All Doors in Flight @newTV Kongress, Nina Klaß?

Am kommenden Donnerstag geht in Hamburg wieder der newTV Kongress an den Start und feiert zudem sein zehnjähriges Jubiläum. Wir Netzpiloten sind wieder als Medienpartner mit dabei, wenn sich alles um die Trends der Bewegtbild-Branche drehen wird. Mitten in der heißen Vorbereitungsphase erwischen wir Nina Klaß, die Leiterin von nextMedia.Hamburg, noch schnell für drei Fragen:
Der newTV Kongress steigt dieses Jahr zum 10. Mal. Glückwunsch! Wie laufen die Vorbereitungen?

Zehn Jahre sind in der Tat eine lange Zeit, in der der newTV Kongress schon die Entwicklungen und Trends der Bewegtbild-Branche begleitet. Nicht umsonst hat sich die Konferenz als eine der führenden Bewegtbild-Events Europas etabliert. Damit das auch so bleibt, haben wir das Event passend zum Jubiläum neu ausgerichtet. Mehr Innovationen, mehr Trends, mehr Diversität – das ist der Leitgedanke des neuen newTV Kongress, der sich auch im Programm widerspiegelt. Da die Agenda schon steht, fokussieren wir uns jetzt auf das Vorbereiten der neuen, coolen Location, den erste liebe studios im Hamburger Oberhafen und der Organisation der After-Show-Party. Zehn Jahre müssen schließlich auch gefeiert werden!

Das Thema Bewegtbild wird gewaltig durch Youtube, Video-on-Demand- und Streamingdienste gepusht. Wie nehmen die deutschen Konsumenten die Innovation an?

YouTube, Video-on-Demand-und Streamingdienste werden immer beliebter und sind gerade bei den jungen Konsumenten sehr gefragt. Dies untermauerte erst kürzlich der erste Teil unseres Media Innovation Report, der einen Generationskonflikt beim Bewegtbild-Konsum offenbarte. So bevorzugt die ältere Zielgruppe immer noch klassische TV-Angebote, während die jungen Zuschauer heute schon zum Großteil Videoplattformen nutzen. Es ist davon auszugehen, dass sich diese Entwicklung in den nächsten Jahren weiter fortsetzen wird und Video-on-Demand- und Streamingdienste und neue Technologien die Bewegtbild-Welt weiter aufmischen werden. Das dürfte wiederum für ein Umdenken bei der Produktion von Contentformaten sorgen, was neue Player und Geschäftsfelder zur Folge haben könnte.

Was sind deine persönlichen Highlights am 28.März?

Ich finde, dass gerade der bunte Mix aus Keynotes, Workshops, Masterclasses und Deep Dives das Jubiläums-Programm so besonders macht. Ich freue mich, sowohl über Trendthemen wie eSports und Video-Streaming als auch über die Zukunft traditioneller, linearer TV-Angebote zu diskutieren. Speaker von Unternehmen wie YouTube, Google, SPIEGEL ONLINE, ARD aktuell und TrendWatching werden hier ihre Expertise teilen. Aber auch die interaktiven Workshop-Formate mit Fynn Kliemann und den Rocket Beans und die Moderation von Larissa Rieß werden mit Sicherheit sowohl den Profis als auch sonstigen Bewegtbild-Interessenten neue, spannende Impulse geben.

Tickets für den newTV Kongress am 28. März in Hamburg gibt es hier.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , , , ,