AdobeMC Screenshot

Die Adobe Marketing Cloud

Mit ihrer Marketing Cloud möchte Adobe heutigen Marketern eine schnelle Umstellung auf digitales Marketing ermöglichen und ihnen als hilfreicher Partner zur Verfügung stehen.

AdobeMC Screenshot

In unserer heutigen digitalen Welt hat sich das Marketing grundlegend verändert. Kunden erhalten Werbung auf allen ihnen zur Verfügung stehenden Geräten. Darum müssen Marketer wissen, wie sie sich am besten mit ihren Kunden in Verbindung setzen können und wie sie diese am besten an sich binden können. Um das zu erreichen, müssen sie dem Kunden zu jeder Zeit ein optimales Erlebnis bieten können.

 

Mit der Adobe Marketing Cloud kann der Marketer seine Kampagnen und Inhalte messen und diese personalisieren und optimieren. Somit kann die Marketing-Performance deutlich gesteigert werden. Mithilfe von sechs verschiedenen Programmen, einem Echtzeit-Dashboard und einer Oberfläche, welche auf Zusammenarbeit ausgelegt ist, kann der Marketer Daten, Einblicke und digitale Inhalte kombinieren, um so seinen Kunden ein optimales Markenerlebnis zu bieten.

Die Programme der Cloud

Abobe Analytics ermöglicht Echtzeitanalysen über Online- und Offlinekanäle. Auch Inhalte aus den Bereichen Web, Social Media und Mobile können erfasst werden. Hinzu kommen eine erweiterte Ad-hoc-Segmentierung und eine Integration von Offline- und Drittanbieterquellen. Mit diesem Programm können Marketer ihre Marketing-Initiativen auf ein Ziel ausrichten, um diese zu optimieren. Außerdem können sie in Echtzeit Erkenntnisse über das Verhalten ihrer Kunden gewinnen, um so relevante Kundenergebnisse zu liefern.

Mit Adobe Target können Tests und Targeting genutzt werden, um so die Geschäftsergebnisse zu maximieren. Das Programm entfernt sich jedoch von einfachen Tests und einfachem Targeting und setzt auf echte Segmentierung und Optimierung. Ein Marketer kann A/B- und Multivariate Tests durchführen, er kann regelbasiertes Targeting betreiben und sogar das Targeting automatisieren lassen. Mit dem Programm können individuell zugeschnittene Ergebnisse geliefert werden, die dabei helfen, die Kundeninteraktion zu optimieren und die Kundenbindung zu stärken.

Mit Adobe Social können Social-Media-Inhalte und -Aktivitäten in mehreren sozialen Netzwerken und auf mehreren Profilseiten verwaltet werden. Außerdem können Kundengespräche in Echtzeit beobachtet werden, um schnelle Reaktionen zu ermöglichen. Auch Social-Media-Kampagnen können erstellt und mit integrierten Analysen verfolgt werden. Mit diesem Programm können Trends, Chancen und Risiken einer Marke erkannt werden. So wird eine Verbindung zwischen Social-Media-Interaktionen und Geschäftsergebnissen hergestellt.

Mit dem Adobe Experience Manager lassen sich digitale Assets und andere Inhalte auf allen Marketing-Kanälen organisieren, verwalten und liefern. Marketer werden beim Management von digitalen Assets und Web Content unterstützt. Mit diesem Programm kann die Markt- und Markenwahrnehmung verbessert und die Agilität und Performance von Marketing und IT erhöht werden.

Mit dem Adobe Media Optimizer lässt sich ein Medien-Mix verwalten und optimieren, um so den ROI zu maximieren. Die Optimierung ist auf allen Kanälen möglich. Auch Display- und Social-Media-Anzeigen lassen sich verwalten. Mit diesem Programm kann der effektivste Marketing-Mix bestimmt, der ROI auf allen Kanälen erhöht und die Interaktion mit den Kunden optimiert werden.

Mit Adobe Campaign können Marketing-Kampagnen geplant und von einer Schnittstelle zuverlässig über alle Kanäle gestreut werden. Aktivitäten, Budgets und Ergebnisse können verwaltet werden. Zusätzlich kann Marketing individuell ausgerichtet werden. Diese Ausrichtung basiert auf einem Echtzeit-Kundenprofil, welches aus Präferenzen, dem Kaufverhalten, der Kundenbindung und vielem mehr. Mit diesem Programm kann die Kundenzufriedenheit gesteigert werden, während sich die Absprungrate deutlich verringert. Außerdem lassen sich durch personalisierte Kampagnen sowohl der Umsatz als auch die Performance steigern.

Schlagwörter: , , ,