Schwanger in Corona-Zeiten? mit Maren Meheust

In dieser Folge haben wir mit Maren Meheust gesprochen. Sie ist seit langem Netzpilotin und sie ist schwanger – und das während Corona und Social Distancing. Laut Maren war und ist die Schwangerschaft während Corona auf der einen Seite sehr einsam und herausfordernd, auf der anderen Seite aber auch sehr befreiend und befreit von Zwängen und Ängsten. Wir haben uns darüber unterhalten, wie sie die Zeit erlebt hat, was ihr geholfen hat und was nicht. Auch haben wir darüber gesprochen, wo Technik und digitale Tools helfen, aber auch darüber, wo sie es eben nicht vermögen. Diese Folge ist eine Folge, die sehr tief geht und auf jeden Fall auch für diejenigen interessant ist, die gerade nicht schwanger sind. Hört sie euch unbedingt an!

Empfehlungen der Woche:

Maren empfiehlt den Podcast Die Friedliche Geburt 

Moritz empfiehlt das Buch Eltern und Kinder: Vom Gelingen einer lebenslangen Beziehung (Provisionslink) – von Jorge und Demián Bucay und die Dokumentation Rassismus – Die Geschichte eines Wahns

 

 

kann vieles, aber nichts so richtig. Beschäftigt sich gerne und viel mit Tech und Trara, ist fester Bestandteil der Netzpiloten-Redaktion und moderiert den Netzpiloten-Podcast Tech und Trara. Die (digitale) Welt ist für ihn ein Ort voller Möglichkeiten und spannender Technologien, die man ausprobieren, bearbeiten und hinterfragen kann.


Artikel per E-Mail verschicken