Videotipp: Stasi über Facebook

Was sagt eigentlich die Stasi bzw. ein ehemaliger leitender Mitarbeiter über Facebook und dessen Nutzen für die Ermittlungen:

Ein Ex-Oberstleutnant der Stasi zu Facebook und zur Vorratsdatenspeicherung - die Bananenrepublik

Jörg Wittkewitz

  ist seit 1999 als Freier Autor und Freier Journalist tätig für nationale und internationale Zeitungen und Magazine, Online-Publikationen sowie Radio- und TV-Sender. (Redaktionsleiter Netzpiloten.de von 2009 bis 2012)


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter:

2 comments

  1. Mal abgesehen davon, dass Herr Schmidt hier natürlich vordergründig auf die Schippe genommen wird…er hat Recht. Die „totale Überwachung“ gibts und das Internet weiß so ziemlich alles, was es zur Staatsüberwachung wissen muss.

  2. Habe 2001 meine Stasi-Akte auf dem Petersberg in Erfurt gelesen. Eindrittel dessen was die Stasi da in mühseliger Kleinarbeit zusammen getragen hat, schreiben die jungen Leute freiwillig für die gesamte Öffentlichkeit bei Facebook auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.