Alle Beiträge zu Usability

Barrierefreiheit im Internet #neuenähe

eye-image-by-geralt-via-pixabay-[CC0 Public Domain]
Dieser Beitrag ist Teil einer Artikelreihe im Vorfeld eines gemeinsamen Events und Hackathons von Microsoft und der Aktion Mensch für mehr Inklusion und Teilhabe im Netz. Was bedeutet Barrierefreiheit im Internet und an wen ist diese gerichtet? Ist es immer notwendig, eine Website. sowohl auf der Verständlichkeitsebene. als auch der [...]
Weiterlesen »

UX-Day Konferenz: Gewinnt Tickets und seid dabei!

ux-day-logo
Wer sich mit spannenden Themen wie beispielsweise Industrie 4.0 oder Social Media auseinandersetzen möchte, der darf am 13. Oktober 2016 bei der bereits zehnten UX-DAY Konferenz in der Alten Feuerwache in Mannheim nicht fehlen. Beim UX-DAY handelt es sich um eine Konferenz für User Experience in E-Commerce, Marketing und Industrie. Schon seit [...]
Weiterlesen »

Lines: Eine Landkarte voller Lebenslinien

Image by Lines
Es ist der Traum von vielen, unabhängig und frei, anhand der persönlichen Fähig- und Fertigkeiten, eine selbstentwickelte Idee umzusetzen. Eigens zu entscheiden wo es lang geht, ohne bereits vorgegebenes Corporate Design, dessen strikte Vorgaben einen so oft beim Ausleben der Kreativität einschränken. Dies war auch der Grundgedanke, der Sina Spingler [...]
Weiterlesen »

Céline Lazorthes: „Wissen kann man sich erarbeiten, Einstellung nicht.“

Social Payment erhält mit Leetchi.com eine ganz neue Bedeutung. Gründerin Céline Lazorthes setzt dabei auf Soziale Netzwerke und Usability. // von Jenny Genzmer Céline Lazorthes ist in der französischen Gründerszene nicht unbekannt. 2009 gründete sie das Unternehmen Leetchi.com in Paris, das von verschiedenen Investoren mit insgesamt 6 Millionen Euro unterstützt [...]
Weiterlesen »

Google Browser Size

browsersize
Neues aus den Google Labs. Mit dem Tool Browser Size lassen sich Websites daraufhin analysieren und schliesslich auch optimieren, was im sichtbaren Bereich einer Seite nach ihrem Aufruf bei unterschiedlichen Browsergrößen überhaupt noch zu sehen ist. Viele Websitebetreiber haben meist das simple Problem, dass der Designer auf einem Megadisplay mit entsprechender Auflösung rumlayoutet und nur die Guten und Cleveren denken dabei daran, welche Auflösung die Endnutzer im Schnitt so verwenden und testen, testen, testen. Wer bei seiner bestehenden Seite wissen will ob man den Bestellknopf oder den wichtigen Aufmachertext tatsächlich auch auf Anhieb sieht, der hat mit Google Browser Size ein sehr nützliches Tool. Also einfach mal testen.

Weiterlesen »

Wikipedia investiert in Nutzerfreundlichkeit

Wikipedia-LogoWikipedia soll einfacher werden. Die beliebte Web-2.0-Enzyklopädie möchte eine Großspende der Stanton Foundation über 890.000 $ ausschließlich in die Vereinfachung des Benutzerinterfaces investieren. Hintergrund ist, dass die Enzyklopädie zwar häufig genutzt werde, aber nur ein geringer Teil der Nutzer auch aktiv an Beiträgen mitschreibe. Ein Grund könnten die vielen Regeln und technischen Voraussetzungen sein, die zum Verfassen eigener Beiträge notwendig seien. Dadurch könnten technisch weniger affine Menschen von einer Mitarbeit abgeschreckt werden.

Bearbeiten-Ansicht in Wikipedia
Wikipedias Bearbeiten-Ansicht: auf dem Weg zu größerer Nutzerfreundlichkeit?

Das Projekt startet Januar 2009 und soll drei Programmierer, einen Userinterface-Spezialisten und einen Projektmanager finanzieren, die sich ausschließlich mit Verbesserungen der Usability auseinandersetzen werden. Bestandteil des Projekts sind neben technischen Verbesserungen auch ausgedehnte Tests mit Nutzern, um Zugangsbarrieren ausfindig zu machen.[via heise]

Weiterlesen »

Digitale Spaltung zwischen den Generationen: die Digital Natives und die Digital Immigrants

Wieder ein lesenswerter Beitrag bei Wortgefecht: der Blog setzt sich in einem aktuellen Beitrag mit der digitalen Spaltung zwischen verschiedenen Generationen auseinander. Die These, die auf verschiedenen Quellen beruht: die Nutzerkompetenz im Internet unterscheide sich so sehr zwischen den vor 1970 und den nach 1980 Geborenen, dass von einer digitalen Spaltung in „Digital Immigrants“ und „Digital Natives“ gesprochen werden könne. Die jüngere Generation sei dabei schon von Kindestagen an mit Computerspielen und dem Netz vertraut, was zu großer Akzeptanz und Risikobereitschaft in Bezug auf die neuen Medien führe. Im Gegensatz dazu tue sich die ältere Generation schwerer und verstehe oft gar nicht, was das Internet eigentlich bedeutet.

Have You Seen CNN Lately?

Neben der Altersbarriere seien jedoch auch regionale Unterschiede, gerade in Bezug auf die Verfügbarkeit von Breitbandanschlüssen in ländlichen Regionen sowie Zugangsbarrieren wie etwa unterschiedliche Behinderungen wichtig.

Der lesenswerte und vorbildlich belegte Beitrag zeigt noch einmal, wie wünschenswert ein möglichst uneingeschränkter Zugang ins Netz wäre. Doch hier sind nicht nur die Telekommunikationsanbieter gefordert, sondern auch die Betreiber von Webseiten selbst: denn sie müssen auf eine möglichst große Zugänglichkeit achten, was sowohl technische Bedinungen, Benutzerführung als auch inhaltliche Voraussetzungen einschließt.

Weiterlesen »

Mozilla Ubiquity: Sprecht mit eurem Browser!

Aza Raskin von Mozilla Labs hat eine neue Firefox-Extension veröffentlicht, die eine neue Dimension der Benutzerführung einläuten soll: Ubiquity (Installation von Ubiquity). Ubiquity, das gegenwärtig noch in einer ersten Alpha-Version verfügbar ist, soll vor allen Dingen in zwei Bereichen Fortschritte liefern:

  • Bedienung des Browsers über natürliche Sprache: Ubiquity erlaubt es, einfache Befehle wie „Übersetzen“ oder „Karte“ in ein Eingabefenster einzugeben und auszuführen. Danach greift Ubiquity auf geeignete Web-Dienste zurück, um die gestellte Aufgabe zu lösen.
  • einfache Erstellung von MashUps: Ubiquity vereinfacht die Erstellung von MashUps. So soll es nicht nur Webentwicklern vorenthalten bleiben, Dienste miteinander zu kombinieren.

Screenshot: Übersetzen mittels Ubiquity
Ubiquity lässt sich sowohl durch eigene als auch durch von anderen Nutzern bereitgestellte Befehle erweitern [via Mozilla Labs].


Ubiquity for Firefox from Aza Raskin on Vimeo.

Weiterlesen »