Blogger sind wie Wein

… je älter, desto besser?
Zumindest bei den diversen Ranglisten könnte man dies annehmen. Stefan Evertz hat sich die Top 30 der deutschen Weblogs vorgenommen und einmal deren Alter untersucht:
Demnach liegt das Durchschnittsalter der Top-Blogs bei 34,2 Monaten. Muss ein Blog also alt sein, um in den Rankings gut dazustehen? Nicht unbedingt. Vor allem muss es gut sein. Wie einige doch recht junge Blogs in der Liste beweisen.
Also: Nicht abschrecken lassen. Und so wichtig wie die Rankings immer tun, sind sie nun auch nicht

[tags]ranking,weblogs,inhalte[/tags]

ist Journalist und Berufsblogger. Blogger ist Gigold bereits seit den letzten Dezembertagen des Jahres 2000, seit 2005 verdient er sein Geld mit Blogs und arbeitete u.a. für BMW, Auto.de und die Leipziger Messe. Selbst bloggt Gigold unter medienrauschen.de über Medienthemen. Mitglied des Netzpiloten Blogger Networks.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , ,

1 comment

  1. Oh ja…
    Mein Blog ist mit vier Monaten noch recht jung, aber es wird immer mehr, was sich tut. Vom Wein auf den Blog übertragen lässt sich schließen, dass jeder Blog seinen Höhepunkt hat und dann wieder in der Qualität abfällt. Mancher Wein gehört auch nur jung getrunken. Das gibt den Jung-Bloggern doch wieder Hoffnung.

    http://weinverkostungen.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.