Parfum unisex: PG19 Louanges Profanes

Kennen Sie Nag Champa Räucherstäbchen aus Indien – die klassische blaue Packung? Ich liebe sie und habe sie auf Ibiza das erste Mal gekauft. Ich hatte mir dort einmal mit einer Freundin einen Wohnwagen gemietet und wir haben schon zum Frühstück im Freien diese Räucherstäbchen abbrennen lassen. Seitdem bin ich süchtig danach, weil sie mich an ein paar sehr schöne Tage in der Sonne erinnern. Diese Räuchstäbchen riechen anders als alle anderen, süßer. Kein Wunder also, dass mich Louanges Profanes sofort angesprochen hat, auch wenn ich beim ersten Mal nicht genau ausmachen konnte warum, bei der zweiten Duftprobe war die Erinnerung schlagartig da – Nag Champa, das Parfum der Götter.
Hier geht’s weiter…


Die Geschichte hinter dem Parfum ist sehr schön: Eine befreundete Kundin ersuchte Pierre Guillaume „absolutes weibliches Glück“ in ein Parfum zu transkribieren. Guillaume stellte sich eine Liebesnacht mit einem Engel, verbunden mit Unschuld und Sinnlichkeit vor und wählte aus dem Religiösen entlehnte Ingredienzen um diesen Duft zu kreieren: Die Orangenblüte, die man in Frankreich der Braut ins Haar steckt, die weiße Lilie der Madonna, Weihrauch, der eine reinigende Wirkung hat, Benzoin, das von orientalischen Geistlichen verwendet wird und Edelholz, mit dem Noah seine Arche gebaut hat. In einer wundervollen Komposition ergibt dies einen floralen Orientalen, der etwas ganz besonderes hat: eine helle, cremige Nuance, die mich an eine bestimmte Sonnenmilch aus der Kindheit erinnert, und welche der Verführung mit Reinheit trotzt. Ein Spagat, der wahres Genie erfordert.
Pierre Guillaume spielt mit Emotionen, olfaktorischen Erinnerungen, die gebunden sein können an Orte, Personen, Begegnungen. Dank seiner Ausbildung in Feinchemie beherrscht er sein Metier meisterhaft und schafft es auf Basis rein biologischer Naturessenzen einzigartige Düfte und wahre Wunder zu vollbringen.
Kategorie: unisex
Parfumeur: Pierre Guillaume
Jahr: 2008
Noten: Neroli, weiße Lilie, Weihrauch, Benzoin, Guajakholz
www.parfumerie-generale.com

Schlagwörter: ,