Amicella

KOLUMNEN

Kolumne

Jörg WittkewitzVideo/Audio gratis konvertieren mit SUPER

Kaum zu glauben, aber bei einer meinen Lieblingswebsites zum Thema Podcast und Radioreportage www.audiotranskription.de bin ich auf etwas gestoßen, dass ich nur von Linux kenne. Ein kostenloses Tool, dass tatsächlich das tut, was viele versprechen: klaglos alle sinnvollen Audio- und Videoformate zu konvertieren, wie man es gerade braucht. Es ist nicht so umfangreich konfigurierbar wie die großen Brüder TMpeg oder Sorenson Squeeze, aber dafür einfach bedienbar und eben kostenlos. Und das Schöne an den vorhandenen Einstellungsoptionen: Sie überfordern niemanden – machen das Werkzeug aber zum echten Schweizer Mediamesser. Unterstützte Formate Video: 3GP, 3G2, ASF, AVI, FLI, FLC, FLV, MPG, MOV, MP4, Ogg Vorbis, QT, RM, RAM, RMVB, STR, SWF, VIV, VOB, WMV, MKV, TS, DGP Audio: AAC, AC3, AMR, MMF, MP2, MP3, MP4, MPC, Ogg Vorbis, RA, WMA, WAV

Meike LaaffBob-Awards: Blogger-Preis der Deutschen Welle

Journalisten haben es in Ländern, in denen es mit der Pressefreiheit nicht allzu genau genommen wird, schon schwer genug. Noch viel schwerer ist es für die, die keine Redaktion im Rücken haben, die allein vor ihren Rechnern sitzen und oft Brisantes und Provokantes veröffentlichen – und sich nicht selten dem Risiko staatlicher Reaktionen aussetzen. [Mehr]

Steffen BüffelLesetipps für den 9. Dezember

Die Blogpiloten stoßen bei ihren Streifzügen durch’s Netz auf jede Menge spannende Links. Einige besonders lesenswerte stellen wir hier vor.

  • Internetrecht: Es ist nicht alles Schwachsinn, aber doch fast: Was muss in einen Disclaimer auf einer Werbsite, was nicht. t3n hat 21 Fakten über Disclaimer in diesem nützlichen beitrag zusammengetragen.
  • Exploring a new, more dynamic way of reading news with Living Stories: Google stellt in diesem Beitrag die Idee der Living Stories vor. Kerngedanke: Nachrichten werden im Tagesverlauf angereichert. Diese Veränderungen sind nicht direkt sichtbar. Living Stories will die Verändeurngen gegenüber früheren Versionen einer Geschichte auf einer Seite sichtbar machen.
  • Netz-Strategie: Google will die Weltherrschaft – dieses schon länger schwelende Drohszenario sieht der Spiegel mit den aktuellen Entwicklungen aus dem Hause Google bestätigt. Und man darf sagen: Ne, Weltherrschaft nicht aber eine sich erweiternde Marktdominanz ja.
  • Filesharing: Der Kampf gegen illegale Downloads bedroht die Informationsgesellschaft. Das zumindest meint der Autor dieses Beitrags bei ZEIT ONLINE. Und man darf sagen: Ja, da dürfte der Autor recht haben.
Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.

Jörg WittkewitzFujitsu baut 500 gr. Notebook

uh900 Meine Damen, halten sie ihre Hüte fest. Fujitsu bringt das neue Lifebook UH900 schon Anfang 2010 auf den Markt. Mit einem Pfund Kampfgewicht hat es sich ganz nach oben in mein Neidzentrum katapultiert. Kein Wunder, es beherbergt einen ausgewachsenen Intel Atom Prozessor Z530 und ein 5,6 Zoll kleinen WXGA-Monitor. Mit dem Prozessor hängt es jedes Netbook ab. Das Windows 7 durch ein Linux zu ersetzen, wird mich einiges an Schweiß kosten. Aber auf der 62GB SSD ist ja auch Platz für beide. [Mehr]

Steffen BüffelTED–Talk: Sixth–Sense–Technology

sixthsense Pranav Mistry hat bei TED–India einen faszinierenden Vortrag gehalten über seine SixthSense–Entwicklung, bei der es darum geht, die physikalische Welt mit der digitalen Welt enger zu vernetzen. Sein Ziel: Computerschnittstellen intuitiver zu machen und natürliche Gesten bei der Berarbeitung von Informationen zuzulassen. Na ja, schwer in Worte zu fassen, also einfach am besten das Video anschauen. [Mehr]

Steffen BüffelLesetipps für den 3. Dezember

Die Blogpiloten stoßen bei ihren Streifzügen durch’s Netz auf jede Menge spannende Links. Einige besonders lesenswerte stellen wir hier vor.
  • Google News Blog: Google and paid content: Der entscheidende Satz in diesem Posting bei Google über Paid vs. Free Content und wie Google hier den Verlagen entgegenkommt: “Now, we’ve updated the program so that publishers can limit users to no more than five pages per day without registering or subscribing.”
  • Google Zeitgeist 2009 – was die Deutschen im Netz gesucht haben: Aha, die Deutschen suchen also bei Google nach Google. Das zumindest ergibt die Auswertung des GoogleWatchblogs in diesem Posting. Man darf sich fragen, ob das ein Usabilityproblem der Browser ist (Suchzeile vs. URL-Zeile), ob die Deutschen zu doof sind, oder ob es einfach bequemer ist und schneller geht, den Namen des Dienstes zu suchen und dann einen Link zu klicken.
  • Sharing-Plattformen für E-Mags: Der Do it yourself guide to publishers stellt in diesem Posting Issuu, Yudu und Calameo vor. Drei Publishing–Dienste für E–Mags.
  • Guter Text hat keine Lobby – Wie sich Unternehmenssprache in Zeiten der Social Media ändern muss: In seinem Gastbeitrag auf Massenpublikum gibt Tilo Timmermann, Redaktionsleiter bei Achtung!, Tipps und Hinweise dazu, welchen Ton und welchen Text Unternehmen im Web anschlagen sollten.
  • 200 besten Songs der 2000er: Man könnte es in der Tat auch wahllose Liste an Musiktiteln nennen, was dragstripGirl hier zusammengestellt hat. Aber genau das ist das tolle an der Liste der 200 besten Songs der letzten zehn Jahre. Also, ich habe direkt auch ein paar meiner Lieblingstitel wiedergefunden, die wohl nie in den Charts waren.
Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.

Jörg WittkewitzLesetipps für den 1. Dezember

Die Blogpiloten stoßen bei ihren Streifzügen durch’s Netz auf jede Menge spannende Links. Einige besonders lesenswerte stellen wir hier vor. Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.

Jörg WittkewitzLesetipps für den 30. November

Die Blogpiloten stoßen bei ihren Streifzügen durch’s Netz auf jede Menge spannende Links. Einige besonders lesenswerte stellen wir hier vor.
  • Jetzt gibt’s was auf die Ohren mit dem Soundcloud–Player. Beste und feinste Musik direkt im Browserplayer. Das Musikportal öffnet seine Pforten und wird zum „Edel–Radio“ im Web.
  • Mit Pixelpipe schiebt man seine mobilen Videos vom iPhone oder anderen Handys direkt ins Web ohne Qualitätsverluste (am besten per WLAN oder UMTS). Neben Flickr, Facebook, Dailymotion und Twitter unterstützt der Dienst über 80 Webplattformen als Ziel.
  • Das Projekt 12seconds.tv nimmt alle filmischen Kunstwerke bis 12 Sekunden auf. Ein kleines Ultra–Kurzfilmportal. Was das soll? Es ist mit Twitter verdrahtet und liefert sozusagen kurze Video–Tweets als Pendants zu den 140–Zeichen–Nachrichten.
  • Bundespräsident Köhler verweigert die Unterzeichnung des Gesetzes für Internetsperren aus dem Hause von der Leyen.
  • Ist Google Analytics illegal? Was für eine Macht hat der Düsseldorfer Kreis der Landesdatenschutzbeauftragten?
  • Philip Banse führte vier Interviews mit Bloggern für dctp.tv. Videos auch nach dem Klick auf MEHR …
Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START. [Mehr]

Meike LaaffTotalüberwachung: „We live in Public“

we_live_in_public__b „Früher waren Tiger und Löwen Könige des Dschungels – und dann sind sie im Zoo geendet. Ich glaube, wir sind auf dem selben Weg“ sagt der Mund von Josh Harris, der früher in diesem Trailer als „der größte Pionier des Internets, von dem man noch nie gehört hat“ bezeichnet wurde. „We Live in Public“ heißt der Film, der sein ziemlich – nun, nennen wir es einmal ereignisreiches Leben erzählt. [Mehr]