Amicella

KOLUMNEN

Kolumne

Jörg Wittkewitzpip.io: Das bessere Google Wave

pipioWer versucht hat, eine Einladung für Google Wave zu bekommen und dann endlich reinschauen konnte, war überrascht und enttäuscht zugleich. Es ist ein cooles Tool, um mit Kollegen zusammen zu arbeiten. Die Integration anderer bestehender Netzwerke ist nicht direkt möglich. Obwohl zum Beispiel twittergadget auch ganz ohne die iFrame-Extension funktioniert. Die muss man erst einbinden, um friendfeed zu sehen. [Mehr]

Steffen BüffelLesetipps für den 26. Oktober

Die Blogpiloten stoßen bei ihren Streifzügen durch’s Netz auf jede Menge spannende Links. Einige besonders lesenswerte stellen wir hier vor. Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.

Jörg WittkewitzInternet Manifest – Nachlese

Photo: alviman Vor gut vier Wochen veröffentlichten einige im Web bekannte Journalisten und ihre Bekannten das Internet Manifest. Sie wandten sich damit vordergründig gegen Zeitungsverleger, die eine Überarbeitung der Gesetze verlangen, damit sie ihr bisheriges Geschäftsmodell bewahren können. Das bestand bis dato darin, dass man Reichweiten (Leser), die durch ein Übergewicht an Agenturtexten aller Art und einigen intern erstellten Artikeln enstanden war, an Anzeigenkunden verkaufte. Aber das war gar nicht das Problem der Unterzeichner. [Mehr]

Steffen BüffelLesetipps für den 23. Oktober

Die Blogpiloten stoßen bei ihren Streifzügen durch’s Netz auf jede Menge spannende Links. Einige besonders lesenswerte stellen wir hier vor. Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.

Steffen BüffelSocialObjects startet mov.io

movio In einem Tweet von Oliver Wagner (Agenturblog.de) bin ich soeben auf den neuen Dienst mov.io gestoßen, der das Uploaden von Videos sehr eng mit Twitter integriert. Leider ist die Twitter–API gerade down, sodass ich nicht direkt testen und einen Review für euch schreiben konnte, aber auf den ersten Blick sieht das alles so schick und gut aus, dass ich wenigstens ein Hinweisposting schreiben wollte. Der Review kommt dann hinterher. Mehr Infos gibt es bei Oliver und auf der Website von mov.io.

Meike LaaffEine Woche lang Klima retten

screenshot Wer kennt das nicht: Das schlechte Klimagewissen beim Buchen einer Flugreise, beim Kauf von Erbeeren im Dezember, beim x–ten Kaffee to go im Pappbecher. Während uns auf der einen Seite Forscher immer eindringlicher deutlich machen, wie stark und schnell der Klimawandel das Leben, wie wir es kennen, bedroht, leben unser Leben aber unbeeindruckt weiter wie bisher. [Mehr]

Steffen BüffelDas Grauen mit den Crawlern: XING

googlexingsuche Drüben auf Blog Age schreibt Peter Schink, welche Sicherheitsproblematik in Bezug auf Datencrawler bei XING bestehen. Er hat selbst durch den ein oder anderen Test feststellen können, dass die Daten bei XING nicht durchweg sicher vor den Augen von Crawlern also auch Suchmaschinen geschützt sind. Im Corporate-Blog von XING gibt es dazu inzwischen ein Blogposting, das zum Thema Stellung bezieht.

André PaetzelGadgets für Google Wave

Mittlerweile kann man ja wirklich schon spannende Dinge in seinen Google Waves anstellen. Zum Beispiel seine Statusmails in Facebook abrufen oder Tweets an Twitter senden. Einige dieser Gadgets möchte ich Euch einmal vorstellen und eine kleine Anleitung geben, wie ihr diese integrieren könnt. [Mehr]

Steffen BüffelSuchmaschinen-Ent-Optimierung: Jack Wolfskin

wolfskin Tja, da hat gerade jemand ein Problem, wegen Abmahnungen und so. Lustigerweise hat der Abgemahnte – so scheiße es ist – sicher keinen Spaß daran, aber das Kuriose ist, dass (mal wieder) der Abmahnende selbst (hier: Jack Wolfskin) auch inzwischen keinen Spaß an der wohl doch eher unbedachten Aktion hat. Inzwischen hat auch Spiegel-Online das Thema aufgegriffen, Klaus Eck hat es gestern in seinem PR-Blogger schon analysiert und auch sonst tobt das Thema gerade durchs Web (siehe Screenshot).

Steffen BüffelLesetipps für den 18. Oktober

Die Blogpiloten stoßen bei ihren Streifzügen durch’s Netz auf jede Menge spannende Links. Einige besonders lesenswerte stellen wir hier vor.
  • Soziale Netzwerke als Linkgeber : Thomas Pfeiffer auf Webevangelisten mit einer Auswertung der bit.ly–Klicks auf die Angebote von Medienhäusern. Gut erkennbar, wie die Linkökonomie stark von den sozialen Netzwerken beeinflusst wird.
  • Neues vom SchülerVZ-Datenleck: Da ist am Wochenende mal wieder ein Daten–Gau passiert. In den VZ–Netzwerken wurden offenbar hundertausende (Millionen) von Datensätzen gecrawlt und in die Öffentlichkeit gebracht. Ein Datensatz wurde Markus von Netzpolitik zugespielt, der in diesem Posting die Hintergründe und die aktuellen Entwicklungen zusammenfasst.
  • 2015, the web is dead: Im Lifestream von Medienberater Joachim Blum habe ich diese Prezi–Präsentation von mikiane.com gefunden, die sich mit dem Tod des Webs im Jahre 2015 auseinandersetzt und begründet warum das Web as we know dann nicht mehr existieren wird.
  • Welcome to the Stream: The Next Phase of the Web: Interessanter Gedankengang über den nächsten evolutionären Schritt im Web. Nach der klassischen Website werden in Zukunft Streams das Web dominieren, über Plattformen und Interfaces hinweg.
Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.
Neuere Beiträge[1][2][3]...[312][313][314][315][316]...[417][418][419]Ältere Beiträge