Social Media-Trends in der Kaffeezubereitung: Oat Latte, Iced Coffees und Cold Brews

Die Tage werden länger, die Sonne scheint wärmer und das Leben wird unbeschwerter. Es ist Juni und in Deutschland steht der Sommer vor der Tür. Und es ist mal wieder Zeit für neue Kaffeetrends, mit denen Ihr für den zu erwartenden Rekordsommer gewappnet sein werdet.

Innovationen in der Kaffeewelt finden nie ein Ende. Wie in einer Stadt, die niemals schläft, tüfteln Baristas ständig an neuen Kaffeevariationen, mit denen sie ihre Kunden verzaubern können. Gleichzeitig finden Kaffeeliebhaber immerzu neue Vorlieben, die sich rasend schnell als Social Media-Trends verbreiten und darauf warten, nachgemacht zu werden.

Möchten ihr den Puls der Zeit fühlen und gleichzeitig der sich anbahnenden Sommerhitze trotzen? Dann dürftt ihr zwischen Oat Latte, Iced Coffee und Cold Brew euren neuen Favoriten für den Sommer 2022 finden.

Oat Latte – Pflanzlich aber oho!

In einer sich ständig wandelnden Welt sehen sich gerade junge Menschen dazu gezwungen ihre alltäglichen Handlungen zu überdenken und einen Lebensstil zu finden, der möglichst umweltfreundlich ist. Der Verzicht auf Tierprodukte, allen voran Fleisch, kommt immer mehr in Mode. Auch andere Tiererzeugnisse wie Käse, Milch und Eier versuchen Veganer aus ihrer Ernährung zu streichen. Nicht zuletzt durch Social Media-Trends, hat das seit einigen Jahren eine gänzlich neue Nische für pflanzenbasierte Produkte in Deutschland eröffnet.

Die Rede ist von der sogenannten Pflanzenmilch. Genau genommen darf diese nicht so genannt werden und wird daher als Pflanzendrink vermarktet. Dennoch spricht ihr Absatz eine klare Sprache. Um über 50% legten Milchersatzprodukte zwischen 2019 und 2020 im deutschen Einzelhandel zu. Dieses beeindruckende Wachstum verdankt die Branche einer immer größeren Reihe von attraktiven Ersatzprodukten. Neben Sojamilch, Mandelmilch, Kokosnussmilch und sogar Haselnussmilch, zählen Haferdrink-Produkte zu den pflanzlichen Marktführern.

Haferdrink überzeugt mit einem runden Geschmack, der nicht zu sehr vom herkömmlichen Milchgeschmack abweicht. Während Sojadrink tatsächlich stark nach den darin verarbeiteten Sojabohnen schmeckt, ist der Hafergeschmack im Haferdrink weniger stark. Somit spricht Haferdrink ein großes Publikum an.

Zusätzlich punktet der Haferdrink mit gesundheitlichen Vorteilen. Als gesündere Alternative für Personen mit einer Laktoseunverträglichkeit beansprucht er eine umfassende Zielgruppe für sich. Auch bei anderen körperlichen Beschwerden kann der Umstieg auf Hafermilch sinnvoll sein.

Haferdrink ist zudem vielseitig einsetzbar und wird auch in einer angepassten Barista-Variante angeboten, die sich wunderbar als Ersatz für die Milchkomponente in Kaffeegetränken einsetzen lässt und Veganern weiterhin den Genuss eurer Kaffeebohnen mit Milch ermöglicht. Sogar Aufschäumen ist mit der veganen Barista-Variante möglich.

Probiert euren nächsten Latte Macchiato doch auch einmal als Oat Latte. Ersetzt eure Milch einfach mit einem Barista-Haferdrink und ihr werdet überrascht sein, wie klein der Unterschied zwischen den beiden Getränken ist. Und ganz nebenbei schützt ihr sogar unsere Umwelt und eure Gesundheit.

Iced Coffee – Gerüstet für den Sommer!

Eiskaffee gehört zu den unumstrittenen Klassikern in der Kaffeeszene. Es ist einfach die perfekte Mischung aus der belebenden Wirkung von Kaffeebohnen und dem herrlich kühlenden Effekt eines kalten Getränks. Damit ist er im Sommer auch ein ideales Getränk im Homeoffice.

Der klassische Eiskaffee mit Vanilleeis und Sahne und seine Variationen mit Latte Macchiato oder anderen Eissorten benötigen keine Einleitung mehr. Wir kennen und lieben die Klassiker. Doch ein wenig Raum für Abwechslung ist immer! Der Sommer wird heiß und die Abende lang, also wie wäre es, wenn wir Eiskaffee einmal andersrum denken.

Kaffee mal andersrum – so beschreiben Kaffeeliebhaber den sogenannten Dalgona-Kaffee. Bei der sommerlichen Variation handelt es sich um einen Eiskaffee mit Cold Brew. Was ihn ausmacht? Der Dalgona-Kaffee, der seinen Ursprung in Südkorea hat, sieht wie ein umgekehrter Kaffee aus. Traditionell wird hier auf einen aus Kaffeebohnen gebrühten Kaffee verzichtet. Stattdessen wird Milchschaum mit Instantkaffee aufgeschlagen, der wiederum auf die Milch gegeben wird.

Als aufgeschlagener Kaffee ist er in aller Munde und Influencerin Bianca Zapatka kennt das passende Rezept, um den heißen Trend sommertauglich zu machen. Dafür braucht ihr lediglich einen Dalgona-Kaffee und einen Cold Brew.

Das herrlich kalte und sanfte Getränk könnt ihr im Anschluss nach Belieben garnieren und im Garten unter dem Sonnenschirm genießen.

Dalgona Kaffee (Schaumkaffee) - Eiskaffee mit Cold Brew * Rezept

Cold Brew – Mehr als nur kalter Kaffee!

Dalgona-Kaffee ist das Paradebeispiel dafür, dass ihr Kaffeebohnen nicht nur auf dem traditionellen Weg genießen könnt. Während dort die Kaffeebohnen wegfallen, finden Baristas mit Cold Brew eine fantastische sommerliche Kaffeevariation, die aus der ganzen Kaffeebohne gewonnen wird.

Cold Brew ist nicht einfach nur kalter Kaffee. Im Gegenteil. Cold Brew ist der Nachfolger von Eiskaffee, zumindest vielleicht. Gerade Kaffeeliebhaber lieben diese Variation, weil der Cold Brew direkt aus frisch gemahlenen Kaffeebohnen gebrüht wird. Der Brühvorgang geschieht mit kaltem Wasser und benötigt daher bis zu zwölf Stunden, teils sogar noch länger.

Das Ergebnis ist ein herrlich frischer und milder Kaffee, dem ihr nicht einmal unbedingt etwas beimischen müssen, um ihn zu genießen.

Übrigens: Den zeitintensiven Zubereitungsprozess können Sie mit einer bestimmten Methode deutlich verkürzen. Unter dem Namen Nitro Cold Brew bekommen Baristas das gleiche Produkt in einem Bruchteil der Zeit hin. Dafür benötigen diese allerdings auch ein geeignetes Druckgefäß, in dem sie den vorher gebrauten Cold Brew einspeisen. Bei Bedarf können sie den Cold Brew fast wie ein Bier zapfen. Ein Nitro zeichnet sich durch die charakteristische Schaumkrone aus. Wenn Sie diesen Sommer nicht mindestens einmal einen Cold Brew genießen, haben Sie den Sommer dann überhaupt genossen?


Image by Zakiroff via Adobe Stock


Artikel per E-Mail verschicken