Alle Beiträge zu BKA

Das BKA wirbt für die Vorratsdatenspeicherung

Datenschutz (Image by TBIT(CC0 Public Domain)via Pixabay)
In einer aktuellen Stellungnahme betont das Bundeskriminalamt (BKA) die Notwendigkeit der Vorratsdatenspeicherung für die Verbrechensbekämpfung. Dabei versäumen es die Ermittler allerdings, harte Zahlen vorzulegen, die ihre Meinung untermauern. Auf die zahlreichen und berechtigten Kritikpunkte an der Vorratsdatenspeicherung wird nicht eingegangen. So bleibt der Eindruck eines reinen Propaganda-Textes, der lediglich Emotionen [...]
Weiterlesen »

FollowUs – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

Follow me
CYBERCRIME ZDNet: Cybercrime kostet deutsche Unternehmen über 22 Milliarden Euro: Das Bundeskriminalsamt BKA hat bekannt gegeben, dass es im vergangenen Jahr 45.793 Straftaten registriert hat. Die Gründe dafür sieht die Behörde in aktuellen Technologietrends wie dem „Internet der Dinge“ oder der „Industrie 4.0“. Daher geht das BKA auch davon aus, [...]
Weiterlesen »

Warum Drohnen in Zukunft zur Gefahr werden könnten

Drone (Image by Harald_Landsrath[CC0Public Domain] via Pixabay)
Drohnen werden aufgrund ihrer tollen Luftaufnahmen immer beliebter. Sie bieten eine neue Perspektive,  mit der man hinter Zäune schauen und die Welt von oben betrachten kann. Zudem werden sie technisch immer ausgefeilter und durch die sinkenden Preise auch für durchschnittliche Verbraucher interessant. Außerdem werden sie für viele praktische Einsätze wie zur [...]
Weiterlesen »

FollowUs – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

Follow me
BKA netzpolitik: Mit dem BKA ins hacktivistische Dunkelfeld: Die einfache Meinungsäußerung als Bedrohung. Das Bundeskriminalamt stuft Shitstorms und Informationskampagnen vielleicht schon bald als Bedrohungspotenzial ein. Das geht aus einer dritten Stufe zum Phänomen Hacktivismus hervor. Warum es Shitstorms überhaupt in diese Studie geschafft haben, ist unklar. Denn diese wiedersprechen eindeutig [...]
Weiterlesen »

BKA-Urteil: Längst überfällige Bremse für Überwacher

Paragraph (Image by geralt (CC0) via Pixabay)
Das Bundesverfassungsgericht hat geurteilt, dass das BKA-Gesetz in seiner bisherigen Form verfassungswidrig ist. Vor allem müssen zukünftig mehr unabhängige Kontrollen der behördlichen Überwachungsmaßnahmen erfolgen. Der Kläger und FDP-Politiker Gerhart Baum sieht in dem Urteil einen Triumph der Menschenwürde – zu Recht, denn unsere elektronischen Geräte sind längst unser digitales Gedächtnis [...]
Weiterlesen »