All posts under 2.0

Happy Birthday, SMS! Auf die nächsten 20 Jahre – hoffentlich!

Es ist das bei weitem praktischste Kommunikationsmittel unserer Zeit – nach wie vor. Die SMS wird heute 20 Jahre alt, wir gratulieren.

„Merry Christmas“ lautete die Nachricht, die der Brite Neil Papworth vor genau 20 Jahren von einem Computer auf das Handy von Vodafones Richard Jarvis gesendet hat. Damals – für die jüngeren Generationen wohl unvorstellbar – war Jarvis noch mit einem Orbitel 901 unterwegs, heute würde man es mit einer Größe von 190 mm x 210 mm x 81 mm und einem Gewicht von über zwei Kilogramm vermutlich „The Bone“ nennen (zum Vergleich: Das iPhone 5 wiegt 112 Gramm und ist 124 mm x 59 mm x 8 mm leicht/klein/dünn/schmal).

Weiterlesen »

Weiterlesen »

Zum Abschied: Still ruht der See

Rückblick und Ausblick auf Web 2.0 und social media aus der Sicht des scheidenden Netzpiloten-Autoren Jörg Wittkewitz.

Zum Abschied: Still ruht der See

Das Web 2.0 ist in die Jahre gekommen. Diejenigen, die in seinem Kielwasser zu Ansehen und Reichtum kamen, haben sich abgewandt. Sie verkaufen bestenfalls ein funktionales Verständnis dessen, was eine soziale Bewegung des global vereinigten Individuums hätte werden können. Das Tröstende daran ist, dass alle staunenden Zuschauer jetzt live bei der Entzauberung dabei sind. Offenbar ist die Ära der Projektionen zuende. Das lange bestaunte Web ist zum Alltag geworden.

Weiterlesen »

Weiterlesen »

Die Social Blase im Web

Es kursieren enorme Zahlen durch die Welt der Medien, wenn es um den bevorstehenden Börsengang (IPO) von facebook geht. Allerorten tauchen dann Experten auf, die von solchen Wetten an der Börse abraten. Ältere Semester verweisen auf das bereits erlebte Platzen der ersten Web-Blase vor 10 Jahren. Aber vor 10 Jahren waren noch nicht solche Summen im Markt. Denn seit der Finanzkrise investieren Banken nicht mehr, indem sie Firmen und Staaten mit Schulden überhäufen. Es gibt daher Fantastilliarden freien Kapitals, und das muss einer Vernichtung zugeführt werden, sonst platzt das System. Die Motive liegen etwas weiter zurück…

Weiterlesen »

Weiterlesen »