„The Voice of Bundesregierung“ – wählt den Polit-Pressesprecher 2012

Auch Polit-Pressesprecher brauchen ein wenig Anerkennung. Werner Doyé und Andreas Wiemers küren den Besten dieser Gattung.

„The Voice of Bundesregierung“ – wählt den Polit-Pressesprecher 2012

„The Voice of Germany“ ist bei ProSieben und Sat1 auch in der zweiten Staffel ein echter Quotenrenner. Nun wollen Werner Doyé und Andreas Wiemers von „Toll!“, einem Satire-Beitrag bei Frontal 21, ein bisschen Quoten-Glanz von ProSiebenSat1 zum ZDF holen mit „The Voice of Bundesregierung“.

Über YouTube suchen Doyé und Wiemers für den „Satirischen Jahresrückblick“ nun den tollsten Pressesprecher der Bundesregierung. Abstimmen kann man jeweils unter dem Video der Kandidaten – mit einem Klick auf „Daumen hoch“ oder „Daumen runter“.

Doch nun zu den Kandidaten:

Kandidat 1: Christoph Steegmans, vom Team Kristina Schröder

Herr Steegmans legt viel Wert auf Details und lässt Journalisten auch gerne mal die Freiheit, in Aussagen etwas hineinzuinterpretieren.

"The Voice of Bundesregierung" - Kandidat Steegmans vom Team Kristina Schröder

Kandidat 2: Georg Streiter, vom Team Angela Merkel

Herr Streiter weiß nicht viel, aber er weiß, dass er nicht viel weiß. Und überhaupt: Wer ist eigentlich die Bundesregierung?

"The Voice of Bundesregierung" - Kandidat Georg Streiter, vom Team Angela Merkel

Kandidat 3: Mareke Aden, vom Team Leutheusser-Schnarrenberger

Frau Aden sagt gerne viel und ist ganz offensichtlich nicht hier, sondern dort. Klar, oder?

"The Voice of Bundesregierung" - Kandidatin Mareke Aden, vom Team Leutheusser-Schnarrenberger

Kandidat 4: Martin Kotthaus, vom Team Schäuble

Herr Kotthaus interpretiert gerne Sätze, kennt die Sachlage ganz genau und ist sich gerne auch mal einig.

"The Voice of Bundesregierung" - Kandidat Martin Kotthaus vom Team Schäuble

Kandidat 5: Christian Dienst, vom Team de Maiziére

Herr Dienst schätzt das Geheime, kümmert sich gerne um DIXI-Klos und kann generell immer ganz viel sagen!

"The Voice of Bundesregierung" - Kandidat Christian Dienst vom Team de Maizière

Das waren die fünf Kandidaten mit ihren persönlichen Best-ofs! Und jetzt seid ihr dran: Wer ist euer Favorit? Für wen hättet ihr euren virtuellen Stuhl gedreht und knallhart auf den Buzzer gehauen?

Lasst es uns in den Kommentaren wissen und stimmt unter dem jeweiligen Video ab. Der Gewinner wird – wie ZDF-Redakteur Martin Giesler weiß – am 14. Dezember um 23:20 Uhr im ZDF gezeigt.

Tobias Gillen

war von 2012 bis 2015 Autor der Netzpiloten. Seither arbeitet er als Geschäftsführer von BASIC thinking, schreibt Bücher und pflanzt dadurch Bäume. Zudem hat er das Online-Magazin Finanzentdecker.de gegründet. Am besten ist er über Facebook, Twitter und Instagram zu erreichen.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , , , ,

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.