Amicella

KOLUMNEN

Kolumne: Miriam Pielhau

Steffen BüffelLesetipps für den 27. Juli

Die Blogpiloten stoßen bei ihren Streifzügen durch’s Netz auf jede Menge spannende Links. Einige besonders lesenswerte stellen wir hier vor.
  • Reboot09: Fähigkeiten des 21. Jahrhunderts: Drüben auf digitalpublic.de linkt Jörg Wittkewitz (unseren Lesern sicherlich bestens als Blogpiloten-Autor bekannt) auf einen 50-Minüter von Howared Rheingold. Thema: Social Media. Befehl: Anschauen!
  • Newspapers: 180 years of not charging for content: To Pay or not to Pay…. Paid Content wird in diesem Artikel (mal wieder) mit dem Argument ausgehebelt, dass Zeitungen ja noch nie für Content Geld verlangt hätten, sondern bisher lediglich die Produktions- und Distributionskosten an den Kunden berechnet haben.
  • Fünf Irrtümer über die Piratenpartei: Endlich klärt mal jemand systematisch und nachvollziehbar in einem überschaubaren Text über die Piratenpartei auf. futurezone.ORF.at greift in diesem Beitrag 5 populäre Irrtümer auf und liefert die wahren Fakten. Hoffentlich trägt es ein wenig zur Versachlichung der Diskussion bei.
  • Bitte, reden wir über Journalismus!: Schöne Zusammenfassung von Steffen Leidel im lab-Blog bei Deutsche Welle World zum Thema Zukunft des Journalismus und wie man heute über professionelle Publizistik nachdenken muss.
  • Zur unerträglichen Leichtigkeit des Internet: In einem Kommentar auf Welt.de schreibt sich der nächste Politiker um Kopf unf Kragen in Sachen Internet, Zensurmaßnahmen und Medienkompetenz. Diesmal ist es Matthias Güldner, Fraktionsvorsitzender der Grünen in der Bremischen Bürgerschaft.
Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.

Steffen BüffelLesetipps für den 24. Juli

Die Blogpiloten stoßen bei ihren Streifzügen durch’s Netz auf jede Menge spannende Links. Einige besonders lesenswerte stellen wir hier vor.

  • Harry-Potter-Fans im Kino mit Nachtsichtgeräten observiert: Wie bei der Volksstimme [via basicthinking] zu lesen ist schickt Warner Bros. offenbar mit Nachtsichtgeräten ausgestattete Kontrollettis in Kinovorführungen des neuen Harry Potter Films um nach illegalen Aufzeichnungsgeräten zu fahnden. Prädikat: stasi-esk!
  • Die heile Welt von “Spiegel Online”: Im Blog des DJV für freien Journalismus geht es in diesem Beitrag gut ab und auch in den Kommenaren wird noch einmal die Bandbreite der Meinungen deutlich, die man zum Thema Google und Qualitäsjournalismus sowie die aktuelle Debatte haben kann.
  • [game] The Secret of Monkey Island: Special Edition: Wie das iPhone-Blog berichtet gibt es Monkey Island nun in einer iPhone fähigen Version im App-Store. Schlanke 350 MB. Preis: Schlanke 5,99 Euro.
  • Twitter 101 for Business — A Special Guide: Twitter höchstpersönlich hat nun einen Marketing Guide für Unternehmen auf Twitter herausgegeben. Auf der Seite gibts die Tipps der Macher plus ein paar Slides, die alles nochmal in schönen Bildchen zusammenfassen. PDF gibts natürlich auch.
Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.

Steffen BüffelGordon Brown @TED Global 2009 über Connectedness

Irgendwie ist es in der heutigen Zeit und bei den aktuellen Entwicklungen immer etwas kurios, einen Politiker über das “Gute” am Internet sprechen zu gehören. Mit diesem flauen Gefühl im Magen habe ich auch den TED Global Talk von UK’s-Prime Minister Gordon Brown gehört. Ich lass mal meine eigene Wertung weg und liefere euch nach dem Klick das Video, das so oder so sehenswert ist. Es geht um eine Global Society, die Rolle von Blogs und Interconnectedness. [Mehr]

Steffen BüffelNGO arbeiten – Luxus schlafen

Interessante und Aktion von der SAGE-Hotelgruppe (Marriott, Starwood and Hilton). Dort läuft derzeit eine Aktion bei der Hotelgäste 50 Prozent Preisnachlass auf ihr Zimmer bekommen wenn sie nachweisen, dass sie 8 Stunden ehrenamtlich für eine NGO gearbeitet haben. Leider ist die Aktion auf ausgewählte Hotels in den USA beschränkt. Dennoch: Eine Idee, die auch in anderen Branchen, anderen Ländern und mit anderen Boni für ehrenamtliches Engagement gut laufen dürfte…. [via Springwise]

Björn RohlesLesetipps für den 22. Juli

Die Blogpiloten stoßen bei ihren Streifzügen durch’s Netz auf jede Menge spannende Links. Einige besonders lesenswerte stellen wir hier vor.
  • Weezer – The 8-Bit Album: René von Nerdcore hat mal wieder was Tolles gefunden: eine 8-Bit-Version von Weezer. Hörenswert!
  • Schlechte Erziehung: Don Dahlmann kommentiert die Tweets zum Thema Schnutinger-Vodafone. Sein ernüchterndes Fazit: die Kommentare zeugen von ziemlich schlechten Schulhofmanieren.
  • Vielen Dank Frau Schnutinger: mthie macht sich ein paar Gedanken zum Verhalten des Web 2.0 zur Schnutinger-Vodafone-Affäre. Sein Fazit: Das Gute am Ausstieg von Schnutinger sei, dass er zum Nachdenken über Beleidigungen anrege.
  • Vodafone: Kosmar hat einige gute Gedanken zur heiß diskutierten Vodafone-Kampagne und seiner eigenen Rolle niedergeschrieben. Mit Anmerkungen zu Social Media Marketing und einer netten Spende an den Chaos Computer Club.
Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.

Wolfgang MachtHop On: Utopia.de – Wie geht Nachhaltigkeit?

Ein paar  Sätze von Claudia Langer zu ihrer Plattform Utopia.de.  In den Neunzigern war sie eine erfolgreiche Werberin. Heute lebt sie mit ihrem Mann und drei Kindern in einem würfelförmigen Öko-Haus in München.  Sie richtet ihren Lebensstil auf Gesundheit und Nachhaltigkeit aus und hat dafür im November 2007 Utopia gegründet – ein Internetportal für strategischen Konsum.

[Mehr]

Björn RohlesLesetipps für den 21. Juli

Die Blogpiloten stoßen bei ihren Streifzügen durch’s Netz auf jede Menge spannende Links. Einige besonders lesenswerte stellen wir hier vor.

  • Balance Your Media Diet: Wired mit einem Vorschlag zu einem ausgewogenen Verhältnis im täglichen Medienkonsum.
  • Rückzug wegen Web2.0-Häme: Meedia hat eine schöne Zusammenfassung zu den Vorgängen rund um den Beitrag von Ute Hamelmann im Vodafone-Blog.
  • YouTube Testing 3D Videos (YT3D): YouTube experimentiert gerade mit 3D-Videos herum. Noch sehr früh in der Entwicklung, könnte aber spannend werden.
  • Explore the moon in Google Earth: Passend zum Jubiläum der Mondlandung bohrt Google noch einmal sein Google Earth auf und erlaubt den Nutzern nun, auf dem Mond virtuell herumzuspazieren.
  • Wahlcheck: Bundestagswahl 2009: Telemedicus hat einen Wahlcheck online gestellt: Anhand einer Reihe von Fragen zum Medienrecht können sich Interessierte hier einen Überblick über die Positionen der Parteien machen. Mit dabei sind: CDU, SPD, Grüne, FDP, die Linke und die Piratenpartei. Den Anfang machen die Statements der Grünen, im Laufe der Woche kommen die restlichen Statements nach und nach hinzu.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.


Björn RohlesLesetipps für den 20. Juli

Die Blogpiloten stoßen bei ihren Streifzügen durch’s Netz auf jede Menge spannende Links. Einige besonders lesenswerte stellen wir hier vor.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.


Maike ThiesTopliste: Frühstücksmusik

Das ewige Absuchen der Frequenzen nach einem guten Sound oder Beitrag ist wohl im virtuellen Zeitalter vom Webradio-Zapping abgelöst worden. Die folgende Topliste zeigt, wo man im Netz Musikmaterial der verschiedensten Genres -kostenlos- zum Zwecke eines beschwingten Frühstücks ausfindig machen kann. [Mehr]

Jörg WittkewitzSuche 2.0 – wie Suche sozial wird

Wer bei der Twittersuche nach bestimmten Begriffen Ausschau hält, hat sich sicher auch schon mal gewünscht, dass zunächst die Tweets seiner eigenen Follower gezeigt werden oder die Inhalte auf den Pinwänden seiner Freund bei Facebook bevorzugt werden. Dass wir solche Wünsche überhaupt haben können, basiert auf der relativ neuen Idee der Realtime-Search – also dem Durchsuchen von Inhalten, die extrem oft pro Tag oder Stunde aktualisiert werden. 09-07-17-screenshot Mein liebstes Beispiel ist die Suchmaschine www.icerocket.com, ohne die ich seit einiger Zeit gar nicht mehr im Web zurecht käme. Denn obwohl Bing und Google einen Schritt weiter sind, und man dort viel besser als früher Tweets bzw. Videos zu allerlei Themen findet, hat icerocket einen Vorteil: Ich kann direkt die Quellen, also Blogs, Tweets (auch identi.ca und jaiku), soziale Netzwerke etc. auswählen. Das ist natürlich ein Eldorado für alle Marketingberater und -mitarbeiter, die dort kostenfrei ihre Produkte, Firmen oder Kampagnen überwachen können. Leider geht das Thema Realtime-Search noch an den meisten Menschen vorbei, weil sie glauben, das sei einfach ein Gag, um alten Wein in neuen Schläuchen zu verkaufen. Und in der Tat, wer sich nicht im Web 2.0-Umfeld von Social Media umtut und mit Twitter und Blogs nichts anfangen kann, der hat keinen Mehrwert. [Mehr]

Björn RohlesPosterous: Bloggen, so einfach wie E-Mails schreiben

posterous-logoNehmen wir einmal einen typischen Tag im Leben eines Bloggers. Nennen wir ihn Paul. Paul hat einen Gedanken, den er unbedingt der ganzen Welt mitteilen möchte. Also loggt er sich in das Backend seines Blogs ein, legt einen neuen Artikel an, gibt Text ein, bindet Medien ein, liest Korrektur, stellt online. Vorausgegangen ist dem Ganzen eine recht umfangreiche Phase, in der Paul sich eine Webpräsenz eingerichtet, eine Software installiert, sich ein Theme ausgesucht (oder sogar selbst eines gemacht) und die Funktionalitäten zurechtgebogen hat. Doch was für Paul so selbstverständlich scheint, bringt eine ganze Reihe anderer Menschen nur zum Abwinken. Viel zu kompliziert, das alles. Und so beschränken sie sich aufs Schreiben von E-Mails. Womöglich noch als Rundmails an alle ihre Freunde, mit denen sie Informationen rumschicken. Und dann kommt Posterous daher und behauptet, das ganze Webzeugs zu können, indem man E-Mails schreibt. Und könnte damit alle Menschen zu Bloggern machen, die damit bisher nichts zu tun haben wollten. [Mehr]
Neuere Beiträge[1][2][3]...[314][315][316][317][318]...[407][408][409]Ältere Beiträge