Video: Mitschnitt der Diskussion „Bürger Hacker“ veröffentlicht.

Das Goethe-Institut in Moskau veranstaltete am 13.07.2011 eine Diskussion über das derzeit hochaktuelle Thema “Bürger Hacker – Muss man Informatiker sein, damit das demokratische Instrument der zivilen Kontrolle im digitalen Zeitalter funktionieren kann?”. An der Diskussion waren Mercedes Bunz und Constanze Kurz sowie einige russischen Experten beteiligt. Ein Mitschnitt der Diskussion ist soeben auf der Website vom Goethe-Institute Moskau online gestellt wurden. Eine absolut sehenswerte Unterhaltung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Andreas Weck

schreibt seit 2011 für die Netzpiloten und war von 2012 bis 2013 Projektleiter des Online-Magazins. Zur Zeit ist er Redakteur beim t3n-Magazin und war zuletzt als Silicon-Valley-Korrespondent in den USA tätig.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: ,

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.