Die besten Netflix Stand-up Comedy Specials

Der Streaminganbieter Netflix hat ein großes Angebot an selbst produzierten Stand-up Comedy Specials. Die hohe Bandbreite an Künstlern kann schon mal für Verwirrung sorgen. Deswegen haben wir für euch eine Liste der besten Stand-up Comedy Specials auf Netflix zusammengestellt. Unsere Auswahl setzt sich aus den verschiedensten Stilen zusammen, sodass für jeden etwas dabei sein sollte. Ob dunkler Humor, schlaue Beobachtungen oder Alleskönner – hier findet ihr die richtige Unterhaltung fürs Date oder nach einem stressigen Arbeitstag.

Stand-up Comedy für Jedermann

Bo Burnham: Make Happy (2016) Die Menschen glücklich zu machen ist Bo Burnhams großes Ziel. Schließlich schreckt er selbst nicht davor zurück über seine mentalen Probleme zu sprechen. Burnham sieht sein Comedy Programm als Therapie für sich selbst, doch fühlt es sich für den Zuschauer eher wie ein Feuerwerk an. Durch sein musikalisches Talent untermalt Burnham zuhauf Bit um Bit und bringt uns mit seinen Impressionen zum Lachen. Eine wahrlich imposante Show, die zeigt, wie viel Talent dieser Mann besitzt. Ein Stand-up Comedy-Special, das nicht nur durch seine Performance heraussticht, sondern auch wegen der schönen Botschaft. Ein Kunstwerk, das sich für die ganze Familie eignet.

Hasan Minhaj: Homecoming King (2017) Im Jahr 2017 erschüttert Hasan Minhaj mit seinem Netflix Stand-up Comedy Special die Welt. Der Shooting-Star, dessen indische Eltern in die USA eingewandert sind, verbindet seinen familiären Hintergrund mit lustigen Anekdoten aus dem Leben eines muslimischen Comedians in Amerika. Dabei weiß er auch kontroverse Themen, wie Rassismus anzusprechen und schreckt nicht davor zurück seine eigenen Wurzeln zu hinterfragen und auf’s Korn zu nehmen. Minhaj gibt uns einen Einblick in eine Perspektive, die vielen fremd ist und bringt damit eine erfrischende Sicht auf die Welt.

John Mulaney: Kid Gorgeous at Radio City (2018) John Mulaney ist in der Comedy-Welt sicherlich kein Unbekannter. Kid Gorgeous at Radio City ist bereits sein zweites Netflix Stand-up Comedy Special und wohl sein bestes. Mulaney besticht durch seine hohe Auffassungsgabe und weiß seine Set-ups mit klugen Punchlines zu versehen. Dieses Netflix Special ist nicht nur etwas für Kenner der Szene, sondern eignet es sich auch für Einsteiger. Falls du Überraschungsbesuch bekommen solltest oder mal wieder keinen Film für die Datenight findest, solltest du John Mulaney eine Chance geben. Schließlich ist Lachen gesund und bringt uns zusammen.

Netflix Stand-up Comedy Specials für jeden Fan, der scharfe Beobachtungen mag

Dave Chappelle: Sticks and Stones (2019) Dave Chappelle ist einer der Besten aller Zeiten und darf in dieser Liste natürlich nicht fehlen. Chappelle trat schon im späten Teenager Alter in Comedy-Clubs auf und ist spätestens seit seiner Sketch-Show The Chappelle Show weltbekannt. Nach seiner jahrelangen Abwesenheit aus dem Entertainmentbusiness kehrte er 2017 mit ganzen vier Netflix Stand-up Comedy Specials zurück! Natürlich hat jedes seinen Schauwert, doch sticht Sticks and Stones auf Grund der Aktualität heraus. Chappelle hat noch immer seinen einzigartigen Stil und hat seinen Charme nicht verloren. Die gesellschaftlichen Probleme der USA scheint er noch immer mit der Lupe zu untersuchen. Viele seiner Themen sind kontrovers, doch sind seine Punchlines noch immer rasiermesserscharf. Eine wirkliche Perle und die Chance einen Meister seines Fachs bei der Arbeit zu sehen.

Joe Rogan: Strange Times (2018) Joe Rogan ist nicht nur Podcast-Legende, sondern auch einer der besten Comedians seiner Zeit. Sein zweites Netflix Stand-up Comedy Special ist wohl sein Bestes. Rogan legt sofort los und weiß die Menge mit seiner Art zu begeistern. Jeder, der ihn kennt weiß, dass er sich nicht zu schade ist, kontroverse Themen anzusprechen. Sein Special ist aber ein schöner Mix aus Gedanken über das Verhalten von Katzen und seiner Welt als Comedian, Vater und Drogen-Connaisseur. Auf der Stage gibt Rogan alles und performt bis zum Äußersten. Ein Special, das sich nicht nur für Fans des Podcasts eignet. Joe Rogan hat wirklich für jeden Geschmack Witze auf Lager, man muss nur mit seiner verrückten Art zurechtkommen.

