Wie geht „richtige“ Kommunikation als Marke? – Mit Brian O’Connor

Wie kommunizieren Marken heute richtig? Wie schaffen sie es, möglichst viele Leute auf sich selbst aufmerksam zu machen? Was sind „toxic trades“ von Markenkommunikation und wie geht ernstzunehmende Markenkommunikation?

Unser heutiger Gast Brian O’Connor ist schon seit vielen Jahren in der Kommunikationsbranche tätig. Während dieser Zeit hat der gebürtige Ire als Kommunikationsverantwortlicher diverser Medienunternehmen Strategien entwickelt, um eine Marke möglichst präsent und wahrnehmbar zu gestalten, unter anderem für Axel-Springer und das Handelsblatt. Als er über die Jahre merkte, dass seine Vorstellungen von „richtiger“ Kommunikation nicht immer denen der Firmen entsprachen, gründete er seine eigene Kommunikationsfirma Rethink in Berlin. Hier hat man sich sogenanntes „serious social media“ auf die Fahne geschrieben. Das heißt im Grunde: Weg von der Meme-Ansprache und weniger witzige Sprüche, sondern das digitale Publikum genauso ernst zu nehmen wie das analoge und mit Inhalt und der Geschichte einer Marke zu punkten, anstatt mit einem rein unterhaltsamen Social Media.

Brian war sich sicher, dass man nur auf diesem Weg als Marke ernst genommen werden kann und sich langfristig etablieren kann, um nicht nur ein Sturm im Wasserglas des digitalen Ozeans zu sein – Stichwort: Stories finden, nicht erfinden. Brian ist ein erfrischender Gast, der nicht vor unpopulären Meinungen zurückschreckt und der ein paar, sagen wir mal, „Verbesserungsvorschläge“ für Oreo, Tesla oder die BVG im Petto hat. Hört unbedingt rein und macht euch selbst ein Bild, wie die Kommunikationsbubble aus der Sicht eines Insiders aussieht. Viel Vergnügen!

Links zur Folge:

TECH-Changer:

  • Für Brian war das erste Blackberry einfach ein Game-Changer, wodurch er überall telefonieren, Mails beantworten und raus aus dem Büro konnte, ohne weniger arbeiten zu können

Empfehlung der Woche:

Mehr Tech & Trara:

Alle Folgen findet ihr in unserer Tech & Trara-Kategorie.

Twitter: @techundtrara

Instagram: netzpiloten

Wir hoffen, euch gefällt die 108. Folge Tech und Trara! Es gibt jeden Montag eine neue Folge :) Falls euch der Podcast gefällt, folgt und abonniert uns gerne! Auch über eine Bewertung freuen wir uns natürlich sehr.

kann vieles, aber nichts so richtig. Beschäftigt sich gerne und viel mit Tech und Trara, ist fester Bestandteil der Netzpiloten-Redaktion und moderiert den Netzpiloten-Podcast Tech und Trara. Die (digitale) Welt ist für ihn ein Ort voller Möglichkeiten und spannender Technologien, die man ausprobieren, bearbeiten und hinterfragen kann.


Artikel per E-Mail verschicken