Amicella

KOLUMNEN

Kolumne: Miriam Pielhau

Steffen BüffelLesetipps für den 12. August

Die Blogpiloten stoßen bei ihren Streifzügen durch’s Netz auf jede Menge spannende Links. Einige besonders lesenswerte stellen wir hier vor.
  • Mashup-Möglichkeiten machen Plakatwahlkampf interessanter: In den Telepolis-kNews ist ein kleines Beiträglechen erschienen zu umgestalteten Wahlkampfplakaten. Auch bei der Netzpolitik wurde ja zum kreativen Umbau der Schäuble-Plakate aufgerufen, was just die Fotografin auf die Palme gebracht hat. Mehr dazu auf Netzpolitik.
  • Wahlspot Dilemma: Autor bleed erklärt auf der Website der de:bug, warum er die Piraten niemals wählen wird, es aber eigentlich doch ganz gerne tu würde. Hä? Für Antworten einfach lesen und vor allem auch die Videos anschauen.
  • iPhone mit Einstiegstarifen wird teurer: T-Mobile bittet neue iPhone-User kräftiger als bisher zur Kasse. Ab Mitte August werden die Gerätepreise in den Einsteigertarifen drastisch erhöht, wie Golem erichtet.
  • Facebook kauft FriendFeed: Wie Golem und andere berichten, hat Facebook den Aggregator Friendfeed gekauft. Nachdem XING sich Socialmedian gekreallt hat, entsteht jetzt also eine ähnliche Verbindung, wenngleich die mit den 3 “F” ein Nümmerchen größer sind als die beiden anderen. Ich hoffe doch mal, dass Friendfeed damit auch im Sinne der bisherigen User gewonnen hat. Bleibt abzuwarten, was Facebook mit FF anstellen wird.
  • SPIEGEL vs. SPON: Das doppelte Spiel: die ennomane widmet sich in diesem Beitrag einer kritischen Betrachtung der parallel im Spiegel und Spiegel-Online lancierten Themenpackete zum Internet und weist auf die doch sehr, sehr unterschiedliche Darstellung dessen, was das Internet ist und es ausmacht, hin.
Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.

Jörg WittkewitzSpiegel: Das Netz als rechtsfreier Traum

Bildnachweis: click (MorgueFile) Da haben sich die Redakteure vom Spiegel ein Fleißbienchen verdient. Kurz vor der Bundestagswahl hat man gemerkt, dass es wohl doch noch einige gibt, die das Internet täglich nutzen. Und da verwundert es auch nicht, dass man gleich die alten Kamellen aus der Rinne klaubt: böse Menschen, die im Web alles tun, was sie wollen; mittelprächtige Menschen, die eigentlich nur die bisher erkämpften demokratischen Freiheiten auch im Netz genießen wollen und eben die besseren Menschen, die wissen, was gut für uns alle ist. [Mehr]

Steffen BüffelReview: Aupeo! Die Highquality-Lieblingsmusikstreamer

picture-4Bei Aupeo! kann man sich sein eigenes Lieblingsmusikprogramm zusammenstellen oder sich Musik empfehlen lassen, die dann als linearer Audio-Stream zu hören ist. Aupeo! ähnelt damit mehr einem persönlichen Radiosender. Hinter dem Empfehlungssystem von Aupeo! steckt ein Algorithmus des Fraunhofer-Instituts. Das Besondere: Der Algorithmus findet nicht nur ähnliche Künstler, sondern kann auch bestimmte Stimmungen aus Liedern herauslesen und eine entsprechende Playlist anlegen. [Mehr]

Steffen BüffelLesetipps für den 10. August

Die Blogpiloten stoßen bei ihren Streifzügen durch’s Netz auf jede Menge spannende Links. Einige besonders lesenswerte stellen wir hier vor.
  • Wahlkampf: Nehmt uns endlich ernst!: Schöner Text im Feuilleton auf faz.net von Claudius Seidl über Horst Schlämmer, wir, die Wähler, und die, die Politiker. In der Tat darf und muss man sich fragen wie ernst genommen wir uns als Wähler noch fühlen dürfen und wie ernst man heutzutage eigentlich noch Politiker nehmen sollte (Ulla Schmidt und ihr Dienstwagen, Steinmeier und seine 4 Millionen Jobs etc.)
  • Machtinstrument E-Petition: Die Online-Opposition: Die taz erklärt Funktion, Sinn, Zweck und Chancen von E-Petitionen. Spät, aber immerhin. Vielleicht soll es aber auch ein Weiterdreh oder Erinnerung an den E-Petition-Hype sein? Lesenswert für Leute, die sich noch nicht mit E-Petitionen beschäftigt haben ist der Text aber auf jeden Fall.
  • Active Listening on the Social Web: Auf PR2.0 schreibt Michael Brito über Firmen, die Social Web nicht nur monitoren, sondern aktiv zuhören und handeln. Seine Quintessenz: Listening without acting is worthless.
  • NowPublic – eine Plattform für crowd-powered journalism: Ulrike Langer portraitiert in diesem Beitrag NowPublic, eine Plattform für – wie sie es übersetzt – Schwarmintelligenz-Journalismus. Das Besondere: Aus der Fülle subjektiver Schilderungen zu einem Event wird ein reichhaltiger und breitgefächerter Überblick über ein Thema oder Ereignis. Im Beitrag ist außerdem noch ein Interview mit einem der Macher eingebunden.
  • Staatliche Überwachung: Sicherheit total: Zeit-Online mit einem längeren Stück über Überwachung und innere Sicherheit und wo in unserem Allag der Staat mithört, mitriecht, mitfäht, zuschaut etc.
  • The Case Against Apple–in Five Parts: Sehr interessant geschriebene Kritik an der Firma mit dem Apfel in Jason Calacanis Weblog.
Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.

Steffen BüffelInterview: Prof. Ulrich Weinberg über Design Thinking

Am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam ist die School of Design Thinking angesiedelt, eine faszinierende Einrichtung nach dem Vorbild der d.school an der Stanford Universität in Kalifornien. In kleinen interdisziplinären Studententeams werden Innovationsprozesse durchlaufen, die möglichst alle Ideen- und Kreationsquellen, die der menschliche Körper und der menschliche Geist zur Verfügung haben, aktiviert um Neues zu erschaffen. Prof. Ulrich Weinberg erklärt im Videointerview [ca. 20 Min.] genauer was hinter der d.school-Philosophie steckt. [Mehr]

Peter BihrDas Google-Phone vorgestellt im Video

Der neue pl0g.de-Podcast ist da. Diesmal nehmen sich Florian “dotdean” Krakau und Marco “emzo” Luciano das G1 vor, das Google-Phone, das die Telekom in Deutschland eingeführt hat. “Nicht mehr ganz taufrisch aber lieber später als gar nicht”, sagen Florian und Marco. Stimmt: Denn dieser Tage kommen jede Menge neuer Telefone mit dem Google-Betriebssystem Android auf den Markt, deshalb lohnt es sich allemal, einen genaueren Blick darauf zu werfen. Der Pl0gcast folgt nach dem Sprung. [Mehr]

Steffen BüffelLesetipps für den 7. August

Die Blogpiloten stoßen bei ihren Streifzügen durch’s Netz auf jede Menge spannende Links. Einige besonders lesenswerte stellen wir hier vor. Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.

