Raising Kratos – Sony kündigt Dokumentarfilm zu God of War an

Anlässlich zu dessen erstem Geburtstag hat Sony den Dokumentarfilm Raising Kratos zur Entstehung des PS4-Hit God of War angekündigt. Das Making-of soll Szenen hinter der Kulisse und die Entwicklung des Action-Rollenspiels zeigen. Fans des Franchise dürfen sich außerdem über eine Szene freuen, die bisher noch niemand zu Gesicht bekommen hat.

Kratos mit Axt und Bart – Ein absoluter Erfolg

God of War sorgte im vergangenen Jahr für Begeisterung. Der neuste Teil der Reihe brach mit so ziemlich allem, was Fans der Reihe mit God of War verbanden. Man enthob das Franchise der griechischen Mythologie, in der die vorherigen sieben Teile angesiedelt waren, setzte es in die nordische Mythologie und stattete Kratos mit einer brachialen Axt und Vollbart aus. Das kam gut an. In dem Trailer sehen wir, wie Fans der Reihe förmlich ausrasteten, als sie den „Wikinger-Kratos“ zu Gesicht bekamen.

Der PlayStation Exklusivtitel wurde für Sony schnell zu einem riesigen Erfolg. Mit einem Metascore von 94 lässt sich das kaum abstreiten. Dabei schaffte es der Entwickler Santa Monica Studio unter der Leitung von Creative Director Cory Barlog einen absoluten Verkaufsschlager zu schaffen. Zudem verlieh man dem Spiel einen beinahe künstlerischen Anstrich. So besticht es durch gut geschriebene und vertonte Dialoge, ein ausgeklügeltes Farbkonzept und natürlich die Tatsache, dass das komplette Spiel ohne einen einzigen Cut auskommt. Cory Barlog ist übrigens auch im Trailer zu Raising Kratos mehrfach zu sehen. Auch das humorvolle Thumbnail schmückt er dabei.

Die Entwickler eines Spiels stehen im Rampenlicht

Laut Sony soll Raising Kratos schon bald auf dem eigenen YouTube-Kanal erscheinen. Besonders ist der Dokumentarfilm deshalb, weil Sony hiermit etwas schafft, was in der Games-Branche nicht üblich ist. Raising Kratos zeigt die Entwickler hinter dem Spiel und – so wirkt es zumindest im Trailer – erzählt eine Geschichte, die sich mit der Entstehung des Titels sowie den damit verbundenen Menschen beschäftigt. So fällt in dem Trailer auch der Satz “Doubt is the demon that lives in the ear of every person in this industry” und macht klar, wie Entwickler häufig an sich und ihrem Werk zweifeln.

Eine noch nie gezeigte Szene

Der Trailer zu Raising Kratos zeigt außerdem eine Szene, die wir von God of War bisher noch nicht zu sehen bekommen haben. Wir sehen Kratos, wie er langsam auf den Ausgang einer Höhle zugeht und hören Schritte von jemandem hinter ihm. Die gerenderte Szene wurde anfänglich für eine Ankündigung zu God of War 2 gehalten, entpuppte sich aber durch einen Tweet von Cory Barlog als ursprüngliche angedachte Enthüllung von God of War. Diese sollte in der Remastered Version von God of War 3 für die PS4 als Easter Egg verfügbar sein und so God of War bekanntgeben. Aus Zeitgründen habe man sich dann aber doch gegen diesen Weg entschieden.

God of War für die PS4 bei Amazon bestellen (Provisionslink)


Image by Markus Dehlzeit via stock.adobe.com

Moritz Stoll

studiert Medieninformatik an der HAW und schreibt für die Netzpiloten. Nebenbei betreibt er einen Comedy-Podcast, und arbeitet als freiberuflicher Programmierer. Die Digitale Welt ist für ihn ein Ort voller Möglichkeiten und spannender Technologien, um damit Neues zu erschaffen und ganz viel auszuprobieren.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , , , , , , ,