Netzpiloten @ AI in Automotive

Künstliche Intelligenz (KI) wird uns in Zukunft in fast allen Lebenslagen unter die Arme greifen. Vor allem der Mobilitätsbereich ist ein Vorreiter der Entwicklung. Auf der von Euroforum veranstalteten CTI-Konferenz Ai in Automotive am 3. und 4. Dezember wird sich sehr intensiv mit diesem Thema und all seinen Facetten auseinandergesetzt. Die Konferenz beginnt um 9 Uhr am Münchner Flughafen. Dort landen auch die Netzpiloten in diesem Jahr erstmals als Partner der Veranstaltung. Wir freuen uns darauf, wenn sich Kenner der Automobil- und Digitalindustrie mit KIs in Fahrzeugen beschäftigen.

Welche Speaker werden da sein?

Eröffnet wird die Veranstaltung von Steve Nitzschner, seines Zeichens Head of Digital Strategy bei Wildstyle Network und Vorsitzender der AI in Automotive-Veranstaltung. In der Kennenlern-Runde dürfen Besucher schonmal ihre Visitenkarten bereithalten.

Zu den 16 Speakern der beiden Konferenztage gehört Maya Pindeus, CEO und Co-Founder von Humanising Autonomy. In ihrem Vortrag geht es darum, wie automatisierte Fahrzeuge die Absicht des Menschen vorausahnen können.

Dr. Boris Schauerte ist Area Product Owner der BMW Group. Die riesigen Datenmengen, die für die Produktion und Nutzung autonom fahrender Wagen entwickelt werden müssen, bilden ein interessantes Daten-Ökosystem. Schauertes Vortrag dreht sich komplett um eben jenes Daten-Ökosystem, welches die Nutzung künstlicher Intelligenzen im autonomen Fahrbetrieb erst ermöglicht.

Für die weiteren Programmpunkte können sich Interessierte die Broschüre der Ai in Automotive auf der Webseite herunterladen.

Welche Themen werden besprochen?

  • Aktueller Stand im Bereich KI
  • KI – Fluch oder Segen für die Automobilindustrie
  • Kartenaktualität durch KI
  • Echtzeitentscheidungen im Fahrzeug
  • Vom Fahrbetrieb zur Anwendung: Zwischen Mensch und KI
  • Recht, Sicherheit, Datenschutz in Bezug auf KI
  • KI in der Motorsteuerung
  • Daten als Hightech-Rohstoff
  • Edge Cases – kritische Faktoren für KI im Fahrzeug
  • Pitches und Workshops

Und sonst so?

Zum Abschluss der Konferenz AI in Automotive treffen sich alle Beteiligten noch zu einem Business Snack. Die Netzpiloten sind bereits gespannt auf die zahlreichen Vorträge und Eindrücke unter dem Hashtag #CTI_Sym. Wir freuen uns sehr auf die Veranstaltung und wünschen viel Spaß in München. 

 

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , ,