Digitalmedia Events in Hamburg 2018: ein gutes Jahr für die Digitalisierung

Hamburg ist eine der beliebtesten deutsche Medienstädte, daher finden hier inzwischen unzählige Digitalmedia Events in ganz unterschiedlichen Formaten statt. Ich habe für Netzpiloten in den letzten zehn Monaten eine Reihe sehr interessanter Veranstaltungen – davon drei Event-Premieren besucht – dort getwittert und hier zum Teil darüber berichtet. Aber die Besonderheiten jedes Ereignisses lassen sich vielleicht am besten in einem zusammenfassenden Überblick geben.
Es ist zwar noch etwas früh für einen Jahresrückblick, aber ich mag das Format – weil andere Verfasser von einer Katharsis berichten, oder weil man einfach spürt, wie die Zeit vergeht. Nämlich ein bißchen so, wie in einem tschechischen Märchen: „Hundert Scheidewege, hundert merkwürdige Begegnungen.“ So viele Veranstaltungen waren es nicht, auch wenn es in Hamburg noch viel mehr gibt, aber an ein paar der Begegnungen werde ich mich noch lange erinnern.

Hier also eine Auswahl der besten Digitalmedia Events in Hamburg – in drei Teilen nach Jahreszeiten. Ich hoffe, die Vorfreude auf den Frühling kann euch ein bißchen über den Winter trösten. Wenn ihr wollt, dann sehen wir uns 2019 in Hamburg wieder.

I. Frühlingsgefühle

Social Media Week Hamburg

Panel zu „AI Storytelling“ u.a. mit Christina Elmer & Andre Kiehne. Image by Lena Simonis

Mit über 3.000 Besuchern ist die Social Media Week eines der größten Events, das ich 2018 besucht habe. Im Altonaer Museum traf sich im März eine Woche lang alles, was in Hamburg irgendwas mit Marketing, Medien und Technologie am Hut hat, um sich über Social Media Strategie auszutauschen. Meine Highlights waren ein Panel zum Thema „Artificial Storytelling“ unter anderem mit Christina Elmer und der Vortrag von Reza Kiani über innovatives Marketing in 360° – ich hatte gerade das motorola moto z2 und den 360°-Kamera-Mod im Test – wie passend und vielversprechend! Ebenso aufschlussreich: die Hololens-Demo von Microsoft. Mit echten Herztönen ist auch Mixed Reality sehr immersiv.

Fazit: Endlich kann ich richtig mitreden!
Nächster Termin: 25. Februar – 1. März 2019 / Hamburg – Tickets ab 15. November 2011

 

Blockchain Masters

Digitalmedia Events Hamburg 2018
Taavi Kotka bei den Blockchain Masters 2018 in Hamburg. Image by Lena Simonis

Einen der interessantesten Veranstaltungsorte hatten sich in diesem Jahr eco-Verband und Heise-Verlag für die erste Blockchain Masters in Hamburg ausgesucht. Im 2500 Quadratmeter großen „resonanzraum“ im Bunker an der Feldstraße probt normalerweise das Hamburger Ensemble Resonanz. Am 3. Mai trafen sich hier rund 150 Besucher zu einer eintägigen Konferenz rund um das Thema Blockchain. Mein Highlight war natürlich Keynote-Speaker Taavi Kotka, der viele spannende Details über die eResidency in Estland verraten konnte. Im selben Kotext sehr zukunftsweisend fand ich den Vortrag von Florian Glatz vom Blockchain Bundesverband zur Bundesblockchain und die anschließende Diskussion mit den Kollegen von Heise.

Fazit: No more Elephants in the room!
Nächster Termin: 11. Dezember 2018 / Köln

 

Mind The Progress 

Digitalmedia Events Hamburg 2018
Mads Pankow & Wolfgang Wopperer beim 1. Mind the Progress. Image by Lena Simonis

Ebenfalls eine Premiere feierte dieser Kongress an zwei Tagen Anfang Juni im hippen Hamburger Oberhafenquartier. Das neue Event der Hamburger Kreativgesellschaft legt den Schwerpunkt auf digitale Themen und Technologien in der Kreativbranche. Mein Interview mit Technikphilosoph Mads Pankow und seine Keynote zu kreativem Potential von künstlicher Intelligenz haben mir super viel Spaß gemacht. Eine Ausstellung mit interaktiven Exponaten rundete das kreative Format ab. Außerdem schenkte mir Netzweltredakteur Chris Stöcker fünf Minuten seiner Zeit, um mir einen Serientipp zum Thema Roboterethik zu geben: In Westworld geht es nämlich auch um die Frage, ob Roboter ein Bewusstsein entwickeln können und was das für uns bedeutet.

Fazit: Alles reine Karmasache!
Nächster Termin: 14. und 15. Juni 2019 / Oberhafenquartier

 

Digital Kindergarten

Wir wollen nie wieder zur Schule, aber Digital Kindergarten fetzt. Image by Berti Kolbow-Lehradt

Richtig gute Stimmung gab es kurze Zeit später beim Digitalmedia Event von Weischer.Media, FUTURE CANDY und achtung!. Am Hühnerposten 1, also direkt am Hamburger Haupbahnhof und somit auch für die Kollegen aus anderen Städten schnell erreichbar, trafen sich hier im Juni mehr als 1.000 Teilnehmer. Das Format, „eine Mischung aus Testlabor, Spielecke und Kongress“, sorgte für neugieriges Branchen-Publikum mit viel Spaß am Zuhören, Ausprobieren und Austauschen. Ergebnis: Die Kombination aus einem zauberhaften Pepper von Entrance, einem unterhaltsamen Vortrag von Sascha Pallenberg und Mango-Rum führten schließlich zu Albereien vor einem digitalen Fotoautomat mit Kollege Berti Kolbow-Lehradt.

Fazit: Voll kindisch, nicht jugendfrei!
Seid ihr dabei? 6. Juni 2019 / Millerntor-Stadion

 


Images by Berti Kolbow-Lehrardt und Lena Simonis


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: ,