FollowUs – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

  • BLUEBORNE ZDnet: BlueBorne: Android und Linux lassen sich per Bluetooth übernehmen: Schaltet euer Bluetooth aus, denn so ist das Smartphone extrem anfällig für Hacker und die Nutzer merken es nicht einmal. Das zeigt jedenfalls das Video, welches Sicherheitsforscher des Unternehmens Armis einmal verdeutlicht haben. Hier sieht man wie sich das Smartphone Pixel von Google vollständig durch Bluetooth übernehmen lässt. Dateien werden von den Smartphones geklaut und sogar Bilder über die Frontkamera geschossen. Diese Sicherheitslücke nennt sich BlueBorne und verwandelt das Gerät in eine Wanze. Wer Bluetooth ausschaltet kann sich vor diesen Angriffen schützen.

  • AMAZON Heise: Amazon Locker: Mehr Abholstationen für Kunden des Online-Händlers: Amazon ist immer für neue Ideen zu haben und so weitet der Onlinehändler jetzt auch sein Netz von eigenen Abholstationen aus. Hier können Kunden ihre Pakete – nachempfunden von den DHL-Packstationen – hinterlegen lassen. Unter dem Namen „Locker“ sind diese insgesamt 180 Abholstationen mittlerweile in Hamburg, München, Berlin und in vielen Städten in Nordrhein-Westfalen zu finden. Die Standorte befinden sich unter anderem an Shell-Tankstellen, O2-Shops oder aber auch in einigen Berliner „Spätis“. Bereits im August vergangenen Jahres gab es schon die ersten Locker-Stationen. Die Art seine Ware aus den Stationen abzuholen verläuft ganz ähnlich wie bei den DHL-Stationen. Lieferadresse und einen Locker in der Nähe angeben, der Kunde erhält anschließend eine Mail und einen Code und kann innerhalb von drei Tagen seine Ware dort abholen.

  • IPHONEX Chip: iPhone X: Sechs Dinge, die uns Apple verschwieg: Als das neue iPhone X am Dienstag in Kalifornien vorgestellt wurde, hat man in den Keynotes den Zuhörern jedoch einige Informationen verschwiegen. Gerade für diejenigen, die sich das neue iPhone X zulegen wollen, könnten diese Details interessant sein: Neben dem Preis ist auch die Information, dass die Selfie-Kamera nicht verbessert wurde, untergegangen. Außerdem soll das Gerät schnelleres Laden des Akkus ermöglichen und es soll das iPhone X sogar in zwei verschiedenen Versionen geben, die jeweils einen anderen Prozessoren aufweisen. Vorraussichtlich im November können iPhone-Fans sich dann das neue Gerät zulegen.

  • DATENSCHUTZ Welt: Windows: Neues Update für mehr Datenschutz: Ihr möchtet mehr Kontrolle über die Zugriffsrechte eurer Apps haben? Dann könnte das einige Nutzer erfreuen: Das nächste große Windows 10-Update soll genau dies mit sich bringen. Wenn Nutzer sich Programme aus dem Microsoft Store installieren, können sie künftig entscheiden, welche Zugriffsrechte, wie etwa auf die Kamera oder den Standort, zugelassen oder abgelehnt werden sollen.

  • ECANTER Handelsblatt: Daimler präsentiert ersten E-Lastwagen: Vielleicht sehen wir bald vermehrt elektische Lastwagen auf unseren Straßen. In New York hat jedenfalls der Konzern Daimler seinen ersten E-Lastwagen unter dem Namen eCanter vorgestellt. Das Konzept hatte der Hersteller bereits in Frankfurt auf der IAA für Nutzfahrzeuge im Jahr 2014 gezeigt. Der eCanter soll eine Spitzengeschwindigkeit von 80 km/h und eine Reichweite von etwa 90 bis 110 Kilometern haben. Der elektrische Lastwagen soll zudem einige Vorteile mit sich bringen, wie etwa einen geringeren Verschleiß. Allerdings gilt es auch zu beachten, dass die Ladezeit der Lithiumbatterie einige Zeit in Anspruch nimmt, woran Daimler in den kommenden Jahren jedoch arbeiten möchte.

Schlagwörter: , , , , , , , , ,
Jennifer Eilitz

Jennifer Eilitz

kommt aus der Lüneburger Heide, hat Bibliotheks- und Informationsmanagement an der HAW in Hamburg studiert und arbeitet jetzt bei den Netzpiloten als Social Media Managerin. Wenn sie nicht gerade für die Netzpiloten schreibt, dann schreibt sie an ihren Romanen, die im Bookshouse und Edel Elements Verlag erscheinen. Mitglied des Netzpiloten Blogger Networks.

More Posts - Twitter - Facebook