zuhause mit seinem iPhone per WLAN im Web surfe und dann nach draußen gehe und dort weiter im Netz sei, dann bewege man sich vom Internet zum Schminternet.

Weiterlesen »

republica10 Video: Jarvis – Kontrolle über Information

Netzpiloten-Interview mit Jeff Jarvis. Er ist Journalist und Blogger, er war früher auch TV-Kritiker und berät einige amerikanische Medienhäuser rund um den Medienwandel online. Er ist regelmäßiger Kolumnist beim britischen Guardian und seit 2006 Dozent im Fachbereich Journalismus an der CUNY, New York. Seine Karriere als Blogger begann als direkte Auswirkung der Anschläge auf die Twin Towers, von deren Einsturz er im September 2001 direkt vor Ort berichtete.

Weiterlesen »

Jeff Jarvis: Apple, iSlate und Medien

karrierebibel.de (Jochen Mai) hat ein spannendes Interview mit Jeff Jarvis auf der DLD10 geführt. Es geht um Apple Fanboys, das iPhone und den neuen TabletPC namens iSlate sowie deren Tauglichkeit als eReader. Spannend ist Jarvis‘ Meinung zur Produktentwicklung bei Apple und Microsoft. Kein tolle Bildqualität, dafür ist der Inhalt umso hörenswerter:

Weiterlesen »

Weiterlesen »