Impftermin online vereinbaren – mit wenigen Klicks 

Seit dem 7. Juni ist die Impfpriorisierung weitgehend aufgehoben. Das heißt: Es kann sich endlich jeder zum Impfen anmelden. Vier Impfstoffe gegen Covid-19 sind in Deutschland zugelassen. Doch obwohl sich die Verfügbarkeit von Corona-Impfstoffen verbessert, kann es dauern, bis man einen Impftermin erhält. Wie findet man die Anlaufstellen, bei denen Impfberechtigte einen Termin bekommen? Das ist nicht immer so einfach.

Online-Buchungsplattformen können uns vor einem drohenden Telefonmarathon bei Hausärzten und Impfzentren bewahren. Webseiten wie Doctolib, sofort-impfen.de aber auch ländereigene Webseiten möchten jedem, der sich impfen lassen möchte, zu einem Termin verhelfen – und das online. 

Wie bekomme ich einen Impftermin?

In Sachen Impfen geht es mittlerweile bergauf. Dabei stellt der Bund den Impfstoff zur Verfügung und verteilt diesen an die Bundesländer und ihre Impfzentren. Dabei regeln die Bundesländer ihre Abläufe selbst und laden diejenigen, die impfberechtigt sind, zu einem Impftermin ein. Wer impfberechtigt ist, kann unter der Telefonnummer 116 117 oder aber online über www.116117.de einen Impftermin vereinbaren. Gleichzeitig bieten einzelne Bundesländer die Möglichkeit einer Online-Terminbuchung an.

In wenigen Schritten zum Impftermin: sofort-impfen.de

Die Webseite sofort-impfen.de hat einen regelrechten Schnellstart hingelegt. Die fünf Entwickler:innen der Plattform bieten diese kostenlos an. In wenigen Tagen haben sich bereits 1 Million Impfwillige und etwa 500 Arztpraxen registriert. Genau da setzt das Portal an: es will Ärztinnen und Ärzte, die noch über Corona-Impfstoffe verfügen und freie Termine haben, mit Impfwilligen zusammenbringen.

Das Ganze verspricht die Seite in wenigen Schritten. Nach einer Anmeldung mit der eigenen E-Mail Adresse und Postleitzahl, erhält man eine Bestätigungsmail kurz darauf. Sobald freie Impfdosen in der Nähe verfügbar sind, bekommt man ein Impfangebot. Darin kann man sehen, welche Termine frei und welche Impfstoffe verfügbar sind. Zusammen mit der Buchungsbestätigung, dem Impfpass, der Krankenkassenkarte und dem Personalausweis kann es dann zum Impftermin gehen.

Mit Doctolib bequem Termin vereinbaren 

Wer den Anruf beim Arzt einfach nicht leiden kann oder seinen Arzttermin unkompliziert online vereinbaren möchte, kann das inzwischen auf verschiedenen Plattformen und Webseiten. Wie einfach das heutzutage geht, Arzttermine zu vereinbaren, beweist unter anderem die Plattform Doctolib. Auch in Sachen Impftermin kann sie helfen, eine passende Arztpraxis zu finden, die die Impfung vornehmen kann. Um eine Arztpraxis zu finden, die eine Impfung gegen Covid-19 anbietet, gibt man zunächst seinen Besuchsgrund an, zum Beispiel „Covid-19-Impfung“. Danach fehlt nur noch der Wohnort oder die Postleitzahl und schon findet man Arztpraxen, die Covid-Impfungen vornehmen. Auf der jeweiligen Profilseite der Arztpraxis sieht man außerdem, welche Impfstoffe zur Verfügung stehen. Ist der Termin vereinbart, erhält man eine Bestätigung per Mail und kann unter „Meine Termine“ alle notwendigen Details einsehen. 

In welchem Bundesland kann ich online einen Impftermin vereinbaren? 

Jedes Bundesland regelt die Organisation und den Ablauf der Impfvergabe selbst. Die wichtigsten Informationen zu Vorgaben und Regelungen, findet ihr auf den Seiten der einzelnen Bundesländer. Manche Bundesländer laden Berechtigte schriftlich zum Impftermin ein, andere wiederum haben eigene Onlineportale zur Impfterminvergabe eingerichtet. Eine Übersicht mit den dazugehörigen Links findet ihr hier: 

Baden Württemberg 

In Baden Württemberg kommt man am besten über die bundesweite Hotline 116 117 zu seinem Impftermin. Online lässt sich der Termin unter www.116117.de vereinbaren. 

Bayern 

Seit dem 29. Januar ist in Bayern eine Online-Buchung des Impftermins möglich. Das geht im Online-Portal des Landes. 

Berlin 

Aktuell lädt der Berliner Senat Impfberechtigte per Brief zur Covid-Impfung ein. 

Bremen 

In Bremen erhalten impfberechtigte Bürgerinnen und Bürger eine Einladung per Post. 

Hamburg 

Wer impfberechtigt ist, kann einen Termin unter der Hotline 116 117 vereinbaren. 
Alternativ geht das auch direkt im Impfzentrum online. 

Hessen 

In Hessen kann man einen Impftermin im Online-Portal des Landes vereinbaren.

Niedersachsen 

Niedersachsen hat ebenfalls ein Online-Portal zur Buchung von Impfterminen eingerichtet. Das findet ihr hier. 

Nordrhein-Westfalen 

NRW bietet aktuell die Möglichkeit, unter www.116117.de einen Impftermin zu buchen. 

Rheinland-Pfalz 

Auch in RLP kommt man unter anderem online zu seinem Impftermin. Zum Online-Portal des Landes RLP geht es hier. 

Saarland 

Seit Ende Dezember können Impfberechtigte unter der Hotline 116 177 und unter einem Online-Buchungssystem einen Impftermin vereinbaren.

Zum Online-Portal des Saarlandes geht es hier. 

Sachsen 

In Sachsen finden Impfberechtigte im Online-Portal des Landes einen Termin zur Impfung. 

Sachsen-Anhalt 

Die Terminvergabe zur Impfung erfolgt in Sachsen-Anhalt unter anderen online. 

Hier gehts zum Online-Portal. 

Schleswig-Holstein 

Das Bundesland hat ebenfalls ein Buchungssystem zur Impfterminbuchung eingerichtet. 

Das findet ihr hier. 

Thüringen 

Wer in Thüringen impfberechtigt ist, findet hier online die Möglichkeit, einen Termin zur Impfung zu vereinbaren. 


Image by candy1812 via Adobe Stock

Aycan Kilic

ist digitale Visionärin und auch analog unterwegs. Sie mag so ziemlich alles, was mit Politik, Büchern und Kontroversem zu tun hat. Fotografiert alles, was ihr vor die Linse kommt. Entwickelt in Dunkelkammern dieser Welt selbst und ist 1a Profilbildzulieferin ihrer Freunde.


Artikel per E-Mail verschicken