All posts under BlackBerry

FollowUs – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

Follow me
GOOGLE googlewatchblog: Der Google Assistant steht ab kommender Woche für alle Geräte ab Android 6.0 zur Verfügung: Google will seine Machtposition als Android-Entwickler geschickt ausnutzen und wird seinen Assistenten auf vielen Android-Smartphones ab Android 6.0 installieren. Zu vermuten ist, dass sich das Unternehmen Marktanteile bei den intelligenten Assistenten sichern und [...]
Weiterlesen »

FollowUs – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

Follow me
WHATSAPP t3n: Whatsapp: Videochat-Funktion ab sofort auf Android-Smartphones nutzbar: Mit WhatsApp können Android-Nutzer ab sofort auch Videochats durchführen. Der Anbieter der weltgrößten Messenger-App hat die Funktion über das Beta-Programm großflächig ausgerollt. Schon im Dezember letzten Jahres gab es Berichte, dass WhatsApp eine Videotelefonie-Funktion intern testet. Im Mai dieses Jahres wurde [...]
Weiterlesen »

5 Lesetipps für den 16. Juni

In unseren Lesetipps geht es heute um Facebooks Rivale Minds, BlackBerry, Google Maps, Rechte im Web und Freifunk der Telekom. Ergänzungen erwünscht.

  • FACEBOOK t3n: Facebook-Rivale Minds will mit Punktesystem und Open Source punkten: Mit ganz besonderen Eigenschaften will Minds User von Facebook weglocken und für sich gewinnen. Das Social Network setzt vor allem auf Sicherheit und Open Source und ist damit laut CEO Bill Ottman momentan das einzige Open-Source-Social-Network, das gut verschlüsselt ist. Auch die beschränkte Reichweite von Facebook, die viele Nutzer verärgert hat, soll es bei Minds nicht geben, hier kann man sich die Reichweite über ein Punktesystem verdienen. Mit kritischen Facebook-Seiten mit zusammen über 1,5 Millionen Fans könnte es Ottman schnell gelingen, eine Reihe von Nutzern für sich zu gewinnen.

  • BLACKBERRY Stern: BlackBerry plant angeblich Android-Smartphone mit Google-Software: Laut ein paar Insidern denken die Kanadier darüber nach, ein neues Smartphone mit der Android-Software von Google zu bestücken. Bisher wurde das Betriebssystem von dem Unternehmen gemieden und hoffte mit den neuen 10er-Modellen Marktanteile zurückzugewinnen, jedoch war das nicht so erfolgreich wie erhofft. Ob BlackBerry mit der Android-Software eine große Konkurrenz für Apple und Samsung darstellen würde, bleibt abzuwarten.

  • GOOGLE Mashable: Google Maps now warns if a store will close before you arrive: Mit der Landkarten-App ist es leicht von einem zum anderen Ort zu kommen, doch was ist, wenn der Zielort dann schon geschlossen hat? Genau dieser Gedanke kam jetzt auch Google, denn die App gibt nun mit einer Warnung, wie „Ihr Ziel könnte zu dem Zeitpunkt, an dem sie ankommen, geschlossen sein“, Bescheid, ob der Ort, den man ansteuert, dann überhaupt noch geöffnet hat.

  • DATENSCHUTZ Stern: EU-Datenschutzreform: Mehr Rechte für Nutzer im Web: In Europa soll es nach zwei Jahrzehnten nun neue Regeln für den Datenschutz im Internet geben. Dadurch erhalten Nutzer einen besseren Schutz und mehr Rechte, was ihre persönlichen Daten gegenüber Google, Facebook und Co. angeht. Die EU-Justizminister einigten sich auf eine umfassende Datenschutzreform. Demnächst können dann die Verhandlungen mit dem Europarlament beginnen, damit die Reform schnellst möglich steht und in ein paar Jahren gültig ist.

  • TELEKOM Bitpage: Deutsche Telekom greift Freifunk Initiative an: Obwohl Wörter wie „frei“ und „kostenlos“ oder „Internet“ und „WLAN“ nicht das gleiche bedeuten, werden sie in einem Video der Telekom, „Mythos kostenloses Internet“, fälschlicherweise synonym benutzt. Freies WLAN beziehungsweise Freifunk wird als Vorhaben angepriesen, das aber nicht realisierbar ist. Wie es in dem Video dargestellt wird, ist es aber gar nicht. So „kostenlos“ sind Freifunk Hotspots wirklich.

CHIEF-EDITOR’S NOTE: Wenn Ihnen unsere Arbeit etwas wert ist, zeigen Sie es uns bitte auf Flattr oder indem Sie unsere Reichweite auf Twitter, Facebook, Google+, Soundcloud, Slideshare, YouTube und/oder Instagram erhöhen. Vielen Dank. – Tobias Schwarz

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Weiterlesen »

5 Lesetipps für den 24. September

In unseren Lesetipps geht es um Blackberrys Messenger, barrierefreien Journalismus, die Bundestagswahl im Netz, Woofounds Quiz und Lotto im Internet. Ergänzungen erwünscht.

