TKO (Screenshot)

Mit Sonys Action Cam in den Ring

Mit TKO, dem vierten Kurzfilm der Reihe “NEVER BEFORE SEEN” zeigt die Action Cam von Sony, dass sie einiges einstecken kann.

TKO (Screenshot)

Mit der Action Cam möchte Sony ähnlichen Sport-Kameras den Kampf ansagen. Mit ihrer Kampagne “NEVER BEFORE SEEN” zeigen sie eindrucksvoll die Möglichkeiten auf, die ihre Kamera für den Nutzer bereithält.

Der Film beginnt, man sieht nur Dunkelheit. Dann erscheint ein helles Licht, eine Person erscheint, man sieht nur den Schatten. Man erkennt einen Boxer, welcher sich anscheinend auf einen Kampf vorbereitet. Szenen aus dem Training und aus dem Kampf wechseln sich in schnellen Schnitten ab. Es wird zwischen der Außenperspektive und der First-Person-Perspektive gewechselt. Im Hintergrund läuft Musik, welche sich mit schnellen Drums an die Trainingsmethoden anpasst und so für eine fast schon gehetzte Grundstimmung sorgt. Diese entlädt sich am Ende des Films sowohl im Bild als auch in der Musik.

In dem Kurzfilm zeigt die Action Cam von Sony einige ihrer größten Stärken. So sorgt zum Beispiel der Bildstabilisator für flüssige Videos, selbst bei den schnellen Boxszenen, in denen die Kamera sich in Bewegung befindet. Außerdem zeigt sie in diesem dunkel gehaltenen Film, wie gut sie mit schlechten Lichtverhältnissen umgehen kann. Besonders beeindruckend sind hier die Szenen, die von der Action Cam kommen, welche an einem der Boxhandschuhe der Kämpfer befestigt wurde.

Die Sony Action Cam wurde speziell dafür entwickelt, um die dynamischsten Momente in ihrer vollen Schönheit einzufangen. Mit einer Aufzeichnungsqualität von 4K, einer Bildrate von 100 mbps und einem eingebauten Bildstabilisator steht diesem Ziel nicht viel im Weg. Für einen noch größeren Effekt sorgen ein 170° großer Weitwinkel und einem Stereo-Mikrofon, welches Windgeräusche deutlich verringert. Mit Hilfe der Life-View Remote kann man direkt vom Handgelenk aus verschiedene Einstellungen vornehmen oder einfach nur die Aufnahme in Echtzeit prüfen. So kann man zum Beispiel GPS-Daten über eine Aufnahme legen, um den Ort des Geschehens oder die Geschwindigkeit direkt anzuzeigen. Die Kamera ist auch ohne Hülle spritzwasserfest und kann somit ohne Bedenken in fast jedem Terrain verwendet werden.


Teaser & Image “TKO” (Screenshot)


Schlagwörter: , , , , ,