Steffen BüffelLinkliste-Spezial: Dossiers zum Wahlkampf 2009

Die Blogpiloten stoßen bei ihren Streifzügen durch’s Netz auf jede Menge spannende Links. Einige besonders lesenswerte stellen wir hier vor. Heute mit einem Spezial zu Dossiers, Themenspecials und Blogs vor allem der großen Medienanbieter zur Superwahljahr 2009.
  • Wahljahr 2009 – Politik: Für mich der Top-Tipp. Die FAZ hat ein wie ich finde sehr ansprechendes und übersichtliches Special in ihrem Onlineangebot. Zeitleiste aller Wahlen in diesem Jahr, jeweils mit Link zu Sonderseiten.
  • Wahlen 2009 – Superwahljahr in Deutschland: Das BILD-Special zum Superwahljahr ist natürlich anders. Promis, Politiker, Meinungsmache. Bild machts. Empfehlenswert: Der Politikercheck. Ein Blick drauf und man weiß, wohin die Reise gehen soll nach Meinung von BILD.de
  • Bundestagswahl 2009 – sueddeutsche.de: Dossier der Süddeutschen Zeitung. Neben aktuellem und Hintergründen ist das Specials angereichert mit Spielen und Bildern – total kreativ also. ;-)
  • Zweitstimme: Weblog von Zeit-Online zur Bundestagswahl.
  • Frankfurter Rundschau – Bundestagswahl 2009: Dossier der FR mit Beiträgen aus Print und Online. Außerdem Specials wie z.B. interaktive Grafiken zu Politbarometer und ein Bundeskoalitionsrechner.
  • Wahlwatching 09 – heute.de Nachrichten: Mini-Mediathek vom ZDF zum Wahljahr 2009 mit Videoschnipseln von Horst Schlämmer bis Claudia Roth, von Rot bis Schwarz, von Grün bis Gelb und weiter zu noch mal Rot.
  • Wahlprogramme im Internet-Check | politik-digital.de: Der Top-top-Tipp: Die Wahlprogramme der Parteien im Check bei Politik-Digital mit Schwerpunkt: Wieviel Internet steht im Programm?
  • Bundestagswahl bei RTL aktuell: Bei RTL aktuell lohnt vor allem der Counter bis zur Bundestagswahl. ;-) Nein, spannend dürfte das Event am 11. August sein, denn dann ist die Kanzlerin höchstpersönlich im Live-Video-Chat zu Gast. Ansonsten viele Videos, viele Umfragen.
  • Wahlwatching 09 – das Blog: ZDF-Blog zur Wahl. Hier bloggen die ZDF-Edelfedern. Und es heißt: Es sei UNSER aller Blog zur BTW. Na dann …
  • tagesschau.de – Die Bundestagswahl 2009: Seriös, nüchtern, umfassend – das, was man von Tagesschau.de erwartet, bekommt man hier auch.
  • WELT ONLINE – Bundestagswahl: Auch die Welt hat natürlich ein Special zur Bundestagswahl. Schön: Klas Roggenkamp wird dort mit seiner Kolumne promotet, so dass auch Twitter, Facebook und YouTube zur Sprache und zum Einsatz kommen.
  • Wahlkampfarena — der Freitag: Schön aufbereitet, gute Texte, ansprechend umgesetzte interaktive Elemente. Ein Klick lohnt sich auf das Wahlkampfspecial von Freitag.de.
Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.

André PaetzelFormel 1: Schumi und sein Comeback

132832441_214d90051b Egal, was man mittlerweile aufschlägt, die Zeitung am Frühstückstisch oder das Magazin, das man morgens in der Bahn liest, wenn man zur Arbeit fährt. Für viele, vor allem für die, die den Motorsport mögen, gibt es momentan nur ein Thema, das Comeback von Michael Schumacher. In Valencia bereitet man sich schon auf den großen Ansturm vor, da man sogar damit rechnen muss, dass viele Deutsche nach Valencia reisen werden, um “King Schumi” zu unterstützen. [Mehr]

Steffen BüffelLesetipps für den 5. August

Die Blogpiloten stoßen bei ihren Streifzügen durch’s Netz auf jede Menge spannende Links. Einige besonders lesenswerte stellen wir hier vor.
  • Medienwandel: Die kommende Fragmentierung der Medienbranche: Andreas Göldi dekliniert den Medienwandel anhand der Fragmentierung der Medienbranche durch. Wer seine Texte kennt weiß, dass es sich mehr als lohnt rüber zu netzwertig zu klicken.
  • Leserartikel: Die Dummheitsvermutung: Userkommentar auf ZEIT-online zu der Beobachtung, dass Politik und Medien Wähler, User, Leser, Zuschauer, Bürger für dumm halten und auch für dumm verkaufen.
  • VideoCamp im November: Supersache: Ein Videocamp soll es im November geben, wie Hirndrinde in diesem Beitrag verkündet.
  • Internetsperren – Guttenberg ärgert von der Leyen: Heribert Prantl höchstpersönlich schreibt zum Thema Internetsperren auf Süddeutsche.de. Hauptakteuer neben Zensursula ist Mister Guttenberg. Prantl fragt: Wo ist die Kompetenz (im Guttenberg-Ministerium), ein von den Gesetzgebungsorganen beschlossenes Gesetz zu stoppen?
  • technorati ist tot, die blogcharts leben.: Deutscheblogcharts.de hat die Technorati-Schwächeleien satt. Im Beitrag ist zu lesen, wieso, weshalb, warum und wie es bei dbc ohne Technorati weitergeht.
Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.
Neuere Beiträge[1][2][3]...[312][313][314][315][316]...[408][409][410]Ältere Beiträge