Google: Money, Money, Money-Tarisierung

Unser aller Freund, Datenkrake und Werbe-Ober-Fuzzi Google wird wohl irgendwann auch noch Google-Ads auf Google-Ads schalten. Jedenfalls ist der jüngste SchachWerbeschaltfeldzug die nächste Stufe im Spiel „Wer wird Werbe-Multi-Multi-Multi-Trillionär“. Denn: Auf Google-Finance (wie ironisch. Oder logisch ? – in der aktuellen Lage) werden ab sofort Google-Ads geschaltet. Google-News und andere Content-Angebot von Google sollen folgen. Dabei könnte vor allem der Aufschrei bei Google-News groß sein, denn die Verlage wird es fuchsen, wenn Google mit den von ihnen gelieferten News jetzt auch noch Werbeerlöse erzielen.

[via GoogleWatchBlog]

ist freiberuflich als Medien- & Verlagsberater, Trainer und Medienwissenschaftler tätig. Schwerpunkte: Crossmedia, Social Media und E-Learning. Seine Blogheimat ist der media-ocean. Außerdem ist er einer der Gründer der hardbloggingscientists. Mitglied des Netzpiloten Blogger Networks.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.