Galaxy Tab S6 vorgestellt: Samsungs Tablet für Kreativität

Samsung hat sein neustes und laut eigenen Angaben bisher leistungsstärkstes Tablet angekündigt. Das Samsung Galaxy Tab S6 soll es Nutzern ermöglichen, ihre kreative Ader voll auszuleben und kommt unter anderem mit einem um neue Funktionen bereicherten S Pen daher.

Neue Funktionen für den S Pen

Der S Pen des Galaxy Tab S6 wurde mit einer Reihe neuer Funktionen ausgestattet. So eignet er sich natürlich nach wie vor zum Zeichnen und Schreiben, verfügt nun aber auch über eine Gestensteuerung. Diese ermöglicht es den Usern, das Tablet aus der Ferne zu bedienen und beispielsweise Multimedia-Inhalte zu steuern oder Selfies und Videos aufzunehmen.

Des Weiteren verfügt der S Pen über Bluetooth Low Energy und kann via Induktion an der magnetischen Anbringung am Galaxy Tab S6 aufgeladen werden. Kreativen oder Studenten, die viel handschriftlich schreiben, dürfte außerdem die automatische Umwandlung der handgeschriebenen Notizen in einen digitalen Text erfreuen.

Zusätzlich lässt sich die Transparenz der Samsung Note-Apps anpassen, um diese dann beispielsweise über Videos zu legen. So lassen sich auch unterwegs direkt Notizen zu Videos anfertigen.

Echtes Multitasking dank Samsung DeX

Mit der Funktion Samsung DeX können User zwischen einer PC-ähnlichen und einer Tablet-Oberfläche des Samsung Galaxy Tab S6 wechseln. Das geschieht über die DeX-Funktionstaste an dem optionalen Book Cover Keyboard.

Das Book Cover Keyboard des Galaxy Tab S6 verfügt neben der DeX-Funktionstaste über einen Freiwinkelständer, ein Touchpad sowie diverse weitere Funktionstasten.

Schaltzentrale fürs Smart Home und Integration von Discord

Die Funktionen SmartThings und der Sprachassistent Bixby machen das Galaxy Tab S6 außerdem zu einer möglichen Schaltzentrale für das eigene Smart Home. So lässt es sich als Teil des Samsung-Ökosystems mit anderen Geräten vernetzen. Diese lassen sich dann über Bixby einfach mit Sprachbefehlen steuern.

Dank der Partnerschaft von Discord und Samsung soll das für Gamer konzipierte Live Chat-Programm Discord außerdem ab Ende August in den Game Launcher des Tablets integriert werden und die Absprache während des Spielens ermöglichen.

Dual-Weitwinkelkamera und NPU zur Bildoptimierung

Mit 5,7 Millimetern fällt das Gehäuse des Galaxy Tab S6 eher schmal aus. Trotzdem hat Samsung in seinem neusten Tablet eine Dual-Weitwinkelkamera mit 13 und 5 Megapixel sowie eine Frontkamera mit 8 Megapixel verbaut. Dank neuronaler Verarbeitungseinheit – abgekürzt mit NPU – sollen die Bilder der Hauptkamera wirken, als hätte ein professioneller Fotograf sie geschossen. Videoaufnahmen schafft die Kamera außerdem in UHD 4K mit 30 FPS.

Der Fingerabdrucksensor des Galaxy Tab S6 ist in den 10,5 Zoll großen Super AMOLED Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.600 verbaut und soll den Nutzern einen einfachen Zugriff auf das Tablet ermöglichen. Zudem verfügt das Gerät über vier Lautsprecher mit Dolby Atmos-Unterstützung.

Eine Menge Power

Im Inneren des Galaxy Tab S6 sorgt ein Qualcomm Snapdragon 855 mit seinen acht Kernen und wahlweise 6 oder 8 Gigabyte Ram für ordentliche Geschwindigkeit. Unterstützt wird er beim Spielen außerdem von einem GameBooster, der mit verschiedenen KI-Funktionen automatisch die Bildwiederholungsrate anpasst und Ladezeiten verkürzt.

Über einen Akku mit einer Kapazität von 7040 mAh wird das Gerät dabei mit dem nötigen Strom versorgt.

Preis und Verfügbarkeit

Das Galaxy Tab S6 kommt mit Android 9.0 und kann ab dem 15. und bis zum 29. August vorbestellt werden. Ab dem 30. August ist es schließlich in zwei Varianten erhältlich. Die Wi-Fi-Variante mit 6 Gigabyte Arbeitsspeicher und einem Speicherplatz von 128 Gigabyte kostet dabei 749 Euro. Die LTE-Variante mit 8 Gigabyte Arbeitsspeicher und 256 Gigabyte Speicherplatz kostet 899 Euro. Beide Varianten können in den Farben „Mountain Grey„, „Cloud Blue“ und „Rose Blush“ erworben werden, wobei sich die Verfügbarkeit von Cloud Blue und Rose Blush auf den Samsung Online Shop beschränken wird.

Ebenfalls ab August erhältlich sind das Book Cover für 69,90 Euro, das Book Cover Keyboard für 179,90 Euro und der S Pen für 59,90 Euro.

Hier das Vorgängermodell Galaxy Tab S5e bestellen (Provisionslink).


Image by Samsung

Moritz Stoll

studiert Medieninformatik an der HAW und ist Teil der Netzpiloten-Redaktion. Nebenbei arbeitet er als freiberuflicher Programmierer. Die Digitale Welt ist für ihn ein Ort voller Möglichkeiten und spannender Technologien, um damit Neues zu erschaffen und ganz viel auszuprobieren.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: ,