All posts under Anwendungen

Die Netzpiloten sind Partner der Rise of AI

Partnergrafik_2018_800x800_riseofai
Lust dabei zu sein? Wir verlosen dreimal je ein Ticket für die Rise of AI! Füllt einfach das Teilnahmeformular aus und gewinnt mit etwas Glück! Hier geht’s zu den Teilnahmebedingungen. Seid bei der wichtigsten Konferenz, wenn es um Künstliche Intelligenz geht, dabei. Am 17. Mai findet die Rise of AI [...]
Weiterlesen »

Warum Facebooks Apps nicht halten, was sie versprechen…

Facebook AppsSeit dem Release des Open Graph und der Einführung des Frictionless Sharing tummeln sich verschieden sinnvolle sowie sinnlose Apps im Hintergrund des Facebook-Kosmos. Was sie alle gemein haben ist, dass man, um sie nutzen zu können, mehrere Einwilligungen geben muss, damit die Anwendungen einwandfrei laufen. Manche sind nötig und manche sind freiwillig. Das ehrt die Anbieter und nicht zuletzt auch Facebook. Denn entgegen damaligen Zeiten, wird augenscheinlich die Privatsphäre nun doch höher gehalten und nicht jeder Datenzugriff wird zum unumgänglichen Konsens.

Ich selber bin außerdem ein Freund des Open Graph, denn für mich bietet diese Funktion doch einen großen Mehrwert. Durch dieses Feature können Entwickler nämlich erst die oftmals nützlichen Anwendungen in Facebook implementieren. Umso mehr freute es mich zusätzlich auch, dass die vergangenen Bemühungen der amerikanischen Federal Trade Commission Wirkungen gezeigt haben und Anbieter ihre Funktionen innerhalb der Anwendung nutzerfreundlich gestalten mussten. Zu meinem Bedauern tut sich mir nun leider in der letzten Zeit das Gefühl auf, dass die Bemühungen durch technische Konflikte ausgehebelt werden.

Weiterlesen »

Weiterlesen »

Facebook: ungefilteter Newsfeed jetzt schon unbeliebt!

Facebook möchte seinen Newsfeed, laut dem Wall Street Journal, gerne ungefiltert ausgeben und testet gerade mit einigen Usern eine neue Variante der „Nicht-Filterung“. Twitter und Google+ machen dies von je her so, allerdings kommen die auch ohne Apps und Social Games aus.

Stellt euch einmal vor… Ihr bekommt wirklich jede erdenkliche Nachricht in euern Facebook-Newsfeed. Das Tageshoroskop von der Arbeitskollegin begrüßt euch jeden Morgen beim Einloggen, die Glücksnuss von der Nachbarin ist euer täglicher Begleiter beim Lesen eurer Nachrichten und die Bockwurst des Tages von der Bekanntschaft der letzten Party verabschiedet euch abends vor dem Einschlafen.

Leider kann man die Interessen und „Likes“ seiner Freunde nicht bestimmen oder ihnen vorschreiben, dass sie gefälligst Infos mit mehr Niveau rausschicken sollen, aber man konnte den Blödsinn bisher wenigstens im Newsfeed verbergen. Ich selbst mache das bei dem Großteil meiner Facebook-Freunde so. Nicht etwa weil meine Freunde mich nicht interessieren, sondern weil ich wichtige von unwichtigen News unterscheiden möchte. Ich lese gerne die News von Cashys Blog im Newsfeed oder die Nachrichten der ZEIT, aber ich möchte ungerne Nachrichten von den oben genannten Anwendungen erhalten.

Weiterlesen »

Weiterlesen »