  • BLACKBERRY Androidmag.de: BlackBerry-Messenger für Android und iOS vorerst gestoppt: Am Wochenende wollte BlackBerry ursprünglich die lange angekündigte Android- und iOS-Version des eigenen Messengers, BBM, veröffentlichen. Nachdem der WhatsApp-Konkurrent kurzzeitig als inoffizielle Version im Google Play Store aufgetaucht war, hat das Unternehmen die offizielle App kurzfristig auf Eis gelegt. Ein neuer Veröffentlichungstermin steht bisher noch nicht fest.
  • BARRIEREFREIHEIT Berliner Gazette: Barrierefreier Journalismus?: Zum Glück gibt es das Internet: Fast alle deutschsprachigen Tageszeitungen haben eine Online-Ausgabe und man kann sie immer und überall lesen. Doch stimmt das wirklich? Die Autorin Katrin Dinges macht den Praxis-Check: Wie barrierefrei sind die Webseiten der großen Zeitungen? Wie wirken sie auf jemanden, der nicht sehen kann?
  • BUNDESTAGSWAHL Hyperland: Die Wahl im Netz – Zahlen schlagen Meme: Der Bundestagswahlkampf war reich an Skurrilitäten und das Netz gehört nun auch endlich zum Repertoire aller Parteien. Doch diese Kombination machte sich entbehrlich, wie Torsten Kleinz auf Hyperland zeigt.
  • WOOFOUND PandoDaily: Woofound thinks it can show you the “real” you: Wir kennen allen Quizze wie „Welcher Breaking Bad-Seriencharakter bist du?“. Das New Yorker Startup Woofound sagt, dass es jetzt ein Quiz entwickelt hat, dass einem sein „echtes Ich“ zeigt. Möglich macht das eine Mischung aus Technologie und Psychologie und jahrelange Erfahrung.
  • LOTTO W&V: Wie wird die Lotto-Ziehung im Netz rechtens?: Einfach online klappt nicht immer, dass musste jetzt der deutsche Lotto-Block erfahren. Die Medienanstalten betrachten das Nachfolgeformat Lotto.de nämlich als rechtswidrig an und werden es wohl bald verbieten. Im Gegensatz zur Fernsehziehung fehlt der Online-Ziehung eine Rundfunklizenz und diese wird sie aber wohl auch nicht bekommen.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Weiterlesen »

5 Lesetipps für den 3. Juli

In unseren Lesetipps geht es heute um viele kleine Vine-Videos, Blackberry’s verpasste Trendwende, einen Meilenstein in den Medizin, Yahoo’s neuesten Einkauf Qwiki und Apples‘ Deal mit Time Warner Cable. Ergänzungen erwünscht.

  • SOCIAL MEDIA Mashable: 11 Social Media Day Vine Videos that Celebrate Connections: Mit Twitters Vine lassen sich jede Menge kreative kleine Videos produzieren. Mashable hat 11 Vine-Videos gesammelt, die alle Konnektivität als Thema haben. Social Media mit einem Social Medium erklärt. Sehr schick anzuschauen.
  • BLACKBERRY Kroker’s Look @ IT: Eine Trendwende bei Blackberry ist in weite Ferne gerückt: Die neuen Blackberry-10-Geräte haben den Geschäftsverfall bei dem kanadischen Smartphone-Pionier nicht gestoppt. Das zeigen auch spezielle Indikatoren wie der durchschnittliche Wert je Kunde. Für Michael Kroker ist die Trendwende bei Blackberry in weite Ferne gerückt.
  • ZUKUNFT Futurezone.at: Arzt legt Plan für Kopf-Transplantation vor: Ein italienischer Neurowissenschaftler glaubt, dass es mit modernen Operationstechniken möglich ist, den Kopf eines Menschen auf einen Spenderkörper zu verpflanzen und zwar inklusive Anbindung an die Nerven im Rückgrat.
  • YAHOO Zeit Online: Yahoo kauft Videodienst Qwiki: Yahoo hat für mehr als 30 Millionen Euro den New Yorker Videospezialisten Qwiki gekauft, Qwiks iPhone-App erstellt Videos aus Fotos, Liedern und Videos von Nutzern. Der Dienst bleibt bestehen, die Funktionen sollen aber in Yahoos andere Dienste übernommen werden.
  • APPLE TV Bloomberg: Apple plant TV-Deal mit Time Warner Cable: Apple bastelt fleißig am Programm für Apple TV und steht laut Bloomberg kurz vor einem Deal mit Time Warner Cable. Die Inhalte des Kabeldienstanbieters sollen via Internet und Apple TV verbreitet werden, wodurch Apple sich eine Aufwertung seiner 99 Dollar teure Set-Top Box erhofft.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Weiterlesen »

Gadgets für das mobile Web

Im Grunde genommen sind Web-Nerds ständig verliebt. Es gibt immer ein neues Gadget, mit dem man noch praktischer im Web surfen kann. Wer kann, hält die neuesten Teile ständig in den Händen, den anderen bleibt nichts anderes übrig, als von ihnen zu schwärmen.

In den letzten Tagen und Wochen gab es einige interessante Beiträge, die sich aktuellen Gadgets widmen. Eine besonders lesenswerte Auswahl hat Blogpilot Björn Rohles zusammengestellt. Weiterlesen »

Weiterlesen »