Tech & Trara live auf der Fintech-Week

Bereits auf der soultions x DILK waren wir mit unserem Podcast Tech & Trara live vertreten. Und ich kann euch sagen: Wir haben Blut geleckt. Es macht großen Spaß, vor einem Publikum zu sprechen, es mit einbeziehen zu können und eine gemeinsame Situation zu kreieren, in der sich alle zugehörig fühlen.

Umso mehr freuen wir uns also mit Tech & Trara auf der Fintech Week zu sein. Hier sprechen wir in Hamburg am 23. November um 16 Uhr mit finletter– und Fintech Week-Gründer Clas Beese zum Thema „Wie sieht eine bargeldlose Gesellschaft aus?“

Clas weiß genau, was sich in der Fintech-Welt tut und welche neuen Technologien hier gerade auf dem Vormarsch sind. Uns hat er aber gesagt, dass er bei all dem Hype und der Aufbruchsstimmung in der Fintech-Szene den gesellschaftlichen Diskurs vermisst. Hier springen wir ein und wollen genau den in unserem Live-Podcast führen. Wir wollen die Fintech-Welt besser verstehen und gemeinsam mit euch diskutieren, welche Fragen wir uns stellen sollten, welche Rolle Metadaten bei Finanztransaktionen spielen und wie sich durch das bargeldlose Zahlen unsere Beziehung zu Geld verändert.

Falls ihr dabei sein wollt, könnt ihr euch hier ein kostenloses Ticket sichern. Das Event ist 2G. Denkt also an euer Geimpft- oder Genesenenzertifikat.

Moritz Stoll

kann vieles, aber nichts so richtig. Beschäftigt sich gerne und viel mit Tech und Trara, ist fester Bestandteil der Netzpiloten-Redaktion und moderiert den Netzpiloten-Podcast Tech und Trara. Die (digitale) Welt ist für ihn ein Ort voller Möglichkeiten und spannender Technologien, die man ausprobieren, bearbeiten und hinterfragen kann.


Artikel per E-Mail verschicken