All posts under Hörvermögen

Ultrasone Performance 880 Kopfhörer und der NAOS Mini-DAC Adapter im Test

Der NAOS Adapter wird einfach mit dem Smartphone verbunden. Der ULTRASONE Performance 880 kommt dann in den Klinkenschluss des Adapters.

Mit dem Ultrasone Performance 880 Kopfhörer und dem NAOS Mini-DAC verspricht der Hersteller Ultrasone, auch unterwegs ein optimales Klangerlebnis in Studioqualität, sowie einen hohen Tragekomfort. Wir haben uns Kopfhörer und Adapter mal etwas genauer angesehen und überprüft, ob das Zubehör hält, was es verspricht.

Ein wirklich tolles Klangerlebnis mit dem Ultrasone Performance 880

Gleich vorweg: Der Ultrasone Performance 880 Kopfhörer bietet in Kombination mit dem NAOS Schallwandler wirklich einen guten Klang. Dabei wartet schon der Kopfhörer alleine mit einer enormen Qualität auf. Ein wesentlicher Aspekt ist die dezentrale Anordnung der Schallwandler in den Ohrmuscheln des Kopfhörers. Das menschliche Hörvermögen benötigt für die Fähigkeit, Richtungen zu hören, nämlich die gesamte Hörmuschel. Bei vielen herkömmlichen Kopfhörern sitzt der Schallwandler aber mittig in der Ohrmuschel und der Schall trifft direkt auf den Gehörgang. So wird nicht die gesamte Hörmuschel miteinbezogen. Ultrasone verspricht, dass der Performance 880 Kopfhörer mit seinen dezentral angeordneten Schallwandlern genau das anders macht und die gesamte Ohrmuschel mit einbezieht.

Das macht sich beim Benutzen des On-Ear-Kopfhörers tatsächlich bemerkbar. So fühlt sich der Klang des Performance 880 nicht nur sehr klar an und überzeugt in den Höhen und Tiefen, auch hatte ich das Gefühl wirklich „in“ der Musik zu sein. Einzelne Instrumente kommen teilweise aus unterschiedlichen Richtungen und kleinere Nuancen konnte ich besser wahrnehmen. Bei den meisten Kopfhörern beschränkt sich die Wahrnehmung von Richtungen auf links oder rechts. Die Ohrmuscheln des Performance 880 schaffen es, die Richtungen und Tiefen, aus denen Geräusche zu kommen scheinen, deutlich feiner zu gliedern. Das schafft ein Hörerlebnis, das beeindruckt.

Dank der dezentralen Schallwandler zeichnet sich der Kopfhörer außerdem durch einen verringerten Schalldruck aus. Zwar wird die Lautstärke nach wie vor als gleich laut empfunden, doch wird so das Ohr laut Hersteller bis zu 40% weniger belastet. Das macht sich insofern bemerkbar, dass einem nach längerem Hören die Ohren nicht so weh tun. Ich bin, was das angeht, ziemlich empfindlich und konnte den Performance 880 längere Zeit benutzen, ohne Ohrenschmerzen zu bekommen.

Der NAOS Mini-DAC

Schallwandlung bedeutet, ein elektrisches Signal in ein analoges Signal zu wandeln. Stecken wir die Kopfhörer in den Klinkenanschluss, übernehmen das in unserem Smartphone normalerweise die internen Komponenten. Diese sind qualitativ oft nicht sonderlich hochwertig und so geht ein Teil der Audioqualität verloren.

Der NAOS Mini-DAC Adapter kann über die mitgelieferten Anschlusskabel mit so ziemlich jedem Gerät verbunden werden. Der Wandler in dem Adapter wandelt nun das elektrische Audiosignal mit einer Auflösung von 192 kHz und einer Wortbreite von 24 Bit um. So bleibt die volle Qualität des Audiosignals erhalten. Nach der Wandlung wird das Audiosignal durch einen eingebauten Verstärker verstärkt und über einen 3,5 Millimeter Klinkenausgang bereitgestellt.

Tatsächlich ergibt sich durch die Verwendung des NAOS ein merklich hörbarer Unterschied in der Qualität des Audiosignals. Zwar hätte ich, bevor ich den Schallwandler von Ultrasone benutzt habe, nicht sagen können, dass ich akustisch etwas an dem Ultrasone Performance 880 zu bemängeln habe. Mit dem Schallwandler und dem Performance 880 Kopfhörer allerdings sind mir in Liedern, die ich oft und viel gehört habe, plötzlich Feinheiten aufgefallen, die ich zuvor nie wahrgenommen habe. Der Klang war insgesamt sehr viel sauberer und voller. Gerade feinere Geräusche, die eher hintergründig sind, werden dank des NAOS deutlicher.

