Verwandle dein Handy oder Tablet in eine Leinwand mit CLIP STUDIO PAINT

Da Tablets und Smartphones immer leistungsfähiger werden, gibt es immer mehr kreative Apps für Leute, die neue Möglichkeiten für jeden eröffnen, einen Stift bzw. Stylus-Stift in die Hand zu nehmen und eine Welt voller Kreativität zu erschließen. CLIP STUDIO PAINT richtet sich vor allem an Illustratoren, Comic-Zeichner, Mangaka und Animatoren und bietet dabei eine ganze Menge cleverer Features, welche auch für Handys und Tablets verfügbar sind. Ein paar dieser Features stellen wir euch hier vor und schauen dabei auch auf die zusätzlichen Assets, mit denen sich die Zeichensoftware erweitern lässt.

Mit CLIP STUDIO PAINT macht Zeichnen Spaß

Da CLIP STUDIO PAINT vor allem ein Programm für digitales Zeichnen und Animation ist, haben wir genau diese Tools gleich auf dem Bildschirm. Die generelle Anordnung unterscheidet sich dabei nicht großartig von Adobe-Programmen. Links sind die Werkzeuge angeordnet. Die spezifischeren Einstellungen zum ausgewählten Tool befinden sich direkt daneben. In der Mitte findet ihr die Zeichenfläche. Auf der rechten Seite sind wichtige Informationen zu den Ebenen sowie die Protokollierung aller Arbeitsschritte abgebildet.

Daneben gibt es aber auch noch das Material-Fenster. Dieses bietet eine ganze Reihe vorgefertigter Assets von Panel-Layouts für Comics und Manga, über Sprechblasen bis hin zu 3D-Assets. Auch die Anordnung der Tools erinnert an gängige Bildbearbeitungsprogramme. Die Werkzeuge allerdings sind deutlich zweckdienlicher und auf das digitale Zeichnen ausgerichtet. Die Pinsel, Stifte und Dekorationen sind somit ideal zum digitalen Zeichnen geeignet und bieten von Haus aus passende Einstellungen. Das erleichtert vor allem den Einstieg. Viele andere Programme muss man sich erst selbst zurecht bauen und auf die eigenen Bedürfnisse anpassen. CLIP STUDIO PAINT legt euch dagegen alle wichtigen Zeichenwerkzeuge vor die Nase und ihr könnt gleich loslegen.

Benutzer-UI von CLIP STUDIO PAINT
Die Benutzeroberfläche von CLIP STUDIO PAINT ist einem schnell vertraut. Die Standard-Werkzeuge sind dafür besonders auf die Bedürfnisse für Comiczeichner und Illustratoren ausgerichtet. Image by CELSYS,Inc.

CLIP STUDIO PAINT ist besonders für Comics geeignet

Besonders interessant dürfte CLIP STUDIO PAINT für Comiczeichner und Mangaka sein. Das beginnt bereits bei der Skizze. Nicht nur stellt das Zeichenprogramm eine große Auswahl nützlicher Stifte zur Verfügung, die auch auf Druckvariationen des Stiftes reagieren. Linien lassen sich nachträglich noch beliebig bearbeiten, sogar etwa in der Linienstärke. Auch Speedlines und ähnliche Effekte lassen sich einfach im Programm erstellen und für komplexere Hintergründe gibt es das Perspektivlineal. Damit erstellt ihr viel einfacher Gebäude und Objekte, die auch perspektivisch stimmen.

 

 

Image by CELSYS,Inc.

Für Comics und Manga ebenfalls sehr praktisch sind eine Vielzahl von Rasterfolien oder das Dekorationstool, mit dem sich etwa Dinge wie Ketten oder Schnürungen mit nur wenigen Klicks erstellen lassen. Auch Hintergrundelemente wie Bäume, Gras oder sogar Bücher und Gebäude lassen sich mit diesem Dekorationstool mit einem Pinselstrich erstellen.

Windows, Mac, iOS und Android – auf allen Plattformen Zuhause

CLIP STUDIO PAINT schränkt euch bei der Wahl eures Arbeitsgeräts nicht ein. Es ist also ganz euch selbst überlassen, ob ihr lieber auf einem Windows-Rechner oder einem Mac arbeiten wollt. Doch auch wer mobiler unterwegs ist, kommt in den Genuss einer hochwertigen Zeichensoftware. Sowohl für iPad und iPhone, als auch für Android und Chromebook gibt es eine CLIP STUDIO PAINT-App. Gerade der Support für Android-Geräte ist dabei etwas Besonderes. CLIP STUDIO PAINT ist eine der wenigen professionellen Zeichensoftwares, die es auch auf Android-Devices schafft.

Ein ganz besonderes Angebot gibt es dabei für Besitzer eines Galaxy-Produkts. Anstatt der üblichen drei Monate beträgt der kostenlose Testzeitraum für Galaxy-Produkte sechs Monate. Für alle Smartphones gilt: Nach dem gratis Nutzungszeitraum könnt ihr die App täglich eine Stunde kostenlos nutzen.

CLIP STUDIO PAINT unterstützt dabei nicht nur gängige Stifte und Grafiktablets von Anbietern wie WACOM, sondern auch den S-Pen der Samsung Galaxy-Reihe. Spezielle Gesten für den S-Pen erleichtern dabei das mobile Arbeiten. Folgendes Video zeigt euch die S-Pen-Gesten im Einsatz:

Kreativer und produktiver mit den S Pen Aktionen von Samsung Galaxy für CLIP STUDIO PAINT!

Smartes Kolorieren mit CLIP STUDIO PAINT

Die Zeichnung selbst ist nur die halbe Miete. Comic-Artworks und Illustrationen wollen auch gerne Farbe bekommen. Hier bietet CLIP STUDIO PAINT eine Reihe smarter Tools zum Kolorieren eurer Zeichnungen. So lassen sich Stift oder Cursor beispielsweise über mehrere Flächen ziehen, um diese zu Füllen. Außerdem erkennt das Programm auf Wunsch kleine Lücken, die etwa bei Haaren entstehen können, und füllt dann nicht über diese hinaus.

Noch nicht smart genug? Mittels künstlicher Intelligenz könnt ihr eine grobe Farbgebung über euer Bild verteilen. Das Programm koloriert euch aus diesen Vorgaben dann das komplette Bild. Möglich macht das die dahinterstehende Deep-Learning-Technologie. Die Künstliche Intelligenz wurde dabei durch eine große Datenmenge trainiert und hat gelernt, wie ein fertig koloriertes Bild bei der Verwendung von bestimmten Farben auf bestimmten Motiven auszusehen hat.

Ebenfalls smart Auch Posen lassen sich aus einem Foto übernehmen und automatisch auf eine 3D-Figur anwenden. Diese Figur lässt sich dann gut als Vorlage für die Skizzierung der eigenen Zeichnung nutzen. Wie die Kl-Kolorierung und die Posen-Übernahme aus Fotos in der Praxis aussehen, seht ihr in diesem Video:

Neue KI-Technologie für noch mehr Spaß am Zeichnen!|CLIP STUDIO PAINT

Noch mehr Materialien für CLIP STUDIO PAINT

Das Zeichenprogramm bietet schon von Haus aus eine Vielzahl praktischer Materialien, die euch das Zeichnen vereinfachen. Auf der Material-Seite CLIP STUDIO ASSETS findet ihr allerdings noch viele weitere Assets.

Das sind nicht nur über 10.000 offizielle Materialien, sondern auch gut 100.000 Assets von der Community. Damit erweitert ihr das Programm unter anderem um weitere Hintergründe, Posen, Pinsel, Muster und vieles mehr. Die Materialien sind zum großen Teil kostenlos. Einige sind mitunter kostenpflichtig und über eine Shop-eigene Währung zu erwerben. Eure Suche filtert ihr nach Material-Typ, Software-Version oder Preis. Ihr könnt aber auch durch die beliebtesten Assets aus verschiedenen Zeitrahmen stöbern.

Zusätzliche Materialien für CLIP STUDIO PAINT, die über die offizielle Homepage runtergeladen werden können.
Wem CLIP STUDIO PAINT nicht bereits genug bietet, kann sich über 100.000 weitere Assets runterladen – viele davon sogar kostenlos. Image by CELSYS,Inc.

Instagrammable? Besser teilen mit Zeitraffer-Funktion

Ein Feature haben wir für alle, die nicht nur das fertige Bild, sondern auch den Entstehungsprozess gerne teilen. Diese Funktion könnt ihr unten links beim Anlegen einer neuen Datei mit einem Häkchen bei „Zeitraffer aufnehmen“ aktivieren. Anschließend könnt ihr im Menü den Zeitraffer jederzeit exportieren. Besonders praktisch: ihr wählt dabei selbst Größe, Seitenverhältnisse und die Länge des daraus entstehenden Videos. Das macht es auch besonders praktisch für TikTok, Instagram Reels oder die neuen YouTube Shorts.

Was kostet CLIP STUDIO PAINT?

Für CLIP STUDIO PAINT muss man nicht allzu tief in die Tasche greifen. Die PRO-Version ist vorwiegend für Charakterdesign, Concept Art und Illustrationen gedacht. Die erweiterte Version CLIP STUDIO PAINT EX gibt euch alle PRO-Funktionen und weitere Features für Manga, Comics und Animationen. CLIP STUDIO PAINT EX erweitert das Programm um unbegrenzt viele Frames für Animationen. Die etwas schmalere PRO-Variante ist dagegen auf 24 Frames begrenzt. Darüber hinaus erlaubt die EX-Version mehrseitige Illustrationen und Comics und bietet eine Funktion zur Umwandlung von Bildern und 3D-Modellen in Linien und Rastermustern. Mehr erfahrt ihr auf der offiziellen Homepage.

Bevor ihr euch entscheidet, könnt ihr das Programm aber bis zu sechs Monate ausprobieren und euch so ein besseres Bild von der Software machen


Image by CELSYS,Inc.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , ,