Social Media Week Berlin

Social Media Week Berlin
Hunderte Veranstaltungen simultan rund um die Welt: die Social Media Week (SMW) hat sich in ihrer kurzen Geschichte seit 2009 zu einer der größten Veranstaltungen zum Thema Social Media gemausert.

Im September ist es wieder soweit. In 12 Städten rund um die Welt treffen sich Tausende Interessierte und Experten, um zu diskutieren, wie sich unsere Gesellschaft durch die digitale Vernetzung verändert, neue Web 2.0 Dienste auszuprobieren und gemeinsam die Digitalisierung zu feiern.

Wir freuen uns, die Social Media Week Berlin dieses Jahr als Medienpartner zu begleiten.

Das SMW-Team aus Glasgow hat ein schönes Video produziert, das zeigt, was euch erwartet:

Die wichtigsten Infos und Links im Überblick:

  • Datum: 19.-23. September 2011
  • Ort: dutzende Locations in ganz Berlin
  • Eintritt: frei.
  • zum Programm
  • zum Blog

Ein Hinweis in eigener Sache: Der Autor ist Teil des ehrenamtlichen Advisory Boards der Social Media Week Berlin.

Peter Bihr

war Netzpiloten-Projektleiter von 2007-2010. Heute hilft er als freier Berater Unternehmen, ihre Strategien erfolgreich ins Netz zu übertragen. Über Social Media und digitale Kultur schreibt und twittert Peter auch privat unter TheWavingCat.com. Mitglied des Netzpiloten Blogger Networks.


Artikel per E-Mail verschicken
Schlagwörter: , , , ,

2 comments

  1. Toller Beitrag.
    Ich hätte auch Einen… Und wenn Du Dich mit ihm genauer beschäftigst und das Potential erkennst, brauchst Du Dich bei der Teilnahme künftig nicht mehr auf Dein Glück verlassen, sondern kannst auf Deine eigenen Fähigkeiten setzen. Es gibt jetzt eine Lotterie der der Glücksfaktor mathematisch entzogen wurde. Guck es Dir an wenn Du darauf stösst, wenn Du wirklich die Zeit (ca. 2min), Lust und das Interesse an einer glücksfaktorbefreiten Lotterie hast. Es ist absolut neu und nicht ganz einfach zu verstehen. Schau das Erklärungsvideo.
    Glück ist ein nicht zu berechnender Faktor. Mit dem Einbau eines Features (Ceno) und der Chronologie im Abverkauf (Nummern werden in aufsteigender Reihenfolge vergeben) ist es gelungen, den Faktor Glück in Geschwindigkeit umzuwandeln. Und somit in eine Fähigkeit. Wenn es mir also möglich ist, aufgrund meiner Fähigkeiten (Schnelligkeit) beispielweise aus 10,- unglaubliche 5.000,- zu machen, ist das ein absolut überschaubares Risiko.
    Der Einsatz eines Cenos zeigt kostenlos, welche Nummer als letztes verkauft wurde. Als Start wird der 02.10.2011 18h deklariert. Wer da als schnellstes klickt, kauft die Nr.1. Wenn erst ein Ceno eingesetzt wird, sieht man, ob die angepeilte Nummer noch zu haben ist.
    Nimm Dir zwei Minuten Zeit, um das System verstehen. Nur weil das Ganze noch relativ neu und unbekannt ist, ist es nicht unseriös, zudem wird das Projekt notariell beaufsichtigt.
    Ab jetzt entstehen auf dem Markt der Internetlotterien völlig neue Möglichkeiten.
    Mein Name ist Programm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.