Video: Die Fliege Schirrmacher

Jetzt wird es Tach. Kaum hat die künstliche Intelligenz enorme Bescheidenheit lernen müssen ob der kaum eingehaltenen Versprechungen aus den 80er und 90er Jahren. Da kommt der Schirrmacher daher, und erkennt in eben diesem Unvermögen eine Externalisierung des Denkens in der Cloud, also der Wohngemeinschaft der serverbasierten Applikationen im Web. Speichern, Ändern, Löschen und Erstellen sind jetzt plötzlich DAS DENKEN.

Sollen wir hoffen, dass die Welt der IT wirklich irgendwann die Potenz hat, die Schirrmacher ihr angstvoll unterstellt?
Am allerallerallerschönsten ist das Bild mit der Fliege und der Biene. Herr Kluge, ich will sie heiraten! Aber, der Schirrmacher hat sogar fast erkannt, dass eine zweiwertige Logik (Binärsystem) nicht ausreicht, um Denken zu modellieren. Fast. Wer mehr über Narration und Programmcode lernen will, möge mein 10 Jahre altes Interview in telepolis lesen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.dctp.tv zu laden.

Inhalt laden

Wie heißt es noch so passend bei Franz Kafka: „Wahrheit ist unteilbar, kann sich also selbst nicht erkennen; wer sie erkennen will, muß Lüge sein.

Jörg Wittkewitz

  ist seit 1999 als Freier Autor und Freier Journalist tätig für nationale und internationale Zeitungen und Magazine, Online-Publikationen sowie Radio- und TV-Sender. (Redaktionsleiter Netzpiloten.de von 2009 bis 2012)


Artikel per E-Mail verschicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.