Amicella

KOLUMNEN

Kolumne

Jörg WittkewitzTransparenz: journaLISTED.com

Die Briten haben es gut. Sie haben journalisted.com. Diese Seite ermöglicht es der Öffentlichkeit, alle Beiträge eines britischen Journalisten, die im öffentlich-rechtlichen Sender BBC oder den britischen Tageszeitungen erschienen, anzusehen. Man kann auch den Kontext betrachten, den diese Artikel in der Blogwelt auslösten. Oder der Besucher der Website verschafft sich einen Überblick über ein bestimmtes Thema und liest alle Artikel dazu und kann auf diese Weise gut erkennen, welcher Journalist sich von der Masse der “veröffentlichten Meinung” durch neue Perspektiven oder Zusatzinformationen abhebt. Das einfache Suchen nach weiteren Infos zu einem besonderen Journalisten geht natürlich auch.

Warum das Ganze? Nun, seit David Weinbergers Verdikt “Transparenz ist die neue Objektivität” fehlte ein bißchen die praktische Umsetzung für diejenigen, die sich selbst als die besseren Informierer bezeichnen, diejenigen, denen Verleger gerne Qualitätsjournalismus unterstellen. Gäbe es so etwas wie journalisted.com in Deutschland, könnten wir uns einen Lehrstuhl für Qualitätsjournalismus sparen. dann kann jeder selbst erkennen, ob Journalisten einfach nur die kontrollierten Bahnen einer Verlegerwirklichkeit nacherzählen oder eigene Stories auf eigene Weise erzählen können und dürfen. Wir könnten dann nachvollziehen, dass bestimmte Themen in allen Blättern eines Medienimperiums auf dieselbe Weise erzählt werden. Wir könnten auch erkennen, wer eigene Wege geht und tatsächlich neue Erkenntnisse an die Oberfläche bringt – und wer solches nur vorgibt…

Dank an @blogschau für den Hinweis!

Jörg WittkewitzLesetipps für den 17. Februar

Erlesene Links zu einigen Perlen im Web: Blogposts, Artikel und Nachrichten, die uns wichtig erscheinen. Ergänzungen erwünscht.

  • ENTERPRISE 2.0 IT Revolution 2.0: What CFOs Must Know: Just as e-mail, ERP and relational databases transformed business in the #039;90s, a new wave of emerging and rapidly maturing technologies is revolutionizing organizations today. The implications for finance departments are profound, says IT thought leader Phil Simon
  • ENTERPRISE 2.0 Better Mood and Better Performance: Besser arbeiten dank youtube, wer hätte das gedacht. Wer hat diese Forschung wohl bezahlt? Richtig, die Öffentlich-Rechtlichen waren es nicht….
  • APPLE Apple Now The Most Valuable Tech Company By $100 Billion; Google Closing In On Microsoft: Mir wollte ja keiner glauben, dass es so ist. Und wenn Jobs sterben sollte, wird auch keiner glauben, dass dann einfach 20 Milliarden fehlen an dem Betrag…
  • MONITORING Medien Sonar: Die dpa aka news aktuell macht den vielen erfolgreichen und teilweise sehr umfangreichen Tools für das Webmonitoring Konkurrenz durch höhere Preise und weniger Leistung. Es war schon immer etwas teurer immer alles auf deutsch haben zu wollen, was es besser und billiger auch in mehreren Sprachen gibt… #ähem
  • APPLE & VERLAGE Apple leaves print subscribers to publishers, targets the growing audience on mobile devices : With its new iTunes subscription service, Apple is aiming for control of a rapidly growing mobile audience, leaving traditional publishers to chase after readers who prefer a print-centric “read anywhere” bundle that includes access to Web and mobile platforms.
  • RECHT Arbeitsrecht: Kündigung per Einschreiben?: Der Einlieferungs- und auch der Auslieferungsbeleg sind nur Indizien, dass der Brief auch zugegangen ist. Im Umkehrschluss kann also auch hier nicht von vornherein davon ausgegangen werden, dass der Empfänger die Kündigung erhält (siehe dazu ein Urteil des LAG Köln, Az.: 10 Sa 84/09).
  • FINANZKRISE NYT: In Prison Interview, Madoff Says Banks ‘Had to Know’: In his first interview for publication since his arrest in December 2008, Mr. Madoff — looking noticeably thinner and rumpled in khaki prison garb — maintained that family members knew nothing about his crimes.
    But during a private two-hour interview in a visitor room here on Tuesday, and in earlier e-mail exchanges, he asserted that unidentified banks and hedge funds were somehow “complicit” in his elaborate fraud, an about-face from earlier claims that he was the only person involved.
  • GUTTENBERG – SUMMA CUM REPREHENSIO Guttenbergs Doktorarbeit – Summa cum laude? – "Mehr als schmeichelhaft" – Politik – sueddeutsche.de: Es ist immerhin denkbar, dass einige Doktortitel einiger Partei-Vertreter von Landeslisten sehr günstig erworben wurden. Jetzt ist es offenbar endlich sprechbar…
  • FACEBOOK Facebook: Neues Design und neue Funktionen für Facebook Seiten | Blog zu Social Media und Facebook Marketing: Besitzer von Facebook Seiten und deren Administratoren feiern heute Weihnachten, Geburtstag und Ostern an einem Tag und werden jubeln
  • AKW Greenpeace entert Kernkraftwerk: Ein AKW-Störfall lässt sich sehr leicht herbeiführen, wenn es gelingt das Kraftwerksgelände in entsprechender Absicht zu betreten.br /
    Wie leicht das geht, zeigen Aktivisten von Greenpeace in unregelmäßigen Abständen. So sind nun 20 Aktivisten in ein Kernkraftwerk in Spanien eingedrungen und haben medienwirksam einen Kühlturm besetzt. Die Laufzeit des altersschwachen Kraftwerks soll derzeit noch schnell verlängert werden, denn sie läuft gerade aus
  • Eric Schmidt: Warum Google von Deutschland schwärmt: Laut den Auguren der Welt will Google in Deutschland kräftig investieren (klar, wenn man Gewinne macht, muss man das ja) und so will man in Berlin ein wissenschaftliches Institut aufbauen (wo sonst). Eric Schmidt wird wohl langsam zum Chief Evangelist bei Google…
  • Social Media in der B2B-Kommunikation: Wunsch und Wirklichkeit – fuellhaas.com – Online Reputation Management und Social Media-Kommunikation: Auch auf die Gefahr hin Social Media mit Facebook gleichzusetzen, zeigen die Zahlen aus dem B2B-Business eine ganz andere Welt. Die Autoren des B2B Online-Monitor 2011 bezeichnen ihre Ergebnisse sogar als „Weckruf“ für alle B2B-Unternehmen. Denn die Studie zeigt beim Thema Social Media im B2B-Sektor eine hohe Diskrepanz zwischen persönlicher Nutzung durch die Teilnehmer und dem Einsatz im Unternehmen.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.


Parker HigginsThe King Spits

Netzpiloten Videotipp

What could be better, in the middle of awards show season, than a nice remix of The King’s Speech? One by Dan Bull, the great British rapper of YouTube fame, and that features a brilliant “Hammer Time” joke, that’s what.

Check out the video after the click.

[Mehr]

Jörg WittkewitzSocial Media Marketing stirbt?

Seit einem Jahr ist jeder Werbetreibende, Agenturinhaber, Marketingverantwortliche mit dem Unvermeidlichen konfrontiert. Andere haben es schon 2008 irgendwo mal gelesen: Social Media und Marketing haben irgendwie irgendwas miteinander zu tun. Sollten es zumindest, wenn man die Konferenzen und Expertenbeiträge in Stadt und Land näher betrachtet. Amerika, ja Amerika, da geht es ganz nach vorn. Die sind ja schon so viel weiter, hört man den Senior Berater der 2007 gegründeten Social-Media-Agentur XYZ tönen.

