Daniel Schumacher

Daniel SchumacherDaniel Schumacher studiert Sozial- und Kommunikationswissenschaft (M.A.) an der Universität Koblenz-Landau. Während seines Studiums arbeitete er u.a. als Moderator beim freien Radio, als stellvertretender Vorsitzender eines politischen Vereins und als Praktikant für die Konrad-Adenauer-Stiftung in Korea. Sein besonderes Interesse gilt dem amerikanischen Online-Wahlkampf und der politischen Entwicklungen Asiens, worüber er auch seine Bachelorarbeit an der Universität Würzburg schrieb. Daniel Schumacher schreibt regelmäßig für Politik-Digital.de.

Daniel SchumacherInternationale Aktivismus-Konferenz: “Energize, Polarize, Mobilize!“

Der Aktivist von heute muss viele Fähigkeiten besitzen: Organisationstalent, Ideenreichtum, Rechtsverständnis und Netzaffinität. Zu diesem Schluss konnte kommen, wer bei der internationalen Konferenz „Energize, Polarize, Mobilize!“ der Heinrich-Böll-Stiftung am vergangenen Freitag war. Hauptsächlich ging es aber um politischen Aktivismus – online wie offline.

Mobilize (Bild: Stephan Roehl [CC BY-SA 3.0], via Flickr

Protest kann sehr einfach sein: Plakate sind schnell gemalt, eine kurze Einladung über Facebook verschickt und dann ab auf die Straße. Könnte man meinen, aber die Realität sieht anders aus. Wie an Online-Protestbewegungen à la “Wir wollen Guttenberg zurück“ in der jüngsten Vergangenheit zu sehen war, steckt hinter einer Idee oft nicht viel mehr als eben diese Idee. Im Netz spricht man dabei vom sogenannten “Klicktivismus“ – politischer Aktivismus für Faulenzer.

[Mehr]