Der Ultrasone Performance 880 ist sehr bequem

Neben einem Klang in Studioqualität verspricht der Hersteller einen hohen Tragekomfort des Ultrasone Performance 880. So soll der Kopfhörer mehrere Stunden bequem genutzt werden können, ohne dass die Nutzer „heiße Ohren“ bekommen. Tatsächlich sitzt der Kopfhörer zumindest an meinem Kopf sehr gut und lässt sich lange tragen. Dass das Phänomen der „heißen Ohren“ allerdings wirklich verhindert wird, kann ich nicht bestätigen. So bekomme ich nach spätestens zwei Stunden der Nutzung ziemlich warme Ohren und muss den Kopfhörer abnehmen.

Der Memory-Foam in den Ohrmuscheln schmiegt sich außerdem sehr gut an den Kopf und sorgt für eine hervorragende Dämmung von Außengeräuschen. Die Dämmung ist sogar so gut, dass man mir beim Schreiben dieses Tests im Büro kleine Kuscheltiere an den Kopf werfen musste, um meine Aufmerksamkeit zu erlangen.

Mit seinen 25,4 x 10,2 x 25,4 Zentimetern und seinen 299 Gramm ist der Kopfhörer eher groß und schwer. Durch den verstellbaren Bügel, kann er aber so an den Kopf angepasst werden, dass das nicht weiter stört und er bequem sitzt.

Kleiner als eine Kreditkarte

Immer einen Adapter zwischen Kopfhörer und Handy baumeln zu haben, klingt vermutlich ziemlich unhandlich. Tatsächlich ist der NAOS Mini-DAC Adapter mit seinen 46 x 18 x 6 Millimetern aber sehr klein und wiegt gerade mal 6 Gramm. Somit fällt er nicht groß auf und stört auch nicht weiter bei der Verwendung.

Die Benutzung ist einfach und fast(!) immer möglich

Der NAOS Mini-DAC Adapter lässt sich sehr leicht an alle mögliche Geräte anschließen. Er ist mit diversen iOS- und Android-Geräten sowie Macs und Windows-PCs kompatibel. Im Lieferumfang des NAOS Adapters sind dafür vier verschiedene Anschlusskabel enthalten. Diese verbinden USB, Mini-USB, den Lightning-Anschluss von Apple und USB-C mit dem Mini-USB Anschluss des NAOS. Eine externe Stromquelle braucht der NAOS dabei nicht, da der Strom neben den Daten über das Anschlusskabel kommt.

Laut Hersteller müssen für die Benutzung lediglich unter Windows 7 die NAOS-Treiber installiert werden. Die Komptabilität mit manchen Android-Geräten ist außerdem leicht eingeschränkt. So würde der Adapter mit einigen Android-Geräten, die vor Ende 2015 eingeführt wurden, nicht immer funktionieren.

Fazit

Ich bin sehr begeistert von der Kombination aus dem Ultrasone Performance 880 und dem NAOS Mini-DAC Adapter. Während der Kopfhörer einen wirklich guten Klang ermöglicht und die Ohrmuschel voll ausnutzt, liefert der DAC Adapter das dazu passende Audiosignal. Durch die hoch aufgelöste Wandlung und die Verstärkung kann sich der Performance 880 erst richtig entfalten und Lieder bleiben akustisch in ihrer vollen Qualität erhalten.

So bekomme ich mehr von der Musik mit und nehme kleine Nuancen stärker war. Auch wenn das „heiße Ohren-Phänomen“ nach einiger Zeit auch beim Ultrasone Performance 880 eintritt, kann ich mit dem Kopfhörer deutlich länger Musik hören als mit vielen anderen. Auch die Verarbeitung und die Haptik des Kopfhörers fallen positiv auf und verleihen ihm einen sehr wertigen Eindruck. Wenn sich auch die Kombination aus dem NAOS DAC Adapter und dem Performance 880 Kopfhörer für Studioqualität unterwegs eignet, könnte der Kopfhörer vielen aber zu klobig sein, um ihn unterwegs zu benutzen.

Jetzt Performance 880 Kopfhörer und den Schallwandler bei Amazon bestellen! (Provisionslinks)


Images by Felina Rupp

Weiterlesen »