Neal Brennan: 3 Mics (2017) Ein Special für Comedy-Nerds! Drei Mikrofone und ein Comedian. Neal Brennan hat unter anderem mit an der Chappelle-Show geschrieben und dieses kreative Talent zeigt er uns auch in seinem Netflix Stand-up Comedy Special. Brennan nutzt die drei Mikrofone auf der Bühne, um dem Zuschauer drei verschiedene Stile zu zeigen. Eine Show, die ihres Gleichen sucht und wirklich unterhaltend ist. Man wartet förmlich auf den nächsten Mikrofonwechsel und fiebert bei Brennans Experiment mit. Es ist wirklich spannend zu sehen, wie viel Neal Brennan mit seiner Show wagt und es wird all seine Fans freuen, wie gelungen sein Special doch ist. Wenn du also ein Fan von kreativen Köpfen bist und mal etwas komplett Neues sehen möchtest, solltest du 3 Mics eine Chance geben.

Freunde des schwarzen Humors kommen auch auf ihre Kosten

Ricky Gervais – Humanity (2018) Der Schöpfer des Welterfolgs The Office kehrte 2018 endlich auf die große Bühne zurück. Typischerweise besticht Ricky Gervais durch seine Art, auf niemandes Gefühle Rücksicht zu nehmen. Das mag sich hart anhören, ist aber unglaublich witzig. Ob Twittertrolls oder die eigene Familie – Gervais lässt niemanden davon kommen. Der Brite hat es noch immer drauf und lässt es nach längerer Abwesenheit so richtig krachen. Wenn du mal richtig genervt bist und abschalten willst, solltest du dir dieses herrliche Netflix Stand-up Comedy Special anschauen. Danach wirst du dich besser fühlen, garantiert!

Bill Burr: Paper Tiger (2019) Sein neuestes Netflix Stand-Up Comedy Special lies Bill Burr in London auf der Bühne der Royal Albert Hall filmen und es sieht fantastisch aus. Natürlich lässt er auch dieses Mal an Nichts und Niemandem ein Haar aus und verbringt die ersten 20 Minuten in bester Bill Burr Mania. Anschließend öffnet er sich seinen Fans etwas und spricht über seine Rolle als Ehemann, Vater und Sohn. Durch die Schilderung seiner Gedanken über Zorn und seiner Angst vor der möglichen Unterdrückung der Menschheit durch Roboter hat Burr erneut Themen gefunden, die viele Menschen nachvollziehen können und uns zum Lachen bringen!

Derbe Witze und starke Punchlines

Anthony Jeselnik : Thoughts and Prayers (2016) Anthony Jeselnik liebt Witze über alles. In seinem Netflix Stand-up Comedy Special haut er wirklich einen Witz nach dem anderen raus. Dabei versprüht er Finesse und zeigt seine eigene Art, mit der Erwartungshaltung des Publikums zu spielen. So baut er erst seine Prämisse auf und täuscht anschließend das gesamte Publikum mit seinen Punchlines. Immer wenn man glaubt, den Witz durchschaut zu haben wird man überrascht von Jeselniks Art. Schließlich geht dieser Mann in die Untiefen des menschlichen Seins und lässt sein Publikum gerne sprachlos zurück ehe er es wieder für sich gewinnt. Ein Beispiel für gekonntes Comedy-Handwerk und ein Netflix Comedy Special für jeden, der zum Lachen in den Keller geht.

Jim Jefferies: BARE (2014) Das 2014 erschiene Netflix Stand-up Comedy Special hat Jim Jeffries zum Durchbruch verholfen. Der Australier hat seine ganz eigene Art und kitzelt die Lacher aus den Zuschauern mit seiner Ehrlichkeit heraus. Seine Einschätzung zu Donald Trump ist spot on und seine Saufgeschichten legendär. In Jim Jeffries scheint man einen Freund gefunden zu haben, der einen nicht verurteilt. Schließlich kann er in vielen Fällen Geschichten erzählen, die die eigenen wie Schuljungen-Erzählungen erscheinen lassen. Wirklich derber Humor trifft auf erstaunlich reife Kommentare, wie man sie von einem Jim Jeffries nicht erwarten würde.


Image via adobe.stock by fergregory

Paul Asbahr

studiert Politik- und Kommunikationswissenschaft. Die amerikanische Podcastwelt hat ihn in seinen Bann gezogen, wodurch er immer wieder auf neue interessante Trends, Gesichter und Themen stößt. Zudem ist er leidenschaftlicher Zocker und gerne auf Twitch unterwegs.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: ,