5 Lesetipps für den 8. April

Erlesene Links zu einigen Perlen im Web: Blogposts, Artikel und Nachrichten, die uns wichtig erscheinen. Ergänzungen erwünscht.

  • WHATSAPP Digitaltrends.com: Google steht kurz davor WhatsApp zu kaufen: Aus dem Gerücht scheint schnell ein Fakt zu werden. Offensichtlich hat Google vor, die Chat-Anwendung WhatsApp für mehr als eine Milliarde US-Dollar zu kaufen. Bereits seit mehr als vier Wochen soll es Verhandlungen geben, in denen WhatsApp den Preis stets hochtreiben konnte. Google, dass erst vor kurzem den zentralen Chat-Dienst Babble angekündigt hat, scheint sich für den richtig großen Einstieg ins mobile Messaging vorzubereiten.
  • TUMBLR Politico.com: Tumblr hat es in die Politik geschafft: In den USA läuft gerade eine Debatte über die Gleichberechtigung gleichgeschlechtlicher Paare. Mit Spannung wird auf das Abstimmungsverfahren der Senatorinnen und Senatoren geguckt. Die demokratische Senatorin aus Missouri, Claire McCaskill, wollte ihre Position zu dem Thema erklären und wählte dafür ihren Tumblr-Blog, den sie sonst eher für private Zwecke nutzt. Das soziale Blog scheint den Durchbruch geschafft zu haben – es ist bedeutend.
  • JOURNALISMUS Mulinblog.com: Stand des Online-Journalismus in den USA: Der Medienforscher Mu Lin hat seit September 2012 mehr als 500 Journalismus-Kurse in den USA ausgewertet und darunter 108 Kurse entdeckt, die sich mit Online-Journalismus beschäftigen. Seine Ergebnisse hat Mu Lin in einer Karte eingetragen, die damit einen interessanten Überblick über den Stand von Online-Journalismus in den USA zeigt. Dazu gibt es eine sehr schicke Grafik.
  • RECRUITING t3n: Wie funktioniert die Stellen- und Personalsuche im Web?: In Zeiten von Karrierenetzwerken wie Xing und LinkedIn gehören handschriftliche Bewerbungen bei der Stellen- und Personalsuche schon lange der Vergangenheit an. Social Media hat den Online-Trend weiter voran getrieben. Unser ehemaliger Netzpilot hat dazu die Bewerberin Christine Heller und dem Recruiting-Experten Jan Kirchner interviewt.
  • INNOVATION Wallstreetjournal.de: Über die Entstehung von Ideen und Innovation: Auf Wallstreetjournal.de stellt Sue Shellenbarger verschiedene Studienergebnisse zum Thema Geistesblitze und Kreativität vor. Besonders interessant geht Tor Myhren vor, der die Kampagne für den Online-Broker E-Trade entwickelt hat. Nach Phasen massiver Reizüberflutung mit Kreativität jeglicher Art, setzt er sich Phasen der kompletten Isolation aus, um im Anschluss einen klaren Kopf für neue Ideen zu haben.

 

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Schlagwörter: , ,
Tobias Schwarz

Tobias Schwarz

ist Coworking Manager des St. Oberholz und als Editor-at-Large für Netzpiloten.de tätig. Von 2013 bis 2016 leitete er Netzpiloten.de und unternahm verschiedene Blogger-Reisen. Zusammen mit Ansgar Oberholz hat er den Think Tank "Institut für Neue Arbeit" gegründet und berät Unternehmen zu Fragen der Transformation von Arbeit.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - Google Plus