PassWallet – Passbook für Android Smartphones

Mit PassWallet erhält man die Android-Unterstützung für Passbook-Dateien. Somit durchdringt die App die vorgegebenen iOS-Grenzen.

PassWallet – Passbook für Android Smartphones

Mit Passbook hat Apple ein interessantes Feature für sein gerade veröffentlichtes iOS 6 herausgegeben. Die App wird zwar von nicht allzu vielen Firmen unterstützt, jedoch lässt der Nutzwert die Annahme zu, dass sich das mit großer Wahrscheinlichkeit in den kommenden Monaten ändern wird.

Dahinter steht ein einfaches Prinzip. Sämtliche Dokumente die mit einem Bar- oder QR-Code versehen werden, können in dem Dateiformat .pkpass erstellt und einfach auf das Smartphone des Nutzers gepusht werden. Somit spart man eine Menge Papier und erleichtert seine Brieftasche, indem man Kinotickets, Kundenkarten, Boarding Pässe und vieles mehr jetzt digital auf dem Smartphone mit sich trägt. Vorbei die Zeiten in denen das pdf-Dokument diese Funktion übernommen hat. Eine genaue Vorstellung der Passbook-Applikation hat Tobias Gillen in seinem Beitrag „Sag’s mit Pass! – Passbook in Deutschland“ hier bei uns Netzpiloten bereits präsentiert.

Nun grenzt Passbook aber einen gehörigen Teil der Smartphone-Nutzer aus. Nämlich den Teil der auf Android unterwegs ist. Dass das aber nicht zwangsläufig so bleiben muss, beweist uns PassWallet. Als eine der ersten Android-Apps unterstützt sie auch pkpass-Formate.

google play storeHerunterladen und ausprobieren kann man PassWallet im Google-Play-Market. Viel Spaß damit!

Andreas Weck

schreibt seit 2011 für die Netzpiloten und war von 2012 bis 2013 Projektleiter des Online-Magazins. Zur Zeit ist er Redakteur beim t3n-Magazin und war zuletzt als Silicon-Valley-Korrespondent in den USA tätig.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , ,

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.