Netzpiloten @PLAY21 Creative Gaming Festival

Es darf wieder (gemeinsam) gespielt werden! Vom 5. bis 13. November findet dieses Jahr wieder das PLAY21 Creative Gaming Festival in Hamburg statt. Unter dem Motto „RESTART TOGETHER!“ geht es in der bislang längsten Ausgabe des Events vor allem um die Rolle der Videospiele in der (post-)pandemischen Gesellschaft. Der größte Teil der Veranstaltung findet dabei online auf dem digitalen Messegelände PLAYvalley statt. Die Workshops für Schüler*innen finden dieses Jahr direkt an 12 Hamburger Schulen statt (und sind bereits völlig ausgebucht). Außerdem gibt es im Schorsch, dem Integrativen Familienzentrum (IFZ) St. Georg diverse Präsenz-Workshops. Im 2. Obergeschoss der Europapassage findet die spielbare Ausstellung statt. Auch das Studioprogramm wird dort produziert.

Die PLAY21 ist außerdem komplett kostenlos. Also ab ins PLAYvalley oder zu den anderen Programmstandorten, um gemeinsam neu zu starten!  

Welche Speaker werden da sein?

Auf der PLAY21 gibt es wieder einige bekannte Gesichter aus den letzten Jahren. Durch viele Programmpunkte der Veranstaltung führen dabei Podcaster und Journalist Manuel „Manu“ Fritsch sowie Bloggerin Streamerin Janina „OddNina“ Dreßler. OddNina veranstaltet zudem auch eine interaktive Twitch-Session, bei der die Zuschauer mitbestimmen, was als nächstes passiert. 

Ebenso ein alter bekannter ist Alistair Aitcheson, der die letzten Jahre mit seiner interaktiven Gaming-Show für beste Unterhaltung sorgte. Sein Improvisationstalent zeigt er auch diesmal mit „One Hundred Game Ideas“. Die Zuschauer geben Ansätze und er entwickelt daraus 100 vermutlich verrückte Spielideen. Außerdem sitzt er in der Jury, die über „PLAY’s Next Top Companion“ entscheiden.

Aber es gibt auch interessante neue Gesichter bei der PLAY21. So ist unter anderem Let’s Player fisHC0p mit am Start. Zusammen mit E-Sport-Organisator Phillip Lutz und E-Sportlerin Alena „Tifa“ Maurer stellen sie das Super Creative Crazy Esports Tournament in Minetest auf die Beine. Kostenlos Minetest runterladen und schon könnt ihr selbst teilnehmen.

Welche Themen und Formate erwarten euch?

In den 9 Tagen erwartet euch ein abwechslungsreiches Programm, unter anderem mit folgenden Highlights:

  • Schulworkshops: Hier lernen Schüler*innen an 12 Hamburger Schulen spielerisch die Grundlagen von Programmierung und Storytelling. Vielleicht finden sich dabei die besten Pixelschubser von Morgen.
  • Interaktive Ausstellung: Zum Thema RESTART TOGETHER! gibt es auch dieses Jahr wieder eine Ausstellung mit kreativen Spielen, die ihr auch direkt selbst ausprobieren könnt. Das geht sowohl über das virtuelle PLAYvalley, als auch vor Ort in der Europapassage. Spannend dieses Jahr: Viele Spiele bieten Spielwelten die gemeinsam durch mehrere Spieler erst aufgebaut werden.
  • Digitale Hausbesuche: Die PLAY21 schaut gemeinsam mit euch bei verschiedenen Menschen und Unternehmen rund um die Gamesbranche vorbei. Mit dabei sind Cosplayerin Farbenfuchs, Gamedesignerin Christin Matt und E-Sports-Trainer Josef Kolisang.
  • Impuls „The Kids are alright: Mit dem Trucksimulator durch die Pandemie“: Spiele waren in der Pandemie eine Möglichkeit doch an andere Orte zu kommen oder gemeinsam was zu unternehmen. Doch was bleibt davon nach der Pandemie?
  • Snacktime „How to Roleplay Server?“: In vielen Spielen mit offenen Welten sind Roleplay-Server beliebt, in denen man eine bestimmte Rolle verkörpert. Doch wie baut man einen solchen Server und seine Community auf? Als Beispiel dient hier ein Minecraft-Server.

Und sonst noch?

Auch wenn das Festival kostenlos ist, müsst ihr euch für Workshops wegen der begrenzten Plätze im Vorfeld registrieren. Außerdem könnt ihr in der Speakers Corner das Programm auch durch einen eigenen Vortrag mit gestalten – hier geht es zur Registrierung.

Wichtige Links

PLAYvalley

Minetest Playground

Discord

YouTube

 

Der Hashtag für die Veranstaltung lautet übrigens #PLAY21. Wir wünschen viel Spaß beim erleben der kreativen Spielelandschaft.

 

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.


Artikel per E-Mail verschicken