Wie wichtig ist der Sound eines Podcasts? Mit Stefani Gregor

Stefani Gregor produziert mit ihrer Firma Eufoniker Podcasts und Audioprodukte für viele verschiedene Kunden. Darunter sind viele Unternehmen und Kunden, für die Podcasts ein absolutes Neuland sind. Ihr Blick auf Podcasts ist dabei stark von ihrem Background beim Öffentlich Rechtlichen geprägt. Hier muss alles stimmen und ein Podcast muss eine absolut hohe Qualität haben. Moritz allerdings kommt in Sachen Podcast eher aus der Hobby-Richtung und hat seinen ersten Podcast mit einem billigen Mikrofon bei seinem Opa im Keller aufgenommen. Diese beiden Blickwinkel waren besonders in Hinblick auf die Audioqualität eines Podcasts spannend. In dieser Folge geht es also um das Produzieren, den Sound und den Podcast als „Marketinginstrument“.

Empfehlungen der Woche:

Stefanie empfiehlt das Aufnahmetool Studiolink.

Moritz empfiehlt das iXm Aufnahmemikrofon von Yellowtec. (Werbung)

 

 

kann vieles, aber nichts so richtig. Beschäftigt sich gerne und viel mit Tech und Trara, ist fester Bestandteil der Netzpiloten-Redaktion und moderiert den Netzpiloten-Podcast Tech und Trara. Die (digitale) Welt ist für ihn ein Ort voller Möglichkeiten und spannender Technologien, die man ausprobieren, bearbeiten und hinterfragen kann.


Artikel per E-Mail verschicken