All posts under desktop

Netzpiloten @Developer Week

Die Developer Week (DWX) ist eine der größten unabhängigen Entwicklerkonferenzen Europas mit über 170 Sessions, mehr als 150 Referenten und einer Ausstellung mit mehr als 30 Partnern. International renommierte Experten präsentieren die neuesten Technologien und elementaren Grundlagen – aus der Praxis für die tägliche Arbeit. Workshops vertiefen das neu gewonnene [...]
Weiterlesen »

Google lässt Tweets auch in der Echtzeit-Suche anzeigen

Google (image by HebiFot [CC0] via pixabay)
Seit Februar 2015 kooperieren Google und Twitter wieder miteinander. Die Suchmaschine versucht seitdem, auch Tweets in den eigenen Suchergebnissen anzuzeigen. Zuerst war dies nur in der mobilen Suche möglich, jetzt wird dies auf die Web-App im Browser ausgeweitet. Den Nutzern werden nun auch Tweets in den Suchergebnissen angezeigt. Zumindest die [...]
Weiterlesen »

Instafall: Tweetdeck nur für Instagram?

Instafall ist eine Tweetdeck für Instagram
Angelehnt an Tweetdeck, möchte Instafall die Foto- und Video-Sharing-App Instagram in den Browser bringen. Eine interessante Idee, die aber nur teilweise überzeugt. // von Lukas Menzel Mit mehr als 300 Millionen Nutzern und der höchsten Wachstumsrate unter allen sozialen Netzwerken, gehört Instagram zu den beliebtesten Social Media-Diensten. Doch auch wenn [...]
Weiterlesen »

Die 10 Gebote, des mündigen Anwenders

Moses (adapted) (Image by Pascal (CC0 Public Domain) via Flickr)
Du bist neu in diesem Internet und hast keine Ahnung von Computern? Welche 10 Gebote es für PC- und Internetanwender zu befolgen gilt, erfährst du hier. Jeder kennt sie, jeder hat sie. Ratschläge – die einem helfen sollen sich richtig im Umgang mit seinem Computer oder im World Wide Web [...]
Weiterlesen »

Windows 8: Lookaround – Desktop und Bedienung

Windows hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona seine Beta-Version von Windows 8, auch „Consumer Preview“ genannt, vorgestellt. Microsoft geht damit einen großen Schritt nach vorne, denn das Unternehmen verabschiedet mit der Version altbewährtes und geht in direkte Konkurrenz zu Android und iOS. Mit guten Gründen. Anwendungen werden nämlich heutzutage kaum noch per Standrechner oder Laptop, sondern mehr und mehr durch Smartphones und Tablets ausgeführt. Wurde der Begriff „App“ vor einigen Jahren beispielsweise noch kaum im Sprachgebrauch genutzt, dominiert er gegenwärtig jede Diskussion. Ich habe mich mal oberflächlich mit dem Betriebsprogramm auseinander gesetzt und erzähle euch mal meine Eindrücke zur Bedienung und zum Desktop.

Weiterlesen »

Weiterlesen »

Appcelerator Titanium bringt WebApps auf den Desktop

appcelerator.jpg

Appcelerator Titanium ist ein framework, das es Entwicklern erleichtern soll WebApps auch auf den Desktop zu bringen. Appcelerator Titatnium tritt damit in direkte Konkurrenz zu Adobe Air. Titanium und die Appcelerator SDK stehen als Open Source Downloads zur Verfügung. Mit frischen 4,1 Millionen Dollar Venturekapital soll Titanium 1.0 2009 auf den Markt gebracht werden. Aktuell stehen lediglich zwei kleinere Apps als Download auf der Website zur Verfügung. Eine Twitter-App und und ein Kontaktemanager.

Was Titanium leisten soll, beschreibt dieser Artikel bei cnet:

Titanium apps are more than web apps running in snapped-off web pages such as with Google Chrome; they’re full blown first class desktop apps with desktop app goodies like direct file system access, local database storage, desktop notifications–prerogatives that traditional desktop developers take for granted but Web devs usually have to do without.

[Quelle: cnet]

Was die Macher von Titanium zu sagen haben, lässt sich in diesem Screencast anschauen:

Weiterlesen »