All posts under socialbar

Political Campaiging im Web 2.0 – ein Rückblick auf die Socialbar Berlin

Politische Kampagnen im Web 2.0 können für Aufsehen sorgen, das ist spätestens seit Barack Obamas öffentlichkeitswirksamer Internet-Strategie klar. Wie zivilgesellschaftliche Akteure das Mitmach-Netz zur Mobilisierung einsetzen können, darüber diskutierten die Teilnehmer der dritten Berliner Socialbar am vergangenen Montag. Über eines waren sich dabei alle einig: Selbst gut gemachte Online-Kampagnen können Aktionen und Diskussion im Real Life nicht ersetzen – aber sinnvoll ergänzen.

publikum.jpg

Die Idee der Socialbar

Jeden Dienstag im Monat treffen sich im Berliner tazcafé sozial engagierte Menschen und Internetexperten, tauschen Erfahrungen und Ideen aus – und knüpfen im besten Falle Kontakte für neue Projekte. Das Konzept: Jeder Interessierte kann die Treffen mitgestalten, organisieren, Themen und Referenten vorschlagen und auch selbst spannende Projekte vorstellen.
Eine Einführung in das politische Campaigning über Web 2.0 gaben drei kurze Vorträge. Weiterlesen »

Weiterlesen »

SocialBar Berlin am 4. November

socialbar_logo.gif

Wie kann man das Internet für politisches und gesellschaftliches Engagement nutzen? Wie kann Web 2.0 die Zivilgesellschaftt stärken? Über diese Fragen wird am 4. November ab 19 Uhr im Berliner tazcafé diskutiert – bei der SocialBar. Das monatlich stattfindende SocialBar-Treffen soll einen persönlichen Erfahrungsaustausch zwischen Internetspezialisten und zivilgesellschaftlichen Akteuren ermöglichen. Jeder Teilnehmer ist eingeladen, den Abend mitzugestalten. Anmelden kann man sich über das SocialBar-Wiki.

Unter anderem wird Ricardo Cristof Remmert-Fontes vom AK Vorratsdatenspeicherung über die Online/Offline-Mobilisierung der erfolgreichen Demo „Freiheit statt Angst – Stoppt den Überwachungswahn“ berichten. Jan-Michael Ihl von der taz gibt eine 10-minütige Gebrauchsanweisung „Twitter für meine Kampagne nutzen“ und Joep van Delft von der kreativen Aktivistengruppe loesje.org präsentiert „creative acts – kreative Aktionen mit Hilfe von Web2.0„. Weitere Referenten können gerne noch vorgeschlagen werden. Wer am Dienstag keine Zeit hat, kann die SocialBar auch live bei Mogulus verfolgen: http://www.mogulus.com/socialbar.

SocialBar Berlin
— Termin: 4. November 2008, 19 Uhr
— Ort: tazcafé, Rudi-Dutschke-Straße 23

Weiterlesen »