KOLUMNEN

Kolumne

Jörg WittkewitzLesetipps für den 21. Dezember

Erlesene Links zu einigen Perlen im Web: Blogposts, Artikel und Nachrichten, die uns wichtig erscheinen. Ergänzungen erwünscht.
  • KARRIERE Volontariat. Und dann? Eine Serie über Chancen, Risiken und Nebenwirkungen für frische Redakteure: Alle sprechen von diesem neuen Journalismus. Kuratieren, twittern, Daten visualisieren, bei Google+ und Facebook öffentliche Profile haben, bei WordPress oder Tumblr bloggen – all das gehört zum neuen Werkzeugkasten eines frisch gebackenen Redakteurs. Doch ist das wirklich so?
  • ANDROID Apple erreicht US-Importverbot für HTC-Smartphones | Android-Fan: Die US-Handelsbehörde ITC hat zugunsten von Apple entschieden: Ab dem 19. April 2012 darf HTC einige seiner Android-Smartphones nicht mehr in die USA einführen.
  • SIRI Siri Plays Piano Like Beethoven [Video] : We’ve seen Siri do nearly everything imaginable, but did you know that Apple’s virtual assistant is also a musician? The Yamaha Disklavier can be controlled by Siri, as demonstrated in the above video.
  • FIREFOX 9 Firefox 9 steht zum Download bereit » t3n News: Mozilla hat den Firefox 9 in finaler Version zum Download bereit gestellt. Während man wie gewöhnlich noch auf die offizielle Downloadaufforderung beim Start von Firefox 8 warten muss, kann man sich die neue Version schon jetzt von den Mozilla-Servern ziehen.
  • MUSIC-STREAMING GEMA: GEMA veröffentlicht neue Music-on-Demand-Tarife: Die GEMA veröffentlicht einen neuen Tarif über die Vergütung der Musiknutzung von für den Endnutzer kostenlosen Streamingdiensten
  • DEMOKRATIE & MACHT Debatte: Demokratie? Bin ich nicht für zuständig: Die wirtschaftliche Macht auf dem Planeten konzentriert sich auf gerade mal 147 Unternehmen; die 50 stärksten davon kommen mit nur einer einzigen Ausnahme sämtlich aus der Finanz- oder Versicherungswirtschaft.
  • UBUNTU [How to] Make Ubuntu 11.10 Look and Feel Like GNOME 2: Longing for the look and feel of the classic GNOME desktop in Ubuntu 11.10? Well it’s easier to achieve than you might think.
  • SOCIAL DINGSBUMS Vom Chefticket zum Kundendienst – die Bahn auf Facebook: Die Bahn und Social Media, das passt nicht zusammen! Doch nun wagt sie den Neuanfang auf Facebook. Über die Hintergründe dieses Engagements habe ich mich mit Stefan Spiegel und Stefan Vogel von der Münchener Online-Agentur Ray Sono unterhalten, die die Bahn bei ihrer Fahrt ins Social Web beraten und begleiten.
  • DATENSCHUTZ & SPACKERIA Datenschutzpolitisches Dreikönigstreffen mit plomlompom und Thilo Weichert: Unter dem Titel Post Privacy – ist Datenschutz „echt Achtziger“? diskutieren am 06. Januar 2012 von 20.15 Uhr bis 21.45 Uhr drei sehr unterschiedliche Charaktere, um der Frage nachzugehen, wie ein modernes Datenschutzrecht aussehen muss, wenn es mit aktuellen technischen Entwicklungen harmonieren will.Christian Heller alias plomlompom Dr. Thilo Weichert, Leiter des Unabhängigen Datenschutzzentrums Schleswig-Holstein Konstantin von Notz, MdB, netz- und innenpolitischer Sprecher der Grünen Bundestagsfraktion Weitere Gäste werden per Skype hinzugeschaltet.
  • TABLET Kaufberatung – Die 5 besten Android Tablets um die 400 Euro: Sascha Ppalenberg erklärt, welche tablets um 400 EUR aus seiner Sicht die besten sind.
Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Andreas WeckBottlenose: Mehr Ordnung für die Onlinewelt

Das Internet wächst und wächst und nimmt einen immer größeren Teil unseres Lebens ein. Laut einer Bitkom-Studie verbringt jeder Deutsche im Durchschnitt 100 Minuten täglich im Netz. 100 Minuten, die die meisten Personen damit verbringen sich zu informieren.

Der Informationsfluss im Netz ist ein schneller. Meist ungefilterter. Wer generelle News verfolgen möchte, besucht die Seiten der Massenmedien. Wer detailliertere Nachrichten erhalten möchte, liest einschlägige Blogs und wer News immer aus erster Hand erfahren will, verfolgt Spezialisten auf Twitter, Google Plus oder Facebook. Somit konsumiert man eine Vielzahl von Informationen am Tag. Für einige Menschen, sind das zuweilen sogar zu viele Informationen, deren Flut man kaum noch folgen kann.

[Mehr]

Volker Agüeras GängFotosafari auf Google+

Derzeit habe ich meinen Spaß am Durchstöbern von Google+ nach feinen Fotoalben.

Hier Fotos der fantastischen, „abgründigen“ Straßenmalereien von Joe Hill & Max Lowry

Mehr Street Photographers gibt es hier:

Dort Fotos der Bilder und Skulpturen des russischen Künstlers Vladimir Gvozdev

Umwerfend auch das Spiel von Licht und Schatten im Fotostream des IT-Sicherheitsspezialisten Victor Bezrukov

Schier unfassbare Landschaftsfotografie findet man bei Mitch Dobrowner

Was nicht fehlen darf: HDR-Fotografie der besonderen Art:

Pawel Tomaszewicz

Victor Lacken

weitere Entdeckungen demnächst hier….


Jörg WittkewitzShitstorm vs. Flauschstorm

cheburashka

Anatol Stefanowitsch hat am Wochenende bei Google+ einen neuen Begriff geprägt: den Flauschstorm. Als Gegenentwurf zum allseits bekannten Shitstorm, der über Firmen und Menschen hereinbricht, die Problemen oder Fehlern nicht mit angemessener kommunikativer oder sozialer Kompetenz begegenen (das Abschalten von Fanpages oder Foren wegen negativer Kommentare etc.). Er schlägt vor, „Menschen, die mehr als den ihnen zustehenden Anteil an Shitstorms über sich ergehen lassen mussten und müssen, einen Tag lang aufrichtig und vor allem ironiefrei liebe Dinge zu sagen, ihnen zu sagen, was sie alles gut und richtig machen, sie ganz allgemein mit Lob und verbalen Knuddeleinheiten zu überschütten. „. Dabei denkt er zunächst an die 15 Piraten im Berliner Abgeordnetenhaus. Denn viele ihrer Startprobleme seien auf die gänzlich neue Situation zurückzuführen, die das Umschalten von der Privatperson zur öffentlichen politischen Person in den Medien zur Folge und das obowhl sie die bequeme Position, die wir alle innehaben, Schiedsrichter auf der Couch zu sein, aufgegeben hätten, um etwas zu ändern.

[Mehr]


Andreas WeckFacebook wird zum Lebensblog und scheidet die Geister

Die Timeline ist seit gestern auch in Deutschland und dem Rest der Welt erreichbar. Zuckerberg hat damit mal wieder eine Grenze gesprengt und ein weiteres Tabu gebrochen. Hier, in der Bundesrepublik, sieht man das Vorhaben noch skeptisch. Doch ist sich der Facebook CEO sicher: “Post-Privacy is the next big thing”. Diesen Gedanken muss man nicht teilen, doch gibt Ihn der bisherige Erfolg Recht.

Die Timeline sieht schön aus und gerade für Personen die ihr Facebook-Account auch beruflich, oder sagen wir „professioneller“ nutzen wollen, als der Otto-Normal-User, öffnen sie neue Sichtweisen. Denn: die Timeline funktioniert im Grunde nicht anders als ein Blog. Der Aufbau erinnert ein wenig an Scoop.it. Hier ein Textfragment, dort ein Textpart, ein nettes Video, das man mit der Funktion „besonders hervorheben“, prominent über all die anderen Bereich legen kann. Das Design ist ebenfalls gelungen. Und fordert Kreative regelrecht heraus. Schon seit längerem gibt es in den Staaten Wettbewerbe, indem es darum geht den Headbereich mit stylischen Kollagen zu verfeinern. Dabei versucht man das Titelbild mit dem Profilbild verschmelzen zu lassen und so für einen Aha-Effekt bei dem Betrachter zu sorgen. Das alles hat einen coolen Touch und wirkt geradezu anziehend. Auch ich habe mein Profil vor einigen Wochen bereits der Timeline zugänglich gemacht über Facebooks ebenfalls neuen Open Graph. Und ganz ehrlich. Es hat mir seitdem viel Spaß bereitet.

[Mehr]

Andreas WeckChroniken von StudiVZ: eine unendliche Geschichte?

meinVZ – Hoschi

Es gab einmal eine Zeit, in der ein deutsches Märchen sich wieder seinen Weg in die Kinder- und Klassenzimmer der Nation geebnet hatte. Eine Zeit, in der selbst die großen Kinder, die, die schon gar nicht mehr an Märchen glaubten, sich wieder an die Heldengeschichte eines jungen Kämpfers orientierten. Er, der sich ein eigenes Königreich schuf und als Regent in seinen Bestzeiten ein Volk von mehreren Millionen Menschen verwaltete, war verantwortlich für eine der größten deutschen Heldensagen seit der Mär vom Nibelungenlied. Anfangs noch als Visionär gefeiert, hatte das Schicksal mit ihm und seinem Königreich jedoch andere Pläne…

[Mehr]
Neuere Beiträge[1][2][3]...[255][256][257][258][259]...[500][501][502]Ältere Beiträge