Drei wirklich kuriose Netz-Fundstücke #3

Ja es wird ein wenig gruselig diese Woche, wenn man sich anschaut was das Web mir in den letzten Tagen so serviert hat. Doch auch mehr oder weniger nützliches ist aus den Unweiten dieses Internets hervorgestoßen. Kurios? Auf jeden Fall.

    Der Chemo-BurgerMan nehme eine wenig Instant-Plastik-Bisphenol-A-Chemopulver und verrühre es mit einer Flüssigkeit, die hoffentlich Wasser ist. Was kommt heraus? Ein Burger-Menü der Würgster-Klasse. Mein Fundstück der Woche – der Chemo-Burger.


      The JoyBraEs ist kein großes Geheimnis das Frauen BHs gut und gerne mal ausstopfen. Also mit Geldscheinen, weil die Hose keine Taschen hat usw. Was die Macher des JoyBra jetzt also entwickelt haben, sollte demnach nicht allzu innovativ wirken. Weit gefehlt. Man füge einfach ein iPhone hinzu und schon ist der Blick der Nerds und Geeks garantiert.

      The Big Book of Lesbian Horse StoriesAlso wenn das nicht kurios ist, dann weiß ich auch nicht. Das große Buch der lesbischen Pferdegeschichten. Das ist mit Abstand einer der schlechtesten Buchtitel, der mir je begegnet ist. Was sich dahinter verbirgt, will ich lieber gar nicht wissen. Ihr etwa?

      Gefunden übrigens auf gizmodo.com (wo es noch mehr kuriose Buchtitel gibt).


    Mehr davon? Hier sind die Fundstücke der letzten Woche!


    Andreas Weck

    schreibt seit 2011 für die Netzpiloten und war von 2012 bis 2013 Projektleiter des Online-Magazins. Zur Zeit ist er Redakteur beim t3n-Magazin und war zuletzt als Silicon-Valley-Korrespondent in den USA tätig.


    Artikel per E-Mail verschicken
    Schlagwörter: , , , ,

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.