Sponsored Post: Den Anwender im Fokus: Messe Berlin startet „tools“

tools-macher650x452

Anwenderorientiert, mit starkem Gründerbezug und Fokus auf die digitale Wirtschaft – mit „tools“ startet die Messe Berlin am 7. und 8. Mai 2014 ein neues Messeformat rund um webbasierte Businessanwendungen. Neben klassischer Fachausstellung bietet „tools“ den Anbietern und Anwendern so genannter „Software as a Service“ zahlreiche Konferenz- und Seminarformate. Mit der Konzentration auf Anwender greift die neue Plattform die wachsende IT-Bedeutung von Fachbereichsleitern und ihren spezifischen Anforderungen auf.

Bei der „tools“ stehen fünf Themen im Vordergrund:

  • Management & Operation
  • Finance & Controlling
  • Sales & Marketing
  • Logistics & Support
  • Product & IT

Das neue Messeformat lebt von der Wechselwirkung und gegenseitigen Ergänzung der Expo und zahlreicher Konferenz- und Seminarformate, die sich in ihrer Struktur stark an den gängigen Unternehmensbereichen und ihren fachbezogenen Aufgabenstellungen orientieren. Diese Veranstaltungsstruktur soll den Nutzern aus den entsprechenden Business Units dabei helfen, die für sie passenden Lösungen einfach und direkt zu finden. Vor Ort haben die Anwender die Möglichkeit, relevante Business Apps zu testen und zu vergleichen. Darüber hinaus gibt es verschiedene Bildungsangebote.

Konferenzprogramm mit Problem Pitches und Solution Battles

Neben klassischen Workshops und Seminaren der Anbieter stellt das Konferenzprogramm der „tools“ die Herausforderungen der Anwender ins Zentrum. Im Rahmen so genannter „Problem Pitches“ können sie zeitsparend ihre fachspezifische Problemsituation vor ausgewählten Anbietern vorstellen, die bereits auf den Prozessablauf zugeschnittene Produkte in ihrem Portfolio haben. Darüber hinaus stellen Anwender Best Practice Cases vor und präsentieren, wie sie bestimmte Prozesse mittels webbasierter Tools optimieren und welche Herausforderungen dabei gemeistert wurden.

tools-logo245x104Die tools findet vom 7. bis 8. Mai 2014 in den Hallen 18 und 20 sowie dem Palais am Funkturm des Berlin ExpoCenter City statt. Die Power Workshops laufen an beiden Tagen von 9 bis 11 Uhr, Expo und Konferenz von 11 bis 19 Uhr. Mehr unter www.tools-berlin.de.

 

Stimmen zum neuen Messeformat „tools“:

Cornelia Yzer, Berlins Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung: Das neue Messeformat bietet zum richtigen Zeitpunkt die geeignete Plattform für den bestehenden Trend zur Professionalisierung und Businessorientierung der Angebote und Geschäftsmodelle der Digital- und Internetwirtschaft.“

 Matthias Ehrlich, Präsident des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft e.V.: „Wir freuen uns, dass mit der ‚tools‘ ein Format entwickelt wurde, für das in unseren Augen der Markt in Deutschland längst reif ist. Wir sehen hohen Informationsbedarf in unserer Branche, der derzeit aus der Business-Perspektive der Anwender nicht bedient wird. tools kann hier Abhilfe schaffen.“

René Ebert, Geschäftsführer des SIBB e.V.: „Vor dem Hintergrund der notwendigen und immer enger werdenden Vernetzung zwischen Anwenderund Anbieterunternehmen der digitalen Dienstleistungen begrüßen wir als Branchenverband der ICT-Wirtschaft in Berlin und Brandenburg das neue Messeformat ‚tools‘ außerordentlich. Die zunehmende Relevanz und die Vielfalt der digitalen Services im Rahmen eines für die Anwenderbranchen eigenen Messeformats mit den entsprechenden Mehrwerten anzubieten, kommt genau zur richtigen Zeit. Wer seine Unternehmensprozesse lösungsorientiert und damit effizienter und sicher gestalten will, findet hier eine fachspezifische und strukturierte Anlaufstelle.“

Phil Zamani, Senior Vice President Cloud Services, Deutschen Telekom AG.: „Der wachsende Bedarf nach Lösungen und Informationen erfordert eine klare Strukturierung des umfangreichen Angebots sowie eine veränderte Ansprache der neuen Zielgruppe. Das Messeformat ‚tools‘ setzt hier an und trifft genau den Puls unserer Zeit. Anwender und Anbieter treffen an einem Ort aufeinander, nutzen Synergien, setzen neue Trends und stellen dabei ihre geschäftlichen Interessen in den Vordergrund. Als Marktteilnehmer und Anbieter des Business Marketplace – der Software- Plattform der Deutschen Telekom für innovative Cloud-Lösungen – begrüßen wir sehr, dass die Messe Berlin mit ‚tools‘ dem großen Bedarf nach Lösungen und Informationen mit einem anwenderorientierten Konzept begegnet.“

Mark Hoffmann, Geschäftsführer der Vertical Media GmbH: „Als strategischer Partner der tools ist uns natürlich der starke Bezug zu den schnellwachsenden Unternehmen der Digitalwirtschaft besonders wichtig.‘tools‘ bringt diese und etablierte Unternehmen zusammen und geht mit speziellen Formaten, wie zum Beispiel mit der Rising-Star-Area, in der sich junge SaaS-Anbieter präsentieren können, auf die besonderen Anforderungen ein. Ich bin davon überzeugt, dass sich das Konzept als wertvolle Vertriebsplattform webbasierter Tools etablieren wird.“


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.