Neues iPad Air und iPad mini: Apple setzt auf Leistung, statt Design

Apple sorgt heute für eine kleine, aber feine Tablet-Überraschung. Relativ still und fast heimlich – bis auf eine Pressemeldung im eigenen Newsroom – hat der iPhone-Konzern neue iPads vorgestellt. So kommen nun jeweils eine Neuauflage des iPad Air und des iPad mini, die sich technisch im Vergleich zum eigentlichen Flaggschiff iPad Pro nicht mehr verstecken muss. Wir zeigen euch hier, was die neue iPad-Generation mitbringt.

Außen alt, innen neu: Apple stellt neue Generation für iPad Air und iPad mini vor

Das sind sie nun also, die neuen iPads. Sowohl das iPad Air als auch das iPad mini hat Apple generalüberholt und nun offiziell vorgestellt. Dabei fällt neben den fehlenden Zahlen in der Namensgebung besonders eines auf: Das Design. Denn betrachten wir das neue iPad Air und iPad mini rein äußerlich, ist es zunächst schwierig Unterschiede zur vorherigen Generation festzustellen. Tatsächlich machen beide iPad-Modelle in puncto Design einen nahezu identischen Eindruck zu ihrem jeweiligen Vorgänger. Lediglich an der Größe des iPad Air hat das Unternehmen aus Cupertino einige Änderungen genommen. So wächst das Retina-Display des neuen, besonders dünnen iPad von vorherigen 9,7 auf 10,5 Zoll in der Diagonale. Das iPad mini hingegen hat man äußerlich nicht verändert. Dafür zeigen sich die wirklich wichtigen Neuerungen bei beiden Modellen in ihrem Innenleben.

Neues iPad Air 2019
Die neue Generation des iPad Air: Nun mit vergrößertem Display. Image by Apple

Beiden neuen iPad-Versionen hat Apple nun den A12 Bionic Chip spendiert, der auch im aktuellen iPhone-Portfolio zum Einsatz kommt. So stellte man den High-End-Chipsatz, der im 7-nm-Verfahren hergestellt wird, im September 2018 erstmals mit dem iPhone Xs, iPhone Xs Max und iPhone Xr vor. Nach eigenen Angaben soll Apples Neural Engine dem neuen iPad Air eine 70-prozentige Leistungssteigerung gewähren sowie eine verdoppelte Grafikperformance. Wie gehabt wird auch weiterhin der Apple Pencil der 1. Generation unterstützt, auch im aktuellen Line-up sonst noch beim iPad 2018 zum Einsatz kommt.

Das neue iPad mini: Endlich auch mit Stift

Das kann nun auch zum ersten Mal das iPad mini. Jedoch handelt es sich auch hier lediglich um den Apple Pencil der 1. Generation. Der Support für die 2. Generation bleibt dem iPad Pro 2018 vorbehalten. Das kompakteste iPad kommt mit einem 7,9-Zoll-Retina-Display und verfügt ebenfalls über den A12 Bionic Chipsatz. In der kleinen iPad-Ausführung sorgt dieser für eine verdreifachte Leistung und eine bis zu neunmal schnellere Grafikperformance, wie Apple mitteilt. Zusätzlich stehen die neuen iPads Air und mini den „großen“ iPad Pro-Modellen hinsichtlich der Konnektivität in nichts nach. So verwendet das Unternehmen aus Cupertino hier die selbe WiFi- und Gigabit-LTE-Konnektivität. Darüber hinaus ist in beiden neuen Modellen auch die eSIM-Technologie integriert, die für mobiles Internet sorgt.

Neues iPad mini 2019
Das neue iPad mini: Erstmals mit Apple Pencil-Support. Image by Apple

Kamera-Zwillinge: HD-Videos mit dem neuen iPad Air und iPad mini

Was die Kameras angeht, sind das neue iPad Air und iPad mini quasi Zwillinge. Rückseitig kommt jeweils eine 8-Megapixel-Kamera zum Einsatz, während frontseitig ein Sensor mit 7 Megapixeln für Selfies bereitsteht. Videos können mit einer maximalen Auflösung in FullHD mit 1.080p aufgenommen werden. Weiterhin setzt Apple – da das Design unverändert bleibt – auf einen Home Button für das neue iPad Air und iPad mini, mit dem auch Touch ID möglich ist.

Die Preise: Auf das Modell kommt es an

Beide neuen iPad-Modelle können ab heute bestellt werden und starten kommende Woche in den Handel. Der Preis variiert je nach Konnektivitäts- und Speicherausführung, sowie je nach dem, welches neue Modell ihr wählt. Im Detail sehen die Preise folgendermaßen aus:

iPad mini:

  • 64 GB WiFi: 449 Euro
  • 256 GB WiFi: 619 Euro
  • 64 GB WiFi + Cellular: 589 Euro
  • 256 GB WiFi + Cellular: 759 Euro

iPad Air:

  • 64 GB WiFi: 549 Euro
  • 256 GB WiFi: 719 Euro
  • 64 GB WiFi + Cellular: 689 Euro
  • 256 GB WiFi + Cellular: 859 Euro

Apple iPads bei Amazon bestellen (Provisionslink)


Images by Apple

Jessica Julia Mrzik

Jessica ist Technikjournalistin und befasst sich leidenschaftlich mit dem Thema Nachhaltigkeit und Umwelt. Wenn sie nicht gerade erklären muss, was eine Technikjournalistin macht, bloggt sie über die neuesten plastikfreien Alternativen. Außerdem befasst sie sich gern mit Tech-Neuheiten und lustigen Gadgets rund ums iPhone und Co. Als Digital Native interessiert sie sich für alles, was mit Medien zu tun hat und probiert alles aus, was sie in die Finger bekommt.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , , ,