All posts under Ford

Ford für Vierbeiner

Das mosaische Gesetz, Gleiches mit Gleichem zu vergelten, bekommt im vorliegenden Fall eine ganz neue Geltung. Keine Sorge, es geht nicht um Rache. Fahren kann manchmal laut werden. So kennen wir es zumindest noch von älteren Automodellen, wo man das Gefühl hatte im Motor zu sitzen. Um nicht komplett den Verstand zu verlieren, haben sich findige Ingenieure des US Autoherstellers Ford über dieses winzige Problem Gedanken gemacht. Um das Fahren lärmfreier zu gestalten, entwickelten sie ein ausgeklügeltes System, das unerwünschte Geräusche durch Gegengeräusche neutralisiert. Dieses intelligente Verfahren nennt sich Active Noise Control bzw. Active Noise Cancelling: kurz ANC.

Die Idee wurde nun auf skurille, aber effektive Art weiterentwickelt. So stellte Ford neuerdings ihren Prototypen einer Hundehütte vor – mit exakt derselben Technologie. Jetzt fragt man sich natürlich, inwiefern Hunde von Lärm betroffen sind, außer sie gehen freiwillig zu einem Metal Konzert von Manowar. Die Antwort ist Silvester. Der ohrenbetäubende Lärm verursacht nämlich bei den Vierbeinern enormen Stress. Da Hundeohren eine feine Sensorik besitzen, reagieren sie auch dementsprechend auf laute Geräusche.

Das Design

Die Hütte selbst mutet wie ein futuristisches Gebilde eines Stararchitekten an. Das kubistische Design und der Stil erinnern ein wenig an die Inszenierungen von modernen Hütten in den Alpen. Das Dach zieht sich spitz nach oben und ist nach vorne geneigt, während der hinter Teil nach unten abfällt. Die Wand ist mit Mikrofonen ausgestattet, welche die Geräusche aufnehmen und im Inneren mit Gegenfrequenzen gegensteuern. Darunter befindet sich eine zusätzliche Korkwand, um weitere Geräusche zu dämpfen. Die automatische Glastür und eine Lampe runden das ganze ab. Inwiefern dieses Modell in Serie geht scheint hingegen nicht sicher, da Ford ausdrücklich von einem Versuchsmodell spricht. Es scheint auch vielmehr eine Werbekampagne für das eigen entwickelte ANC System zu sein.

Nun feiert der Mensch nur einmal im Jahr Silvester. Der aufwendige Stil lässt den Preis nur erahnen. Ob sich der Aufwand auszahlt, kann jeder selbst entscheiden. Ein Blickfang ist es in jedem Fall.


image by Kira_Yan via stock.adobe.com

Weiterlesen »

5 Lesetipps für den 23. Dezember

In unseren Lesetipps geht es heute um Sicherheitslücken bei EC-Kartenlesegeräten, das Smartphone als Passwort-Ersatz, ein neues Roboterauto, Roboter als Sprachtrainer und Whatsapp. Ergänzungen erwünscht.

  • SICHERHEITSLÜCKE SPIEGEL ONLINE: EC-Kartenleser: Hacker finden Sicherheitslücke bei der Zahlung mit Karte: Kriminelle haben wieder einmal die Möglichkeit sich kinderleicht zu bereichern, denn Sicherheitsforscher haben in Kartenlesesystemen Sicherheitslücken entdeckt. Es bedarf nicht vieler Handgriffe und die Diebe könnten sich einfach selbst Gutschriften ausstellen. Laut den Sicherheitsforschern sollen fast alle Bezahlterminals in Deutschland betroffen sein, also Hotelbetreiber, Tankstellen und Einzelhandelsgeschäfte. Doch auch die Betreiber haben eine Möglichkeit, sich vor diesen Angriffen zu schützen, sollten Hacker tatsächlich in der Lage sein die Bezahlterminals zu knacken.

  • PASSWORT-ERSATZ GWB: Smartphone als Sicherheits-Schlüssel: Google testet Login ohne Passwort: Ein Smartphone als Passwort-Ersatz? Es ist schwer sich etwas darunter vorzustellen, aber Google verfolgt damit einen ganz genauen Plan. Durch die vielen in Google-Accounts gespeicherten Nutzerinformationen, sollten die Daten besser gesichert sein, als durch ein bloßes Passwort. Nutzer testen derzeit den sicheren Login per Smartphone. Im Login-Feld wird die E-Mail-Adresse angegeben und der Nutzer muss anschließend die Frage beantworten, ob er tatsächlich versucht sich einzuloggen. Beantwortet der Nutzer mit JA, so läd sich die Seite neu und man ist eingeloggt. 

  • FORD DIE WELT: Autonomes Fahren: Ford und Google bauen gemeinsam ein Roboterauto: Google und Ford haben gemeinsame Pläne: Der Bau eines Roboterautos. Schon seit längerer Zeit arbeitet Google an seinen eigenen fahrerlosen Autos. Doch leider ist das Design der kleinen fahrenden Kugeln nicht ganz so umwerfend. Deshalb suchte Google nach einem Partner und so liefert das Unternehmen nun die Software und Ford die Hardware. Die Zusammenarbeit soll allerdings erst Anfang des nächsten Jahres im Rahmen der Consumer Electronics Show in Las Vegas bekannt gegeben werden.

  • SPRACHROBOTER n-tv.de: Sprachkurse für Einwandererkinder: Roboter sollen beim Deutschlernen helfen: Deutschlehrende Roboter für Einwandererkinder – eine etwas andere Art zu lehren und Wissenschaftler wollen jetzt wissen, ob das möglich ist. In den kommenden drei Jahren soll sich dann herausstellen, ob das Roboterkind “Nao” als Sprachtrainer für Vier- bis Fünfjährige geeignet ist. Der Sinn dahinter ist, dass Kitas es sich nicht großartig leisten können jedes einzelne Kind in einer Zweitsprache zu unterrichten. Der Roboter “Nao” könnte da Abhilfe schaffen.

  • WHATSAPP t3n: WhatsApp bekommt Videochat-Funktion: Interner Beta-Test soll schon laufen: Wie viele andere, entwickelt sich auch WhatsApp weiter und so heißt es, dass es womöglich bald eine Videochat-Funktion geben wird. Derzeit soll WhatsApp eine Beta-Version der Messaging-App testen. Doch wie soll diese Videochat-Funktion eigentlich aussehen? Der Chatpartner wird den größten Teil des Bildes einnehmen. In der unteren Leiste, befindet sich dann ein Button zum Auflegen, Stummschalten und zum Wechseln der Front- und Rückkamera. Man darf also gespannt sein, wann wir tatsächlich dieses neue Feature anwenden können.

CHIEF-EDITOR’S NOTE: Wenn Ihnen unsere Arbeit etwas wert ist, zeigen Sie es uns bitte auf Flattr oder indem Sie unsere Reichweite auf Twitter, Facebook, Google+, Soundcloud, Slideshare, YouTube und/oder Instagram erhöhen. Vielen Dank. – Tobias Schwarz

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Weiterlesen »

Sponsored Post: Ford EcoSport Challenge

Stellt Eure Kreativität unter Beweis und gewinnt neben attraktiven Sachpreisen einen neuen Ford EcoSport.

ford650x366

Mit dem Aufruf: „Typisch Ford. Untypische Typen gesucht“ startet die Challenge von Ford zur Einführung des neuen Ford EcoSport. Darin haben die Teilnehmer die Aufgabe, spannende Bilder, Videos oder Texte rund um den neuen Ford zu erstellen. Je kreativer die Herausforderungen gemeistert werden, desto mehr Chancen habt ihr auf den Sieg! Weiterlesen »

Weiterlesen »

Videokolumne: Über politische Werbung, Foucault und Hunger

In der Videokolumne geht es heute um politische Werbespots von Chrysler, Ford und Erdo?ans AKP. Außerdem spricht der Philosoph Michel Foucault höchstselbst und drei Dokus beschäftigen sich mit dem Thema Hunger und Profit.// von Hannes Richter

Wahlspot AKP

Millionen geben die reichen Länder für Entwicklungshilfe aus. Doch wie effektiv sind Nahrungslieferungen in die ärmsten Regionen der Welt? arte beleuchtet das Problem mit drei Dokumentationen zum Thema Hunger und Profit. In einem lange unbekannten Fernsehinterview aus dem Jahr 1971 kann man Michel Foucault zuhören und viel lernen. Und Ford und Chrysler tragen den amerikanischen Kulturkampf auf die Fernsehschirme. Ford gewinnt.

Weiterlesen »

Weiterlesen »