5 Lesetipps für den 30. August

Erlesene Links zu einigen Perlen im Web: Blogposts, Artikel und Nachrichten, die uns wichtig erscheinen. Ergänzungen erwünscht.

  • LSR Das Leistungsschutzrecht im Allgmeinen und die teutonische Seifenblase im Besonderen: Da haben sie also den Beschluss zum Beschluss beschlossen. “Sie”, das sind zum einen der ultrakonservative schwarze Block der Jammerlappen und zum anderen die liberale Chaostruppe, von der man einen solch wirtschaftsfeindlichen Vorschlag zunächst nicht erwartet hätte. Doch die politische Kurzsichtigkeit des Leistungsschutzrechts reicht eben nur bis zum 15. September 2013 – dem Termin der nächsten Bundestagswahl – und wer Hoteliers mit Lobbygeschenken beglückt, kneift auch mal ein Auge zu, wenn es darum geht, die deutsche Presselandschaft wohlwollend zu stimmen.
  • LSR Warum die Ratifizierung fantastisch für Blogger ist: Heute wurde bekannt, dass das sog. Leistungsschutzrecht vom Bundeskabinett durchgewunken wurde. Damit wird es demnächst im Bundestag und anschließend im Bundesrat zur Verabschiedung vorgelegt. Sollte das auch diese beiden Hürden nehmen, dann sieht es womöglich vorzüglichst für uns Blogger aus.
  • LSR Startups planen, Verlagsangebote auszuschließen: Das geplante Leistungsschutzrecht für Presseverlage droht, Realität zu werden. Wir haben betroffene Startups gefragt, welche Konsequenzen sie ziehen würden. Auf große Einnahmen sollten sich die Befürworter des Gesetzes nicht einstellen.
  • LEBENSRETTER Eine Schwimmweste fürs iPhone: Leinen los! Mit dem Lifejacket und einem wasserfesten Case bleibt das iPhone immer obenauf – zumindest auf See. Wir haben getestet, ob das Smartphone-Gummiboot hält, was es verspricht, und ob das teure Smartphone darin wirklich sicher aufgehoben ist.
  • WAHLKAMPF Präsident Obama öffnet “AMA”-Tread auf Reddit: Aus der Kategorie “Never ever” und “what the hack” kommt die Tatsache, dass US-Präsident Barack Obama sich bei Reddit blicken lässt. Die Idee ist recht ungewöhnlich und ziemlich clever, das muss man seinem Beraterstab zusprechen.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Schlagwörter: , ,
Andreas Weck

Andreas Weck

schreibt seit 2011 für die Netzpiloten und war von 2012 bis 2013 Projektleiter des Online-Magazins. Zur Zeit ist er Redakteur beim t3n-Magazin und war zuletzt als Silicon-Valley-Korrespondent in den USA tätig.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - Google Plus