All posts under Wagniskapital

US-Inkubator: Mit Wagniskapital zum Wahlsieg

andriano_cz - adobe stock com
Die Diskussion darüber, welche und wieviele Daten die fragwürdige Firma Cambridge Analytica bei Facebook abgegriffen hat, hat auch die deutsche Öffentlichkeit für das Thema „politisches Microtargeting“ sensibilisiert. Dabei sind sich ernstzunehmende Experten einigermaßen einig, dass durch die psychografischen Verfahren der Daten-Analytiker kaum die Manipulation eines willfährigen Wahlvolks durch Donald Trump [...]
Weiterlesen »

Bundeswirtschaftsministerium will 150 Millionen in Startups investieren

Wenige Tage vor seiner Silicon-Valley-Reise gibt Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler bekannt, dass private Investoren 20 Prozent ihrer Investitionssumme in Startups zurück bekommen können. Warmer Geldregen für Business Angels oder wirklich eine Fördermaßnahme für Startups?

Die US-amerikanischen Firmen Apple, Facebook oder Google sind mittlerweile jedem bekannt. Da Deutschland seit jeher als Land der Denker und Techniker bekannt ist, werden sich bestimmt schon viele Leser gefragt haben, welche großen IT-Firmen eigentlich aus Deutschland kommen. Warum es neben SAP oder Siemens Nixdorf so wenige deutschstämmige Unternehmen gibt, liegt auf der Hand. In den USA ist es sehr viel leichter, an Risikokapital zu kommen, weswegen dort sehr viele Technologiefirmen gegründet werden. Zunehmend wandern deutsche Firmengründer aus, um im Ausland ihre Idee mit dem Geld Dritter zu verwirklichen. Dieser Abwanderung von innovativen Köpfen möchte man jetzt entgegenwirken. Die Förderung unseres Wirtschaftsstandortes will sich das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie insgesamt 150 Millionen Euro kosten lassen. Schon am 15. Mai dieses Jahres begann die Förderung.

Weiterlesen »

Weiterlesen »