All posts under fun

Boombox: 100 Tage, 100 Songs, 100 Locations

Mit Boombox hat Ely Kim ein Meisterwerk hingelegt: 100 Tage lang hat er jeden Tag zu einem anderen Song getanzt – jedes Mal (zumindest ansatzweise) unterschiedlich. Mindestens so sehenswert wie das Video ist übrigens die Playlist der gespielten Songs!

Wenn er nicht tanzt, studiert Ely Kim übrigens Grafikdesign in Yale. Die komplette Liste der Tracks folgt nach dem Sprung.

Weiterlesen »

Weiterlesen »

Linktipps: Kommentarrandale | Productivity Porn | Grimassenschneider

Kommentarrandale: In „Wie sag ich’s meinem Randalierer“ schreibt Stefan Niggemeier für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung über Kommentare bei großen Onlinemedien und wie dort mit dem täglichen Kommentarwahnsinn umgegangen wird. Aufschlussreich sind die sehr ausführlichen Antworten, die die Macher von Stern.de Stefan Niggermeier geliefert haben. Aus Platzmangel im Printartikel, hat er die Antworten in seinem Blog in voller Länge dokumentiert. Für beides gilt: Lesenswert!

Productivity Porn: Getting Things Done, Work Life Balance, Zen Habits… alles beliebte Themen – inzwischen auch in der deutschen Blogosphäre. Wer nicht weiß, worum es dabei geht: Es geht darum, das eigene Leben auszumisten und Ordnung reinzubringen. Ziel ist nicht das vorgezogene Spießertum, sondern einfach mehr Zeit für das Wichtige im Leben freizuschaufeln, Dinge nicht liegen zu lassen, sondern wie einen Baseball möglichst schnell und weit von sich wegzuhauen, um anschließend die ungeheure Leichtigkeit des Seins genießen zu können. Dass es zu diesem Thema zahlreiche Blogs gibt, ist klar. Bei Collegedegree behauptet man die Top 100 dieser Blogs gefunden zu haben. Wer also Zeit zum Lesen und Stöbern hat, bitte hier entlang… [via Medienlese]

Grimassenschneider: Wer nach 100 Productivity-Blogs noch Zeit übrig hat, kann diese bei Morphases verbringen. Ich sag´ nicht viel dazu, einfach hinklicken und Grimassen schneiden… :-)

Weiterlesen »

Den besten Spam bewerten mit SpamSubjects

Spam kennen wir alle, er nervt uns tagtäglich. Dass Spam auch Spaß machen kann, zeigt uns SpamSubjects. Hier werden die lustigsten Spam-Betreffzeilen gesammelt und bewertet:

Spammers often automatically generate subject lines for their mails. Sometimes they use lists of predefined words, sometimes they just use random words or excerpts from texts found on the web. This often leads to unintentionally comical phrases, in some cases even denunciating the advertised products.

spamsubjects.org collects these subject lines (both German and English ones), publishes them, and lets the visitors rate them.

Das Ganze auf deutsch und englisch. Die Gewinner bislang: „I’m sending you $997“ und unser absoluter Favorit: „Not so bundestag“.

Weiterlesen »

Eine Seite für jeden Zweck

Nicht Seiten, die jedes Bedürfnis befriedigen, hat Jason Kottke gesammelt – sondern lauter hochspezialisierte Websites, die jeweils genau einen Zweck erfüllen und nichts anderes. So spezialisiert sind diese Seiten, dass die jeweilige Zielsetzung schon eindeutig aus dem Domainnamen hervorgeht. Charmant!

Beispiele? Hier sind einige Auszüge aus Jason Kottkes Liste von Single Serving Sites, „web sites comprised of a single page with a dedicated domain name and do only one thing“:

Weiterlesen »