Und in der Tat: Die Amerikaner sind tatsächlich weiter. 90% der Nutzer von Sozialen Netzwerken verlassen die Fanseiten, tweets und andere wohlfeile Social Media Marketing Wunderwaffen laut einer Studie[Mehr]


Parker HigginsPhantom of the Floppera

Netzpiloten Videotipp

Necessity may be the mother of invention, but the internet has demonstrated time and again that boredom is the mother of incredible. And who needs instruments when you’ve got an old computer and time on your hands? And there’s no better example than setting Bach’s Tocatta and Fugue for the floppy drive, with amazing results.

Check out the video after the click.

[Mehr]

Jörg WittkewitzDie Ägypten-Connection

Diese E-Mail eben erhalten. Super. Wer war das. Den nominiere ich für den Deutschen Kleinkunstpreis:

Hallo, ich bin der offizielle Anwalt von Präsident Hosni Mubarak von
Ägypten,bitte ich suche Ihre Hilfe, um mir zu helfen 2.5 Millionen Dollar zu
sichern, die in Belgien eingefroren wurden.Reagieren Sie auf diese E-Mail:(omar.s@vollcoolemaildomain.es), wenn Sie in der Lage sind, diese Transaktion zu verwalten. Sie werden fuer diesen Service bezahlt.

Mit freundlichen Grüßen,

Herr Omar S

Meine Antwort:

Lieber Herr S.

Nigeria schreibt man aber anders.

Ihr

Cala Ratjada


Jörg WittkewitzNutzung Sozialer Netzwerke

Insgesamt steigt die Anzahl der Nutzer von Social Networks wieder an

Vor einem Monat sah die Studie von Compass das Netzwerk wer-kennt-wen.de ganz klar auf dem zweiten Platz hinter facebook. Nun haben die Marktforscher von Fittkau & Maaß ihre Zahlen publiziert und kommen zu anderen Ergebnissen. Dort ist Xing auf Platz zwei. Bei Compass kamen dann stayfriends und SchuelerVZ gemeinsam auf den dritten Platz. F & M sehen StudiVZ weit hinter wer-kennt-wen auf dem vierten Platz.


Die Ergebniss der W3B-Studie sind hier erhältlich. Dort wird auch das ungebrochene Wachstum bei den regelmäßigen (wöchentlichen) Networkern bei Facebook: 64,4 % genauer erläutert.


Peter BihrCognitive Cities Conference

Cognitive Cities ConferenceStädte, Städte überall: Im Jahr 2050 werden drei Vierten der Weltbevölkerung in Städten oder Megastädten leben. Zwischen Massenarmut und Slums einerseits, High-Tech und nachhaltiger Lebensführung andererseits gibt es eine ganze Reihe großer Herausforderungen für uns alle. Glücklicherweise gibt es auch jetzt schon smarte, kreative Lösungansätze für einige dieser Fragen. Heute werden die Weichen gestellt für die Zukunft der Städte.

Und genau darum geht es bei der Cognitive Cities Conference (#CoCities) am 26./27. Februar 2011 in Berlin. 20 Netzpiloten-Leser kommen günstiger auf die Konferenz: Einfach hier mit dem Discount-Code “netzpiloten” ein Ticket bestellen.

Details nach dem Sprung.

[Mehr]

Björn RohlesAG Podcasting: Podcasts als Bildungsmedium

Podcasts sind seit ihrem großen Hype im Jahr 2005 in der Netzlandschaft angekommen. Doch sind es nicht einfach nur Audiosendungen im Internet, sondern nicht selten spielen interessante Konzepte im Hintergrund eine Rolle. Ein Beispiel dafür ist die AG Podcasting, bei der Andreas Auwärter an der Universität Koblenz das Medium in Bildungskontexten einsetzt. Wir waren vor Ort…

Bild: Hörstoff über RSS – das Podcast-Logo von Peter Marquardt (Lemotox, CC BY SA)

[Mehr]


Neuere Beiträge[1][2][3]...[255][256][257][258][259]...[432][433][434]Ältere Beiträge