Schlussmachen per Email mit BreakUpEmail

Eine Beziehung per SMS zu beenden ist geschmacklos, gar keine Frage. Wie sieht es aber bei Emails aus? Mit BreakUpEmail macht das Schlussmachen zumindest ordentlich Spaß.

In einem einfachen Onlineformular wählt der genervte Partner seine Beweggründe an, wobei die Schuld recht klar zugewiesen wird: „Ich mache Schluss, weil er/sie arrogant ist, stinkt und noch grammatikalisch schwach ist“, so könnte solch eine Begründung aussehen. Eine Beleidigung rundet den Abschiedsbrief ab. Zimperlich geht es dabei nicht gerade zu.

Benutzung auf eigene Gefahr. Bisher gibt es BreakUpEmail nur auf englisch, aber vielleicht ist es auch besser so.

(via)


Artikel per E-Mail verschicken
Peter Bihr

Peter Bihr

war Netzpiloten-Projektleiter von 2007-2010. Heute hilft er als freier Berater Unternehmen, ihre Strategien erfolgreich ins Netz zu übertragen. Über Social Media und digitale Kultur schreibt und twittert Peter auch privat unter TheWavingCat.com. Mitglied des Netzpiloten Blogger Networks.

More Posts - Website - Twitter

1 comment

  1. Hello, thank you for writing about our site. We would like to offer a German version of the site soon, but at the moment no staff members speak German. If any German-speaking person volunteers to translate the site for us, we would be very glad, but unfortunately we are not able to pay for translation services, so this may take a few months until we have a German version.

    Thanks,
    BreakUpEmail.com

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Als Namen kannst Du gerne einen Fantasienamen angeben, wenn Du nicht Deinen echten Namen angeben möchtest. Du kannst jederzeit die Löschung Deines Kommentars verlangen. Bitte beachte die Datenschutzhinweise

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.